Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Googleteam entwickelt Suchilfe für Sehbehinderte

21.07.2006
Google Accessible Search sucht geeigneteste Webseiten

Das Entwicklungsteam von Google hat eine spezielle Suchhilfe für Sehbehinderte entwickelt. Demnach werden die gefundenen Webseiten nach der geeignetesten Nutzbarkeit für Blinde sortiert. Die neue Google-Suche unter dem Namen "Google Accessible Search" ist allerdings noch im Beta-Stadium.

Der blinde Software-Ingenieur T. V. Raman von Google ist maßgeblich an der Entwicklung der Innovation beteiligt. "Die Suchergebnisse sollen der Usabiltiy nach sortiert ausgegeben werden. Die Inhalte haben ein eher einfaches Layout. Damit können Text-zu-Sprache-Geräte besser umgehen als mit zerpflückten Inhalten, die etwa mit Hilfe von HTML über die Seite verteilt wurden", so Raman. Bisher mussten auch sehschwache Nutzer bei kompliziert aufgebauten Seiten eine Art Lupe für den Bildschirm verwenden. Laut Ramans Angaben seien hauptsächlich umfangreiche Websiten mit einer komplex aufgebauten Grafik ein Problem für Blinde gewesen. "Blinde mussten bisher mit Hilfsmitteln surfen, die Schrift in Sprache umwandeln. Die blinden User bekommen dadurch eine ganze Menge widersprüchlicher Signale", so Raman.

Enrico Zeyen, Geschäftsführer des Berufsbildungs- und Forschungszentrum für Blinde und Sehbehinderte, betont die Relevanz der Beschriftung der Bilder und Grafiken. "Bisher konnten Blinde mit dem sogenannten Screenreader die Seiten zwar lesen, Bilder wurden jedoch lediglich als Grafik angezeigt. Ab 2008 müssen Webseiten jedoch barrierefrei gestaltet werden, d.h. für jeden Menschen problemlos nutzbar sein", so Zeyen im pressetext-Gespräch. Ein Paradebeispiel für eine barrierefreie Seite biete die Tageszeitung Die Presse an. "Die Innovation von Google ist ein Schritt in die richtige Richtung", so Zeyen.

Hannes Weger | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.google.com/
http://www.bbfz.at/
http://www.diepresse.at/

Weitere Berichte zu: Blind Sehbehinderte Webseite

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Fraunhofer ISE launcht elinkSOLUTIONS
04.03.2015 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

nachricht PhytoDoc startet 2015 mit weiterem, neuem Portal
13.02.2015 | PhytoDoc.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Den Synapsen bei der Arbeit zusehen

Göttinger Forscher beobachten Synapsenaktivität im Gehirn lebender Fruchtfliegen

Wissenschaftler der Universität Göttingen haben mit einer neuen Methode die Aktivität von Nervenzellen im Gehirn lebender Fruchtfliegen beobachtet. Bislang...

Im Focus: FiberLab-Roboter begeistert auf Photonics West in San Francisco

Mit ihrem „humanisierten“ Roboter zeigten Anna Lena Baumann und Wolfgang Schade erstmalig die erfolgreiche Umsetzung der 3D-Navigation über eine neuartige Lasermethode, der Standard Single-Mode-Glasfaser. Mehr als 17.000 Teilnehmer konnten den Roboter und FiberLab, das erste Projekt des Photonik Inkubators in Göttingen, auf der Photonics West in San Francisco kennen lernen.

Mit Hilfe eines in die Kleidung eingenähten Fasersensors wurden Armbewegungen eines Probanden dokumentiert und nach entsprechender Auswertung an den Roboter...

Im Focus: Femto Photonic Production: Neue Verfahren mit Ultrakurzpulslasern für die Fertigung von morgen

Für die deutsche Wirtschaft spielt die Lasertechnik eine herausragende Rolle: Etwa 40 Prozent der weltweit verkauften Strahlquellen und 20 Prozent der Lasersysteme für die Materialbearbeitung stammen aus Deutschland.

Beim Einsatz von Lasern in der Produktion sind deutsche Unternehmen führend. Diese Stärken gilt es zu erhalten und auszubauen. Deswegen hat das...

Im Focus: Theorie der starken Wechselwirkung bestätigt: Supercomputer bestimmt Neutron-Proton-Massendifferenz

Nur weil das Neutron ein klein wenig schwerer ist als das Proton, haben Atomkerne genau die Eigenschaften, die unsere Welt und letztlich unsere Existenz ermöglichen.

80 Jahre nach der Entdeckung des Neutrons ist es einem Team aus Frankreich, Deutschland und Ungarn unter Führung des Wuppertaler Forschers Zoltán Fodor nun...

Im Focus: Neurochip für die Hirnforschung erfolgreich im Markt

Neues Mess- und Stimulationssystem nimmt die Kommunikation von Nervenzellen in Echtzeit auf und ermöglicht damit lang erhoffte Grundlagenforschung

Für die Enträtselung neurologischer und neurodegenerativer Erkrankungen wie Parkinson, Alzheimer, Depression oder verschiedene Erblindungsformen verspricht ein...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Große Bühne für Wissenschaft in drei Minuten

30.03.2015 | Veranstaltungen

THETIS - Branchentreff für Meeresenergien

27.03.2015 | Veranstaltungen

1. HAMMER BIOENERGIETAGE

27.03.2015 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Den Synapsen bei der Arbeit zusehen

30.03.2015 | Biowissenschaften Chemie

Multiple Sklerose: Ein Rätsel der Blut-Hirn-Schranke gelöst

30.03.2015 | Biowissenschaften Chemie

Große Bühne für Wissenschaft in drei Minuten

30.03.2015 | Veranstaltungsnachrichten