Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Europas größtes Wissensportal baut umfangreiches interaktives E-Learning-Angebot auf

11.10.2001


wissen.de und Viviance schließen E-Learning-Allianz / Europas größtes Wissensportal baut umfangreiches interaktives E-Learning-Angebot auf


wissen.de, Europas größtes kostenfreies Wissensportal, baut ein umfangreiches virtuelles Lernangebot mit dem E-Learning-Pionier Viviance auf. Rund 1600 Wissensmodule werden bis Frühjahr 2002 erstellt. Die ersten interaktiven Lernmodule werden für die User bereits in der neuen Version von wissen.de mit Start Mitte Oktober verfügbar sein. In der zweiten Phase ist der Ausbau zu klassischen Themen des sogenannten "lebenslangen Lernens" geplant.

Ziel ist es, einen schnellen, emotional positiven und zugleich spannenden und unterhaltsamen Lernzugang zum Angebot von wissen.de zu schaffen. Die Wissensgebiete sind als Einheiten am Kanon von Bildung und Wissenschaft orientiert, wie es bereits derzeit bei wissen.de im Bereich "Lernen-Online" der Fall ist. Die interaktiven Lernmodule werden in der neuen Version von wissen.de in den Themenchannel "Lernen Online" unter "weiter lernen" integriert.


"wissen.de schafft mit der Verbindung von Wissen und Lernen ein besonderes Bildungsangebot mit hohem Nutzwert", so Matthias Winter, stellvertretender Geschäftsführer von wissen.de. "Mit den modernen Methoden des E-Learnings erreichen wir eine interaktive und erlebnisreiche Vermittlung der Lerninhalte des größten Wissensportals Europas. Die Zusammenarbeit mit Viviance ermöglicht es wissen.de, den Usern pädagogisch wertvolle Lernhilfen anbieten zu können."

Für Ursula Suter-Seuling, Mitgründerin und Präsident der Vivance AG, ist die Einheit von Wissen, Lernen und Bildung ausschlaggebend: "Das Internet allein macht nicht klüger. Wenn der Nutzen digitaler Angebote erfolgreich und bleibend vermittelt werden soll, wird E-Learning immer wichtiger. Es ist viel mehr als nur die bekannte Mitarbeiterschulung - was heute mit modernem E-Learning bereits möglich ist, kann der Nutzer bei wissen.de real erfahren."

Die interaktive Umsetzung der bei wissen.de bisher unter "Lernen Online" angebotenen schulrelevanten Themen steht im Vordergrund der ersten Phase der Zusammenarbeit von wissen.de und Viviance. Angeboten werden auch Wissenstests, wo bereits Erlerntes abgefragt wird. Zentral ist hierbei der Ansatz der Interaktivität: durch Fragen, Feedback und Erklärung von Inhalten durch Animationen. Bei der Nutzerführung wird darauf geachtet, alle Bestandteile mit der Struktur von wissen.de zu vernetzen, damit diese Punkte auch über die allgemeine Suchmaske von wissen.de angesteuert werden können.

Zu einem späteren Zeitpunkt sollen auch Kurse als geschlossene Lerneinheiten angeboten werden, die einen angeleiteten Lernweg und eine Lernzielkontrolle bieten.

wissen.de GmbH
Die Münchner wissen.de GmbH ist ein Unternehmen der Bertelsmann Arvato AG, der Dienstleistungsgruppe im Bertelsmann-Konzern. Das Wissensnetzwerk wissen.de verknüpft Fakten, Hintergrundinformationen, Erfahrungen und Meinungen. Eine eigene Redaktion sichert Qualität und Zuverlässigkeit der Informationen. Die Verlags-, Internet- und Multimediakompetenz des Hauses Bertelsmann sowie Kooperationen mit renommierten Content-Partnern bilden das Fundament für den Erfolg. Neben dem Ausbau der Plattform im Consumermarkt entwickelt wissen.de maßgeschneiderte Services im B2B-Bereich.

