Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Preisverfall stoppt Sprachkommunikation übers Internet nicht

16.10.2001


Der Preisverfall in der Telefonie, der die Kostenvorteile der Nutzung von IP-Netzen, beispielsweise des Internets, für die Sprachkommunikation dahin schmelzen ließ, bedeutet nicht das Aus für diese als Voice over IP (VoIP) bezeichnete Technik. Dies ist das Ergebnis einer Studie, die die Danet Consult GmbH heute (16.) in München vorgestellt hat. Demnach nutzen bereits 23 Prozent aller befragten Großunternehmen diese Konvergenztechnologie, über 31 Prozent planen ihre Einführung und 96 Prozent der befragten Firmen besitzen mit einer VoIP-fähigen Infrastruktur alle Voraussetzung für einen raschen Umstieg auf die neue Technik.



"Voice over IP ist keine Seifenblase," betonte der Geschäftsführer der Danet Consult GmbH, Jörg-Bodo Krüger, auf der Fachmesse Systems in München. Allerdings werde das einst für das Jahr 2003 prognostizierte Marktvolumen von weltweit 100 Milliarden US-Dollar frühestens drei Jahre später erreicht. Wie schnell dieser Markt wachse, hänge auch von den Anbietern ab. Sie hätten noch einige Hausaufgaben zu erledigen, betonte der Chef des zur international tätigen Danet-Gruppe gehörenden führenden Beratungsunternehmens im IT- und TK-Sektor.



Die Danet-Consult-Studie zeigt nämlich auch die Hemmnisse für die Einführung von VoIP auf: 15 Prozent der befragten Großanwender zögern wegen der noch unzureichenden Standardisierung mit der Einführung dieser Technologie, 60 Prozent vermissen gegenüber den klassischen Telefonanlagen wichtige Leistungsmerkmale, etwa die Chef-Sekretariat-Funktion, und 70 Prozent fürchten eine geringere Verfügbarkeit und Service-Qualität - ein Risiko, das, Danet-Consult-Geschäftsstellenleiter Dr. Joachim Blödel, gerade im Kontakt mit dem Endkunden nicht eingegangen werden soll.

Danet Consult baute bei seiner Studie "Voice over IP - tragfähige Konvergenztechnologie oder Seifenblase" auf seinen jahrelangen Erfahrungen in der Beratung von Großunternehmen des Finanzsektors, der Logistik und Industrie bei der Ausrichtung und Umsetzung ihrer IT-TK-Strategien auf. Die Studie geht nach Angaben von Danet-Consult-Geschäftsstellenleiter Dr. Blödel mit der Vorstellung tragfähiger Lösungsansätze, typischer Einsatzszenarien und deren Nutzungspotenzialen weit über einen Marktüberblick hinaus.

| Danet Consult
Weitere Informationen:
http://www.danet.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Design Thinking für Nachhaltigkeitsinnovationen – Toolbox zum Einsatz in Unternehmen jetzt online
15.06.2018 | Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

nachricht Messewand PIXLIP GO LED
13.06.2018 | NORD DISPLAY GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Das Geheimnis der Sojabohne: Mainzer Forscher untersuchen Ölkörperchen in Sojabohnen

21.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Astronautennahrung für Kühe: Industriell gezüchtete Mikroben als umweltfreundliches Futter

21.06.2018 | Agrar- Forstwissenschaften

Weltweit einzigartige Femtosekundenlaseranlage eingeweiht

21.06.2018 | Förderungen Preise

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics