Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Digitale Revolution - Innovationsmotor der Hochschulen

26.09.2000


Bildung und Wissenschaft stehen durch die modernen Informations- und Kommunikationstechnologien national und international in einem umfassenden Änderungsprozess. Der neue BLK-Bericht "Multimedia in
der Hochschule" fokussiert die Herausforderungen und Chancen aus der digitalen Revolution: Hochschulen können in diesen Innovationsprozess ein großes Potenzial einbringen und bei dessen Gestaltung die Führung übernehmen. Die Neuen Medien erfordern ein verändertes didaktisches Leitkonzept sowie Anleitungen zum Selbststudium. Lernen in der Welt heute heißt "Lebenslanges Lernen", selbstgesteuert, kooperativ und "on-demand". Kompetenzzentren zur Entwicklung und Produktion von Bildungssoftware für Lehre und Studium müssen an den deutschen Hochschulen entstehen, eigenständig planend und auf professionellem Niveau den Medieneinsatz für Schulungs-, Beratungs- und Dienstleistungsaufgaben realisierend.

Die Neuen Medien werden das Studienangebot unserer Hochschulen drastisch vergrößern. Das Lehrangebot der Zukunft bedeutet den Mix traditioneller und multimedialer Medien. Die modernen Informations- und Kommunikationstechnologien führen zur Vervielfachung der Angebote ausländischer Hochschulen und damit zu einer Internationalisierung der Lehre, aber auch einer Erhöhung der Attraktivität der deutschen Hochschulen im Ausland. Weiterbildungssektor und Lebenslanges Lernen werden den globalen Bildungsmarkt beherrschen. Die Hochschulen müssen sich darauf einstellen, sich stärker mit Angeboten wissenschaftlicher Weiterbildung auf dem internationalen Bildungsmarkt zu engagieren und unternehmerisch zu denken. Ihre Angebote stehen mehr denn je in internationaler Konkurrenz.

Unter dem vor wenigen Wochen gestarteten BLK-Informationssystem "Studieren im Netz" www.studieren-im-netz.de können online-Studienangebote deutscher Hochschulen mit einem "Klick" abgerufen werden, jetzt auch in englischer Version unter www.e-studying-in-germany.de. In "Studieren im Netz" wird tagesaktuell über Neuigkeiten beim Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechniken in Studium und Lehre berichtet. Der BLK-Bericht "Multimedia in der Hochschule" ist als Heft 85 der BLK-Reihe "Materialien zur Bildungsplanung und zur Forschungsförderung"[1] veröffentlicht und auch über die Adresse: www.blk-bonn.de und www.studieren-im-netz.de als download.htm abrufbar.

[1] Die Schriften aus der BLK-Reihe "Materialien zur Bildungs­pla­nung und zur For­schungsförderung" können - sofern sie nicht ver­griffen sind - bei der Geschäfts­stelle der BLK, Hermann-Ehlers-Str. 10, 53113 Bonn, Tel.: 0228/5402-0, Fax: 0228/5402-150, e-mail: blk@blk-bonn.de, angefordert werden. Bei Bestellungen durch Privatper­sonen wird um gleichzeitige Über­weisung (unter Verwendung des bei Lieferung beigefügten vorbereiteten Überweisungsträgers) von 5,- DM pro Band zzgl. 4,- DM (Versandkosten) an die Bun­deskas­se Bonn, Konto-Nr. 11 900 505 bei der Post­bank Köln (BLZ 370 100 50) mit dem Hin­weis "BLK-Materialien", Kap. 0104 Titel 119 99" gebe­ten. Vertreter von Presse, Rund­funk und Fernsehen erhalten die Materialien unentgelt­lich.

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Burghard Kraft |

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Zwischen Filterblasen, ungleicher Sichtbarkeit und Transnationalität
06.12.2017 | Schweizerischer Nationalfonds SNF

nachricht Soundbar reduziert Höranstrengung
25.10.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik