Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erfolgreiche PR im "Web 2.0"

30.03.2007
Neuer Online-Kurs "Corporate Blogs: Weblogs in der Unternehmenskommunikation"

Die Online-PR steht vor neuen Herausforderungen. Durch "Web 2.0" verändern sich die Bedingungen für die Unternehmenskommunikation im Internet, neue Öffentlichkeiten entstehen, neue Konzepte sind gefragt. Eines der wichtigsten Instrumente sind Weblogs. In dem neuen Online-Kurs "Corporate Blogs: Weblogs in der Unternehmenskommunikation" der tele-akademie der HS Furtwangen erhalten PR-Verantwortliche, Öffentlichkeitsarbeiter und Selbstständige einen Einstieg in "Web 2.0" und lernen, wie man Corporate Blogs erfolgreich einsetzt.

Der "Saftblog" hat die Kelterei Walther aus Dresden im ganzen Land bekannt gemacht - eine Erfolgsstory. Wenig glücklich dürfte hingegen Siemens-Chef Klaus Kleinfeld darüber gewesen sein, als die Schelte von frustrierten Mitarbeitern durch seinen CEO-Blog öffentlich wurde. Und dass der Lapsus von den "Klowänden des Internet" des Jean-Remy von Matt im ganzen Web Furore machte, ist allein der Macht der Weblogs zu verdanken.

Die Beispiele zeigen: Es lohnt sich, die Regeln des "Social Web" zu kennen und sich mit neuen Konzepten der Online-PR vertraut zu machen. Auch wer kein eigenes Weblog plant, sollte sich mit der Macht der "neuen Meinungsmacher" (Ansgar Zerfaß) befassen. Im Online-Kurs "Corporate Blogs: Weblogs in der Unternehmenskommunikation" der tele-akademie der HS Furtwangen lernen die Teilnehmer nicht nur das Erfolgsrezept des "Saftblog" kennen, sondern sie erfahren auch, was es mit "Guerilla-Marketing", "Mundpropaganda" und "viralen Effekten" auf sich hat. "PR-Blogger" und Buchautor Klaus Eck ("Corporate Blogs. Unternehmen im Online-Dialog zum Kunden") wird das Seminar beratend begleiten und via Life-Session im Kurs mitwirken. Per Audio-Kommentar kommen weitere Experten zu Wort.

"Am Ende sollen die Teilnehmer einschätzen können, ob ein Corporate Blog für ihr Unternehmen in Frage kommt und eine Vorstellung davon haben, wie dieser aussehen könnte - oder ob sich für ihre Zwecke andere Formen der Online-PR eignen", erläutert Thomas Jechle, Leiter der tele-akademie. Der Kurs setzt auf die Erfahrungen des erfolgreichen Online-Seminars "Öffentlichkeitsarbeit im Internet" auf, den die tele-akademie bislang sechs Mal durchgeführt hat und ist als eigenständiges Modul dieses Seminars ausgelegt. Er findet ausschließlich online statt. Die Teilnehmer können den Kurs komplett am heimischen Computer absolvieren. Gearbeitet wird in virtuellen Lernpartnerschaften, im virtuellen Klassenzimmer kommen die Teilnehmer zu Diskussionen und Präsentationen zusammen.

"Wir setzen auf größtmögliche Flexibilität, weil wir wissen, dass unser Klientel das Lernen mit beruflichen und familiären Anforderungen in Einklang bringen muss," erläutert Thomas Jechle. "Ein Online-Tutor betreut den Kurs von Anfang bis Ende und kann auf die individuellen Wünsche und Interessen der Teilnehmer eingehen. So planen wir zum Beispiel einen Ausflug zu virtuellen Firmen in Second Life, wenn Interesse besteht."

Bei erfolgreichem Abschluss des Kurses gibt es ein Zertifikat der tele-akademie der HS Furtwangen.

Beginn: 16.04.2007
Ende: 18.05.2007
Teilnehmerzahl: Maximal 8
Kosten: 775 Euro (Einführungspreis)

Karsten Bieberle | idw
Weitere Informationen:
http://www.tele-ak.de

Weitere Berichte zu: Blog Corporate Online-Kurs Online-PR Unternehmenskommunikation Weblog

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Auf Videokacheln basierendes DASH Streaming für Virtuelle Realität mit HEVC vom Fraunhofer HHI
03.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut

nachricht Virtuell und 360°: die Zukunft bewegter Bilder
04.10.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie