Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

e-Commerce in Firmen reduziert Bürokratie

18.12.2000


Obwohl dem Internetgestützen Handel zwischen Unternehmen seit einiger Zeit große Einsparpotenziale und eine große Zukunft vorhergesagt werden, zögern viele Firmen noch mit der Umstellung ihrer gewohnten Vertriebs- und
Beschaffungsgepflogenheiten. Ein Grund dafür ist offenbar die unsichere Datenlage über Erfolgsvoraussetzungen und Auswirkungen von e-Commerce in Unternehmen. Diese Lücke soll eine aktuelle Studie der Akademie für Technikfolgenabschätzung in Baden-Württemberg (TA-Akademie) schließen helfen*, die fünf Pionier-Unternehmen, wie etwa Hewlett Packard und Mannesmann nach ihren Erfahrungen mit den elektronischen Vertriebs- und Beschaffungskanälen befragt hat.
"Insbesondere in der elektronischen Beschaffung berichten alle untersuchten Firmen von großer Kostenersparnis", so Thomas Renner, Mitarbeiter am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO), das die Studie im Auftrag der Ta-Akademie verfasst hat. Als wichtigsten Erfolgsgaranten nennt er "die konsequente Analyse der Prozesse nach ihrer Zweckmäßigkeit und Effizienz". Viel Bürokratie im Unternehmen werde etwa schon dadurch beseitigt, dass jeder Mitarbeiter sogenannte C-Artikel wie Büroklammern oder Papier über das Internet bestellen kann. Diesen Trend verstärkten Entscheidungsbudgets, die den Mitarbeitern einen finanziellen Verfügungsrahmen einräumen, innerhalb dessen sie ohne Information des Vorgesetzten Waren bestellen können. Allerdings sei es wichtig, so Renner, durch Schulungen und Informationsveranstaltungen Akzeptanz bei den Mitarbeitern für den Elektronischen Handel zu schaffen. "Künftig werden nicht nur C-Artikel übers Netz bestellt, sondern e-Commerce-Lösungen auch für Investitions- und Dienstleistungsgüter aufgebaut", prophezeit Renner. Denn die Abwicklung vollständiger Geschäftstransaktionen über das Internet spare Kosten und Zeit.
Gemeinsam mit dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer (VdMA) plant die TA-Akademie deshalb im März einen Workshop in Stuttgart-Vaihingen, in dem die Pilotunternehmen ihre Erfahrungen weitergeben werden. "Viele Firmen warten noch ab", beobachtet Renner. Letztlich sei es jedoch eine wichtige Aufgabe für jedes Unternehmen, jetzt die Potenziale von e-Commerce zu erkennen und aktiv umzusetzen, "um auch im Zeitalter der digitalen Ökonomie noch zu den erfolgreichen Firmen zu gehören".

Ansprechpartner: Dr. Gerhard Fuchs, Tel: 0711/9063-199
E-Mail: gerhard.fuchs@ta-akademie


*Thomas Renner, Christian Schwengels: Electronic Commerce in Vertrieb und Beschaffung. Arbeitsbericht Nr. 179 der TA-Akademie, Oktober 2000. Bestellbar (für Journalisten kostenlos) unter Fax-Nr. 0711/9063-299.

Dr. Birgit Spaeth | idw

Weitere Berichte zu: C-Artikel Maschinen- und Anlagenbau TA-Akademie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Zwischen Filterblasen, ungleicher Sichtbarkeit und Transnationalität
06.12.2017 | Schweizerischer Nationalfonds SNF

nachricht Soundbar reduziert Höranstrengung
25.10.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik