Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ranking der kreativsten Agenturen 2001

13.12.2001


  • Springer & Jacoby verteidigt seine Spitzenposition
  • Daimler-Chrysler ist erneut kreativster Kunde
  • Scholz & Volkmer kreativste Multimedia-Agentur

Die Hamburger Agentur Springer & Jacoby ist die kreativste deutsche Werbeagentur. Bei den Multimedia-Agenturen behauptet sich erneut Spitzenreiter Scholz & Volkmer. Bereits zum 9. Mal hat HORIZONT Zeitung für Marketing, Werbung und Medien (Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag, Frankfurt am Main) das Ranking der kreativsten Werbeagenturen Deutschlands erhoben, das den Agenturen als Gradmesser ihrer Leistung im nationalen wie internationalen Vergleich dient.

Eine Veränderung gab es auf Platz 2: Nach einem acht Jahre währenden Wettkampf zwischen Springer & Jacoby und Jung von Matt um die Spitzenposition hat sich mit Scholz & Friends erstmals ein Konkurrent zwischen die beiden Kreativgiganten gedrängt. Das Team um Sebastian Turner und Thomas Heilmann punktete vor allem bei internationalen Wettbewerben. So holte die Agentur allein beim Werbefestival in Cannes zwei golden, zwei silberne und zwei bronzene Löwen. Überraschender Neu- beziehungsweise Wiedereinsteiger im Ranking ist die größte deutsche Werbeagentur BBDO, die auf den neunten Platz kam.

Im Ranking der kreativsten Kunden des Jahres 2001 hat erneut Daimler-Chrysler die Nase vorn. Verbessern konnte sich hier in diesem Jahr der Wettbewerber Audi. Das Unternehmen schaffte den Sprung von Platz 15 auf Platz 3. Zu den Neueinsteigern gehören der Verlag Milchstraße, Fiona Bennett, die Deutsche Telekom und Masterfood.

Das Ranking der kreativsten Multimedia-Agenturen Deutschlands wurde von HORIZONT zum fünften Mal erhoben: Spitzenreiter Scholz & Volkmer dominiert die Rangliste 2001. Die Wiesbadener Agentur verteidigt die Pole Position und setzt sich deutlich von Elephant Seven auf Platz 2 und AGI auf Rang 3 ab. Das Team um die beiden Agenturgründer Michael Volkmer und Anette Scholz hat in diesem Jahr wieder vor allem bei internationalen Wettbewerben gepunktet. So konnte sich Scholz & Volkmer 2001 unter anderem einen silbernen Löwen bei den Cannes Cyberlions sowie Silber bei den Clio Awards, einen Cresta Award und je eine Goldmedaille bei den London International Advertising Awards und den New York Festivals sichern.

Die Ranglisten beruhen auf einer gewichteten Auswertung der wichtigsten Kreativpreise. Mehr zum Ranking der 20 kreativsten Werbeagenturen und Kunden sowie der zehn kreativsten Multimedia-Agenturen in HORIZONT vom 13. Dezember 2001

Eva.Maria Schmidt | ots
Weitere Informationen:
http://www.horizont.net.

Weitere Berichte zu: Horizont Multimedia-Agentur Ranking Werbeagentur

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht mce mediacomeurope schließt Kooperationsvertrag mit Anixe TV
13.04.2018 | mce mediacomeurope GmbH

nachricht Gebärdensprache neu gedacht
14.03.2018 | Universität Siegen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Birke, Kiefer, Pappel – heilsame Bäume

20.04.2018 | Unternehmensmeldung

Licht macht Ionen Beine

20.04.2018 | Physik Astronomie

Software mit Grips

20.04.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics