Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Future Values - Der Gegenwart einen Schritt voraus

19.10.2001


Delphi-Studie der GIM Gesellschaft für Innovative Marktforschung



Werte wie Autonomie oder Solidarität gehören zu unserer alltäglichen Orientierung. Für das Marketing von Produkten und Marken sind sie von kaum zu überschätzender Bedeutung, da Werte nichts Geringeres leisten, als elementare Verbindungen zwischen dem einzelnen Menschen und seinem gesellschaftlichen Umfeld zu schaffen. Vorherrschende Wertvorstellungen durchlaufen jedoch einen dauernden Veränderungsprozess. Welche Werteszenarien in der Zukunft zu erwarten sind, ist daher für das Marketing eine strategisch relevante Frage. Mit einer Delphi-Studie über Wertewandel in Deutschland haben die Marktforscher der Firma GIM Gesellschaft für Innovative Marktforschung diese Spur aufgenommen.



Experten aus Forschung und Praxis haben ihr Know-how in konkrete Zukunftsprognosen umgesetzt, die einen Zeitraum von fünf bis zehn Jahren anvisieren. Insgesamt 18 zentrale Lebensbereiche sind so bearbeitet worden, etwa Konsum, Freizeit, Mobilität, Medien oder Arbeit. Dabei ist die Werteentwicklung immer im Kontext bereichspezifischer und gesamtgesellschaftlicher Veränderungsprozesse gesehen worden, sei es der Mobilitätszuwachs, die Online-Revolution oder die Informationsexplosion. Die Heidelberger Marktforscher haben diese Zukunfts-Szenarien zu einem Gesamtbild synthetisiert, das dann wiederum mit den Experten diskutiert worden ist. Über mehrere Runden konnte so ein fundiertes Bild des Wertekosmos entwickelt und projiziert werden.

Zwei der "Future Values", die sich in der neuen Studie herauskristallisiert haben, sind:
FUTURITÄT: Im Bereich Status und Prestige zeichnet sich eine interessante Verlagerung ab, die sehr eng mit dem aktuellen Wandel zur "Wissensgesellschaft" zusammenhängt. Was für das Ansehen in der Gesellschaft von großer Wichtigkeit werden wird, ist auf Dauer gestellte Zukunftsfähigkeit: "Man hat Zukunft", befindet sich in der Zone des Aufwindes der gesellschaftlichen Entwicklung und wird morgen nicht schon wieder von gestern sein.

NEUE SEHNSUCHT NACH ENTSPANNUNG: Als Pendant zur wachsenden Unruhe in vielen Lebensbereichen, etwa durch Flexibilitätsanforderungen und Schnellebigkeit, gewinnen Werte wie Emotionalität, Gemeinschaft, Familienbande, Heimat oder innere Ausgeglichenheit an Aufwind.

Jetzt ist das Buch zur Studie erschienen: Heiner Barz u.a., Neue Werte - Neue Wünsche, Düsseldorf 2001

Godehard Wakenhut | idw

Weitere Berichte zu: Future Values Veränderungsprozess

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht mce mediacomeurope schließt Kooperationsvertrag mit Anixe TV
13.04.2018 | mce mediacomeurope GmbH

nachricht Gebärdensprache neu gedacht
14.03.2018 | Universität Siegen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Moleküle brillant beleuchtet

23.04.2018 | Physik Astronomie

Sauber und effizient - Fraunhofer ISE präsentiert Wasserstofftechnologien auf Hannover Messe

23.04.2018 | HANNOVER MESSE

Fraunhofer IMWS entwickelt biobasierte Faser-Kunststoff-Verbunde für Leichtbau-Anwendungen

23.04.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics