Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Breitbandsatelliten-Router der nächsten Generation

26.04.2005


DW7000-Produktfamilie entlockt Breitbandsatellit Wert und Leistung

Hughes Network Systems (HNS) stellte heute die DW7000-Familie von Breitbandsatelliten-Routern der nächsten Generation vor. Diese hochleistungsfähige Produktlinie ist dahingehend konzipiert, die Wertschöpfung und Leistung satellitenbasierter Breitbandsysteme zu optimieren, indem die Übertragung sowohl Upstream als auch Downstream mit höheren Geschwindigkeiten erfolgt.

"Die DW7000-Produktfamilie katapultiert die Leistung von Breitband-Satellitenlösungen auf eine höhere Ebene", meint Pradman Kaul, Vorstandsvorsitzender und CEO von HNS. "Mit dem leistungsstärksten Enterprise-Router der Branche und sechsfach höheren Geschwindigkeiten als Vorgängermodelle wartet diese Produktfamilie mit bisher unerreichten Fähigkeiten auf. Sowohl Unternehmen als auch Endverbraucher werden nicht nur von der besseren Leistung der DW7000-Produktfamilie angenehm überrascht sein, sondern auch den Wert der Satellitenübertragung per Breitband schätzen lernen."

Die Grundkonfiguration der DW7000-Familie umfasst zwei Komponenten, nämlich das Modul DW7700 für High-End-Anwendungen, das sich an Unternehmen und Regierungsbehörden richtet, und die Einstiegslösung DW7000 für mittlere Geschäftsansprüche. Die Produktlinie eignet sich optimal für Organisationen, die allgegenwärtige Breitbanddurchdringung und unterbrechungsfreie Internet-Anbindung erfordern und die mit Bandbreiten-intensiven Anwendungen arbeiten, welche von Zwei-Wege-Video bis zu umfangreichen E-Mail-Dateianlagen reichen.

DW7700 ist das erste Produkt, das im Rahmen dieser neuen Familie freigegeben wird. Mit dem DW7700 soll auf die globale Nachfrage von Unternehmen eingegangen werden, die unaufhörlich wachsende Bandbreitenbereiche und simultane Mehrbenutzerunterstützung fordern. Um diesen Ansprüchen zu genügen, wurde der DW7700 dahingehend ausgelegt, sogar bei äusserst Bandbreiten-intensiven Anwendungen unübertroffene Leistungen bereitzustellen. Dank der Unterstützung von zwei simultanen LAN-Teilnetzen bietet der DW7700 genügend Flexibilität, um modernen IP-Netzwerkanforderungen auf Unternehmensebene gerecht zu werden. Darüber hinaus unterstützt der DW7700 integrierte serielle Anbindung - die ideale Lösung, wenn es darum geht, ältere Legacy-Anwendungen in eine IP-Umgebung zu portieren.

Der DW7700 erfüllt die Industriestandards DVB-S und DVB-S2 und ist daher mühelos konfigurierbar für die Unterstützung einer breiten Palette von Downstream-Datenraten, was internationalen Service-Providern viel Freiraum bei der Gestaltung ihres Dienstangebots einräumt.

Ein weiterer Hauptvorteil des DW7700 besteht in dessen hochskalierbarer Plattform, dank der Benutzer mit den Anforderungen von Anwendungen mit höheren Geschwindigkeiten Schritt halten können, was dieses Produkt zu einer langfristig rentablen Investition macht. Nicht zuletzt glänzt der DW7700 durch seine Rückwärtskompatibilität mit sämtlichen vorangegangenen Generationen der DIRECWAY-Systeme, worüber sich bestehende Kunden freuen dürften.

Kaul meint weiter: "Die DW7000-Produktfamilie ist das neueste Beispiel unseres Engagements für kontinuierliche Innovation. Als Branchenführer in der Bereitstellung von Breitbanddiensten über Satellitenkanäle wissen wir um die Wichtigkeit, unsere Kunden anzuhören, damit wir ihnen helfen können, den Wert ihrer Breitbandprodukte voll auszuschöpfen - was der DW7000-Produktfamilie hervorragend gelungen ist!"

