Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Aus Heidelberg in Campus-TV: "Virtual Cloud 3D" - eindrucksvolle Animationen des Wetters der Erde

20.04.2007
Campus-TV zeigt im April/Mai ungekannte Bilder von Wolken und Wetter mit einer neuen Software, die der thailändische Wissenschaftler Somporn Chuai-Aree am Interdisziplinären Zentrum für Wissenschaftliches Rechnen der Universität Heidelberg entwickelt hat

Von einer Reportage mit Bildern aus dem ewigen Eis der Antarktis über die Arbeit eines Gerichtszeichners bis hin zu einem Bericht über eine neue Software, die Sturmdaten dreidimensional verarbeiten kann, reicht die Palette der Themen der neuen Sendung von Campus-TV. Im Programm RNF-PLUS des Rhein-Neckar Fernsehens über den Satelliten Astra und in den Kabelnetzen in der "Europäischen Metropolregion Rhein-Neckar" zeigt Campus-TV außerdem zur besten Sendezeit ab Donnerstag, 19. April 2007, eine Reportage über die Forschungsmöglichkeiten beim Studiengang Wirtschaftsinformatik der Universität Mannheim.

Eine Wettervorhersage im Fernsehen ist ohne Animationen von sich drehenden Wolkengebieten, die durch Tief- oder Hochdruck entstehen, kaum noch denkbar. Allerdings fehlte bisher der räumliche Aspekt. Den liefert jetzt der junge thailändische Somporn Chuai-Aree, Wissenschaftler am Interdisziplinären Zentrum für Wissenschaftliches Rechnen der Universität Heidelberg, mit der Bildverarbeitungs-Software "Virtual Cloud 3D".

Deutsche Softwarespezialisten sind international führend, man denke nur an den Erfolg der Walldorfer Softwareschmiede SAP. Die Branche leidet aber unter einem Mangel an Informatikern, es fehlt der Nachwuchs. An der Universität Mannheim wird deshalb die Ausbildung von Wirtschaftsinformatikern vorangetrieben. Durch einen Stellentausch mit der Universität Heidelberg soll die Gruppe noch in diesem Jahr von vier auf acht Lehrstühle ausgebaut werden. Die Professoren Daniel Veit und Armin Heinzl zeigen in dem Campus-TV-Bericht die Möglichkeiten der Wirtschaftsinformatik auf.

Spektakuläre Prozesse sind in den USA ein gefundenes Fressen für die großen Fernsehanstalten. Denn anders als in Deutschland sind dort Kameras im Gerichtssaal erlaubt. Wenn man bei uns Bilder aus Verhandlungen sehen will, muss man einen so genannten Gerichtszeichner in den Saal schicken, der dann mit seinen Augen für das Publikum sieht. In Mannheim hat diese Aufgabe ein junger Student der Hochschule Mannheim übernommen: Martin Burkhardt. Campus-TV hat ihn an seinen Arbeitsplatz im Mannheimer Landgericht begleitet.

Wenn man vom ewigen Eis spricht, denkt man unwillkürlich an die Polarregionen unserer Erde. Doch längst gibt es die Befürchtung, dass das ewige Eis durch den Klimawandel schmelzen wird. Um das herauszufinden, wurde ein internationales Forschungsprojekt im Gebiet der Antarktis gestartet. Mit dabei Geographieprofessor Alexander Siegmund von der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Seine Aufgabe war die des in Deutschland noch recht unbekannten "Science Educators".

Mit dabei auch wieder das "anderthalb-team" um Professor Karlheinz Meier aus dem Kirchhoff-Institut für Physik der Universität Heidelberg, das sich dieses Mal mit der Radioaktivität befasst. Meiers Reihe in der Sendung erklärt seit Jahren in 90 Sekunden - daher der Titel - Phänomene des Alltags, erklärt aus der Sicht eines Physikers.

2007 neue Sendedaten für Campus-TV jede Woche: donnerstags um 19.30 Uhr, freitags um 19.30 Uhr und sonntags um 20 Uhr.

Sponsoren von Campus-TV sind die gemeinnützige Klaus Tschira Stiftung in Heidelberg, der Mannheimer Schmierstoffhersteller Fuchs Petrolub AG, die SRH Heidelberg, die John Deere AG Mannheim und die Landesanstalt für Kommunikation (LfK) Stuttgart. Durch die Sendung führt Campus-TV-Redakteur Joachim Kaiser.

Campus-TV im Internet: http://www.campus-tv.eu

Rückfragen zu den Heidelberger Beiträgen bitte an:
Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg
Tel. 06221 542310, Fax 542317
michael.schwarz@rektorat.uni-heidelberg.de
Irene Thewalt
Tel. 06221 542311, Fax 542317
presse@rektorat.uni-heidelberg.de

Dr. Michael Schwarz | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-heidelberg.de/presse
http://www.campus-tv.eu

Weitere Berichte zu: Animation Campus-TV Wirtschaftsinformatik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Wenn die Bilder lügen - KI-System entlarvt Fake News im Internet
20.04.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

nachricht Warum wechseln Menschen ihre Sprache?
14.03.2017 | Universität Wien

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: TU Chemnitz präsentiert weltweit einzigartige Pilotanlage für nachhaltigen Leichtbau

Wickelprinzip umgekehrt: Orbitalwickeltechnologie soll neue Maßstäbe in der großserientauglichen Fertigung komplexer Strukturbauteile setzen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesexzellenzclusters „Technologiefusion für multifunktionale Leichtbaustrukturen" (MERGE) und des Instituts für...

Im Focus: Smart Wireless Solutions: EU-Großprojekt „DEWI“ liefert Innovationen für eine drahtlose Zukunft

58 europäische Industrie- und Forschungspartner aus 11 Ländern forschten unter der Leitung des VIRTUAL VEHICLE drei Jahre lang, um Europas führende Position im Bereich Embedded Systems und dem Internet of Things zu stärken. Die Ergebnisse von DEWI (Dependable Embedded Wireless Infrastructure) wurden heute in Graz präsentiert. Zu sehen war eine Fülle verschiedenster Anwendungen drahtloser Sensornetzwerke und drahtloser Kommunikation – von einer Forschungsrakete über Demonstratoren zur Gebäude-, Fahrzeug- oder Eisenbahntechnik bis hin zu einem voll vernetzten LKW.

Was vor wenigen Jahren noch nach Science-Fiction geklungen hätte, ist in seinem Ansatz bereits Wirklichkeit und wird in Zukunft selbstverständlicher Teil...

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Internationaler Tag der Immunologie - 29. April 2017

28.04.2017 | Veranstaltungen

Kampf gegen multiresistente Tuberkulose – InfectoGnostics trifft MYCO-NET²-Partner in Peru

28.04.2017 | Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen

27.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Über zwei Millionen für bessere Bordnetze

28.04.2017 | Förderungen Preise

Symbiose-Bakterien: Vom blinden Passagier zum Leibwächter des Wollkäfers

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wie Pflanzen ihre Zucker leitenden Gewebe bilden

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie