Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Online-Werbung bleibt Motor der Werbebranche

15.12.2006
Umsätze legen um 22 Prozent zu

Die deutsche Online-Werbebranche bleibt weiterhin auf Wachstumskurs. Im aktuellen Quartal konnten die Umsätze um knapp 22 Prozent zulegen. Und auch für das kommende Jahr rechnen Branchenkenner mit einer Fortsetzung des Booms. Laut Fachmagazin "Werben und Verkaufen" soll 2007 ähnliche Erfolge für die gesamte Werbung bringen wie das heurige Jahr. Obwohl die Entwicklung im ersten Quartal vermutlich etwas abflauen wird, erwarten die Experten für das Gesamtjahr weiterhin kräftige Zuwächse.

"Ein Ende des Booms im Online-Bereich ist noch lange nicht abzusehen", meint Joachim Scholz, Ressort Media bei Werben und Verkaufen, im Gespräch mit pressetext. Bislang würden besonders in den USA und Großbritannien die Spendings in diesem Bereich noch hinterherhinken und auch im Vergleich zur Nutzung des Mediums Internet lägen die Werbezahlen noch zurück. "Hier ist also noch viel Potenzial offen. Auch durch die technische Entwicklung, die weite Verbreitung von Breitband, können wir weiterhin starke Zuwächse erwarten", so Scholz.

Zum Ende des nächsten Jahres rechnet die Werbebranche mit einem Plus von rund 3,5 Prozent. Die Online-Werbung wird dafür wohl weiterhin der wichtigste Antriebsmotor sein. Gute Zahlen weisen derzeit aber auch die Bereiche Fernsehen, Zeitschriften, Direktmarketing sowie der Sektor Event und Promotion auf. Dennoch kommt keiner an die 21,8 Prozent Wachstum im Online-Bereich heran. So müssen sich etwa Fernsehen mit 4,5, Zeitschriften mit 3,4 und Direktmarketing mit 4,7 Prozent Zuwachs zufrieden geben.

Wenngleich es am Gesamtwerbemarkt relativ rosig aussieht, gibt es auch ein paar Sorgenkinder. "Eher mäßig läuft es derzeit für drei Bereiche: Tageszeitungen, Anzeigenblätter und Radio", erklärt Scholz gegenüber pressetext. Besonders das Radio werde derzeit nach Expertenmeinungen etwas unterschätzt und vernachlässigt. Hier passiere gerade nicht sehr viel. "Zwar gibt es vermutlich ein ganz leichtes Wachstum, grundsätzlich kann man beim Radio aber gerade von einer Nullrunde sprechen", so Scholz.

Claudia Zettel | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.wuv.de

Weitere Berichte zu: Direktmarketing Online-Bereich Online-Werbung Werbebranche

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Auf Videokacheln basierendes DASH Streaming für Virtuelle Realität mit HEVC vom Fraunhofer HHI
03.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut

nachricht Virtuell und 360°: die Zukunft bewegter Bilder
04.10.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie