Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Googleteam entwickelt Suchilfe für Sehbehinderte

21.07.2006
Google Accessible Search sucht geeigneteste Webseiten

Das Entwicklungsteam von Google hat eine spezielle Suchhilfe für Sehbehinderte entwickelt. Demnach werden die gefundenen Webseiten nach der geeignetesten Nutzbarkeit für Blinde sortiert. Die neue Google-Suche unter dem Namen "Google Accessible Search" ist allerdings noch im Beta-Stadium.

Der blinde Software-Ingenieur T. V. Raman von Google ist maßgeblich an der Entwicklung der Innovation beteiligt. "Die Suchergebnisse sollen der Usabiltiy nach sortiert ausgegeben werden. Die Inhalte haben ein eher einfaches Layout. Damit können Text-zu-Sprache-Geräte besser umgehen als mit zerpflückten Inhalten, die etwa mit Hilfe von HTML über die Seite verteilt wurden", so Raman. Bisher mussten auch sehschwache Nutzer bei kompliziert aufgebauten Seiten eine Art Lupe für den Bildschirm verwenden. Laut Ramans Angaben seien hauptsächlich umfangreiche Websiten mit einer komplex aufgebauten Grafik ein Problem für Blinde gewesen. "Blinde mussten bisher mit Hilfsmitteln surfen, die Schrift in Sprache umwandeln. Die blinden User bekommen dadurch eine ganze Menge widersprüchlicher Signale", so Raman.

Enrico Zeyen, Geschäftsführer des Berufsbildungs- und Forschungszentrum für Blinde und Sehbehinderte, betont die Relevanz der Beschriftung der Bilder und Grafiken. "Bisher konnten Blinde mit dem sogenannten Screenreader die Seiten zwar lesen, Bilder wurden jedoch lediglich als Grafik angezeigt. Ab 2008 müssen Webseiten jedoch barrierefrei gestaltet werden, d.h. für jeden Menschen problemlos nutzbar sein", so Zeyen im pressetext-Gespräch. Ein Paradebeispiel für eine barrierefreie Seite biete die Tageszeitung Die Presse an. "Die Innovation von Google ist ein Schritt in die richtige Richtung", so Zeyen.

Hannes Weger | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.google.com/
http://www.bbfz.at/
http://www.diepresse.at/

Weitere Berichte zu: Blind Sehbehinderte Webseite

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Auf Videokacheln basierendes DASH Streaming für Virtuelle Realität mit HEVC vom Fraunhofer HHI
03.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut

nachricht Virtuell und 360°: die Zukunft bewegter Bilder
04.10.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie