Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Telefon und Computer verschmelzen

24.01.2001


Die Verbindung von Telefon und Computer

ermöglicht eine kundenfreundliche und effiziente Kommunikation. Bei

der Konfiguration Third-Party-Call-Control verbindet ein spezieller

CTI-Server die beiden Netze zentral.© Fraunhofer

ESK


Moderne Telefonanlagen arbeiten mit Computern zusammen und verbessern so die Kundenorientierung und Effektivität von Unternehmen. Ein Fraunhofer-Zentrum präsentiert verschiedene Lösungen und hilft, sie in die
Praxis umzusetzen.

Computer und Telefon führen besonders in kleinen und mittleren Unternehmen noch ein Single-Dasein. In vernetzten Call-Centern hingegen sind die beiden Kommunikationsmittel längst eine Ehe eingegangen. Immer neue Funktionen werden integriert. Was verschiedene moderne Telefonanlagen leisten und wie sie die tägliche Betreuung von Kunden vereinfachen, zeigt das Demonstrationszentrum der Fraunhofer-Einrichtung für Systeme der Kommunikationstechnik ESK in München.

Das Telefon klingelt, Sie nehmen ab und am Computermonitor erscheinen die Daten des Kunden und Notizen, die Sie oder Ihre Kollegen bei früheren Telefonaten eingegeben haben. Damit sind Sie gleich über den Stand von Verhandlungen, die Auftragslage oder über Termine im Bilde. Nehmen Sie das Gespräch nicht an und auch keiner der Kollegen an anderen Telefonen, so protokolliert der Computer den Anruf mit Zeit und Telefonnummer und verschickt diese Informationen als E-Mail oder als SMS ins Mobilfunknetz. In umgekehrter Richtung können Sie Ihre Kunden direkt aus Adressdatenbanken oder Arbeitsplänen heraus anwählen. Die begrenzte Anzahl von gespeicherten Nummern im Telefon gehört der Vergangenheit an. Zur Grundausstattung von Programmen zur Computer-Telefon-Integration (CTI) gehören die von ISDN-Telefonen bekannten Funktionen wie Konferenz, Makeln oder Anruf übergeben.

Je nach Anforderung und vorhandener Ausstattung werden zwei CTI-Systeme eingesetzt. Ist der Arbeitsplatzrechner über das Telefon mit der zentralen Telefonanlage verbunden, so heißt die Konfiguration First-Party-Call-Control. In Systemen mit Third-Party-Call-Control hingegen verbindet ein CTI-Server das unternehmensinterne Computer- und das Telefonnetz zentral. Bei dieser Variante ist die benötigte Software nicht auf jedem einzelnen PC installiert - sämtliche Funktionen lassen sich über den Internet-Browser bedienen. Ein- und ausgehende Telefonate werden verwaltet, auch wenn der Arbeitsplatzrechner abgeschaltet ist.

Die Verschmelzung von Telefon und Computer über CTI geht noch weiter. Die neusten Internet-Telefonie-Anlagen verwenden nur noch das unternehmensinterne Computernetz, so dass die Infrastruktur für ein Telefonnetz entfällt.

Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Michael Stiller
Telefon: 0 89/54 70 88-3 46
Fax: 0 89/54 70 88-2 25 
stiller@esk.fhg.de

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Dr. Johannes Ehrlenspiel | idw

Weitere Berichte zu: Anruf Arbeitsplatzrechner CTI Telefonanlage

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Auf Videokacheln basierendes DASH Streaming für Virtuelle Realität mit HEVC vom Fraunhofer HHI
03.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut

nachricht Virtuell und 360°: die Zukunft bewegter Bilder
04.10.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Automatisierungstreff 2017: Experten-Tipps zu EMV und Industrie 4.0-Engineering

28.02.2017 | Seminare Workshops

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie