Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Vertrauen in Qualität - Test Service Provider am Markt

12.10.2000


... mehr zu:
»FOKUS »Provider »Spin-off »Test
FOKUS gründet Spin-Off für Internet-, UMTS- und ATM-Test-Lösungen

Berlin, Oktober 2000 - GMD FOKUS bietet sein Know-how dem Markt: Netzwerkbetreiber, Hard- und Software-Hersteller sowie internationale Telekoms und Internet Service Provider
finden ab sofort kompetente Unterstützung beim Testen. So können sie ihre Komponenten, Systeme und Dienste auf Herz und Nieren prüfen - bevor der Kunde dies tut! Langjährige Erfahrungen aus der Forschung sind nun über die Testing Technologies IST GmbH nutzbar.
Für den Kunden nur das Beste - in dem schnell wachsenden Internet-Markt setzt sich diese Prämisse langsam durch. Zunehmend wird der Einsatz der richtigen Technik, die Wahl des Herstellers oder Anbieters zur Frage der ökonomischen Existenz. Hersteller und Anbieter auf der einen, vor allem die Kunden auf der anderen Seite sind immer weniger bereit, Unzulänglichkeiten und Fehler aus den Kindertagen des Internets zu akzeptieren.
Vertrauen und Sicherheit als Basis, Vertrauen in Technik, Dienste und Anbieter - die technische Infrastruktur des Internet wird zur Investitionsentscheidung. TIP, das FOKUS Kompetenzzentrum für Testing, Interoperability and Performance, hat frühzeitig damit begonnen, Verfahren für die Prüfung und Beurteilung der technischen Komponenten des Internets zu entwickeln - ein Angebot ab sofort über Testing Technologies für den Internet-Markt.
Testing Technologies ist der Dienstleister zum Testen von Telekommunikationssystemen - von der Planung über die Spezifikation bis hin zur Implementierung und Durchführung der Tests. Eigene Testentwicklungswerkzeuge, basierend auf den neuesten ITU und ETSI Testmethoden, wie TTCN-3 und MSC-2000 garantieren dabei höchste Qualität und Transparenz der Tests, die Forschungsnähe garantiert Aktualität.
Testing Technologies verfügt über eine Vielzahl von Test Suiten für Internet- und ATM-basierte Protokolle und Dienste. Ihre flexible Architektur ermöglicht eine einfache und kostengünstige Anpassung und Erweiterung an die Kundenbedürfnisse. Die Test Suite Factory von Testing Technologies steht bereit, um Test Suiten für neue Dienste, Protokolle und Systeme schnell und effizient zu entwickeln.
FOKUS, das Forschungsinstitut für Offene Kommunikationssysteme, verfolgt konsequent die Linie von der Idee - also dem frühzeitigen Erkennen zukünftiger Entwicklungen - über das Projekt - d.h. Forschung und Entwicklung in der FOKUS Umgebung - über den Prototyp - getestet in realen Produktionsumgebungen bis hin zum marktreifen Produkt - vermarktet in den FOKUS Spin-Offs. Forschung und Markt - eine Synergie, die Vertrauen schafft in Qualität.

Pressekontakt
Dr. Gudrun Quandel
Fon +49-30-3463-7212
Fax +49-30-3463-8212  quandel@fokus.gmd.de

Testing Technologies IST GmbH i.G.
Dr.-Ing. Ina Schieferdecker
Bernburger Straße 24 - 25, 10963 Berlin
Tel +49-(0)30-3480-7780 Fax +49-(0)30-3463-7781 
info@testingtech.de www.testingtech.de

Manuela Muche | idw

Weitere Berichte zu: FOKUS Provider Spin-off Test

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Content-Marketing: In der Praxis angekommen - Studie zu Content-Marketing-Strategien
15.07.2016 | PFH Private Hochschule Göttingen

nachricht Sehr prominente Produktplatzierungen können von 3D-Filmen profitieren, wenig prominente verlieren
07.07.2016 | Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: First quantum photonic circuit with electrically driven light source

Optical quantum computers can revolutionize computer technology. A team of researchers led by scientists from Münster University and KIT now succeeded in putting a quantum optical experimental set-up onto a chip. In doing so, they have met one of the requirements for making it possible to use photonic circuits for optical quantum computers.

Optical quantum computers are what people are pinning their hopes on for tomorrow’s computer technology – whether for tap-proof data encryption, ultrafast...

Im Focus: Quantenboost für künstliche Intelligenz

Intelligente Maschinen, die selbständig lernen, gelten als Zukunftstrend. Forscher der Universität Innsbruck und des Joint Quantum Institute in Maryland, USA, loten nun in der Fachzeitschrift Physical Review Letters aus, wie Quantentechnologien dabei helfen können, die Methoden des maschinellen Lernens weiter zu verbessern.

In selbstfahrenden Autos, IBM's Watson oder Google's AlphaGo sind Computerprogramme am Werk, die aus Erfahrungen lernen können. Solche Maschinen werden im Zuge...

Im Focus: Synthese-chemischer Meilenstein: Neues Ferrocenium-Molekül entdeckt

Wissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) haben zusammen mit Kollegen der Freien Universität Berlin ein neues Molekül entdeckt: Die Eisenverbindung in der seltenen Oxidationsstufe +4 gehört zu den Ferrocenen und ist äußerst schwierig zu synthetisieren.

Metallocene werden umgangssprachlich auch als Sandwichverbindungen bezeichnet. Sie bestehen aus zwei organischen ringförmigen Verbindungen, den...

Im Focus: Neue Entwicklungen in der Asphären-Messtechnik

Kompetenzzentrum Ultrapräzise Oberflächenbearbeitung (CC UPOB) lädt zum Expertentreffen im März 2017 ein

Ob in Weltraumteleskopen, deren Optiken trotz großer Abmessungen nanometergenau gefertigt sein müssen, in Handykameras oder in Endoskopen − Asphären kommen in...

Im Focus: Mit OLED Mikrodisplays in Datenbrillen zur verbesserten Mensch-Maschine-Interaktion

Das Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP arbeitet seit Jahren an verschiedenen Entwicklungen zu OLED-Mikrodisplays, die auf organischen Halbleitern basieren. Durch die Integration einer Bildsensorfunktion direkt im Mikrodisplay, lässt sich u.a. die Augenbewegung in Datenbrillen aufnehmen und zur Steuerung von Display-Inhalten nutzen. Das verbesserte Konzept wird erstmals auf der Augmented World Expo Europe (AWE), vom 18. – 19. Oktober 2016, in Berlin, Stand B25 vorgestellt.

„Augmented Reality“ (erweiterte Realität) und „Wearable Displays“ (tragbare Displays) sind Schlagworte, denen man mittlerweile fast täglich begegnet. Beide...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Ist Vergessen die Zukunft?

27.09.2016 | Veranstaltungen

Von der Probe zum digitalen Modell - MikroskopieTrends ´16

26.09.2016 | Veranstaltungen

300 Experten diskutieren auf größter Entrepreneurship-Konferenz im deutschsprachigen Raum

26.09.2016 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Prozessintegrierte Prüfung für das ultraschallunterstützte Rührreibschweißen

27.09.2016 | Maschinenbau

IAB-Arbeitsmarktbarometer: weiterhin positiver Ausblick

27.09.2016 | Wirtschaft Finanzen

HIV-Antikörper mit breiter Wirkung als Basis für einen Impfstoff

27.09.2016 | Biowissenschaften Chemie