Viviance AG, St.Gallen
Viviance AG new education ist der europäische Spezialist für Corporate E-Learning, der internetbasierten Weiterbildung für Unternehmen und ist neben dem Hauptsitz in St. Gallen inzwischen in zehn Ländern in Europa tätig. Durch die Fusion mit der schwedischen K-World im August 2001 entsteht das bedeutendste Unternehmen für E-Learning in Europa. Viviance bietet so alle Leistungen von der Beratung bis zur Realisierung und dem Management internetbasierter Informations- und Lernsysteme. Die zukunftsweisende Arbeit von Viviance wird unterstützt von Persönlichkeiten wie dem früheren deutschen Forschungsminister Prof. Dr. Heinz Riesenhuber und Steve Wozniak, dem Mitgründer von Apple Computer.

ots Originaltext: wissen.de GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Andrea Stocker, Public Relations Manager, wissen.de GmbH Gesellschaft für Online-Information, Weinstraße 8, 80333 München, Tel.: +49-89/41 3683-11, Fax: +49-89/41 36 83-99, E-Mail: andrea.stocker@wissen.de

Alexander Ross, Director Communications Europe, Viviance AG new education Office: Viviance GmbH new education, Mangerstrasse 19, D-14467 Potsdam, mail: aross@viviance.com , tel: +49 (0)331 284 92-72, fax:+49 (0)331 284 92-80, cell:+49 (0)171 5024 200

| ots
Weitere Informationen:
http://www.wissen.de
http://www.viviance.com

Weitere Berichte zu: E-Learning E-Learning-Angebot Online Wissensportal

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Wissenschaftler entschlüsseln das „perfekte Selfie“
26.06.2017 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

nachricht Wenn die Bilder lügen - KI-System entlarvt Fake News im Internet
20.04.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Der schärfste Laserstrahl der Welt

Physikalisch-Technische Bundesanstalt entwickelt einen Laser mit nur 10 mHz Linienbreite

So nah an den idealen Laser kam bisher noch keiner: In der Theorie hat ein Laser zwar genau eine einzige Farbe (Frequenz bzw. Wellenlänge). In Wirklichkeit...

Im Focus: Wellen schlagen

Computerwissenschaftler verwenden die Theorie von Wellenpaketen, um realistische und detaillierte Simulationen von Wasserwellen in Echtzeit zu erstellen. Ihre Ergebnisse werden auf der diesjährigen SIGGRAPH Konferenz vorgestellt.

Denkt man an einen See, einen Fluss oder an das Meer, so sieht man vor sich, wie sich das Wasser kräuselt, wie Wellen gegen die Felsen schlagen, wie Bugwellen...

Im Focus: Making Waves

Computer scientists use wave packet theory to develop realistic, detailed water wave simulations in real time. Their results will be presented at this year’s SIGGRAPH conference.

Think about the last time you were at a lake, river, or the ocean. Remember the ripples of the water, the waves crashing against the rocks, the wake following...

Im Focus: Schnelles und umweltschonendes Laserstrukturieren von Werkzeugen zur Folienherstellung

Kosteneffizienz und hohe Produktivität ohne dabei die Umwelt zu belasten: Im EU-Projekt »PoLaRoll« entwickelt das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT aus Aachen gemeinsam mit dem Oberhausener Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheit- und Energietechnik UMSICHT und sechs Industriepartnern ein Modul zur direkten Laser-Mikrostrukturierung in einem Rolle-zu-Rolle-Verfahren. Ziel ist es, mit Hilfe dieses Systems eine siebartige Metallfolie als Demonstrator zu fertigen, die zum Sonnenschutz von Glasfassaden verwendet wird: Durch ihre besondere Geometrie wird die Sonneneinstrahlung reduziert, woraus sich ein verminderter Energieaufwand für Kühlung und Belüftung ergibt.

Das Fraunhofer IPT ist im Projekt »PoLaRoll« für die Prozessentwicklung der Laserstrukturierung sowie für die Mess- und Systemtechnik zuständig. Von den...

Im Focus: Das Auto lernt vorauszudenken

Ein neues Christian Doppler Labor an der TU Wien beschäftigt sich mit der Regelung und Überwachung von Antriebssystemen – mit Unterstützung des Wissenschaftsministeriums und von AVL List.

Wer ein Auto fährt, trifft ständig Entscheidungen: Man gibt Gas, bremst und dreht am Lenkrad. Doch zusätzlich muss auch das Fahrzeug selbst ununterbrochen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Marine Pilze – hervorragende Quellen für neue marine Wirkstoffe?

28.06.2017 | Veranstaltungen

Willkommen an Bord!

28.06.2017 | Veranstaltungen

Internationale Fachkonferenz IEEE ICDCM - Lokale Gleichstromnetze bereichern die Energieversorgung

27.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der schärfste Laserstrahl der Welt

29.06.2017 | Physik Astronomie

Maßgeschneiderte Nanopartikel gegen Krebs gesucht

29.06.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wolken über der Wetterküche: Die Azoren im Fokus eines internationalen Forschungsteams

29.06.2017 | Geowissenschaften