Normierte DW7700-Enterprise-Serviceangebote für den nordamerikanischen Markt werden separat bekannt gegeben.

Die DW7700-Produkte werden ab Juni 2005 ausgeliefert und über alle üblichen Vertriebskanäle abgesetzt, einschliesslich Direktvertrieb, Wiederverkäufer und Diensteanbieter.

Informationen zu Hughes Network Systems

Hughes Network Systems, LLC (HNS) ist eine 50%ige Tochtergesellschaft von SkyTerra Communications, Inc. und The DIRECTV Group. Mit über 800.000 von Kunden in 85 Ländern bestellten bzw. an Kunden verkauften Systemen ist das Unternehmen weltweit führender Anbieter von Breitband-Satelliten-Netzwerklösungen für Unternehmen und Endverbraucher. HNS ist Vorreiter bei der Entwicklung schneller Satelliten-Internetzugangsdienste , die das Unternehmen unter dem Markennamen DIRECWAY(R) global vermarktet. Die DIRECWAY-Terminals bauen auf dem weltweit und von den TIA- bzw. ETSI-Normierungsgremien anerkannten IpoS-Standard auf.

HNS hat seinen Sitz in Germantown, Maryland (USA) in der Nähe von Washington, D.C. und unterhält weltweite Vetriebs- und Kundendienstvertretungen. SkyTerra Communications, Inc. (SKYT.OB: OTC) ist eine Zweiggesellschaft von Apollo Management; L.P. DIRECTV (NYSE: DTV) gehört zu 34 Prozent zu News Corporation. Weitere Informationen finden Sie online unter http://www.hns.com.

HUGHES, Hughes Network Systems und DIRECWAY sind Warenzeichen von HNS, LLC

Judy Blake | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.hns.com

Weitere Berichte zu: DW7000-Familie DW7000-Produktfamilie DW7700 HNS SkyTerra

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Wenn die Bilder lügen - KI-System entlarvt Fake News im Internet
20.04.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

nachricht Warum wechseln Menschen ihre Sprache?
14.03.2017 | Universität Wien

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lässt sich mit Boten-RNA das Immunsystem gegen Staphylococcus aureus scharf schalten?

Staphylococcus aureus ist aufgrund häufiger Resistenzen gegenüber vielen Antibiotika ein gefürchteter Erreger (MRSA) insbesondere bei Krankenhaus-Infektionen. Forscher des Paul-Ehrlich-Instituts haben immunologische Prozesse identifiziert, die eine erfolgreiche körpereigene, gegen den Erreger gerichtete Abwehr verhindern. Die Forscher konnten zeigen, dass sich durch Übertragung von Protein oder Boten-RNA (mRNA, messenger RNA) des Erregers auf Immunzellen die Immunantwort in Richtung einer aktiven Erregerabwehr verschieben lässt. Dies könnte für die Entwicklung eines wirksamen Impfstoffs bedeutsam sein. Darüber berichtet PLOS Pathogens in seiner Online-Ausgabe vom 25.05.2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) ist ein Bakterium, das bei weit über der Hälfte der Erwachsenen Haut und Schleimhäute besiedelt und dabei normalerweise keine...

Im Focus: Can the immune system be boosted against Staphylococcus aureus by delivery of messenger RNA?

Staphylococcus aureus is a feared pathogen (MRSA, multi-resistant S. aureus) due to frequent resistances against many antibiotics, especially in hospital infections. Researchers at the Paul-Ehrlich-Institut have identified immunological processes that prevent a successful immune response directed against the pathogenic agent. The delivery of bacterial proteins with RNA adjuvant or messenger RNA (mRNA) into immune cells allows the re-direction of the immune response towards an active defense against S. aureus. This could be of significant importance for the development of an effective vaccine. PLOS Pathogens has published these research results online on 25 May 2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) is a bacterium that colonizes by far more than half of the skin and the mucosa of adults, usually without causing infections....

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Im Focus: A quantum walk of photons

Physicists from the University of Würzburg are capable of generating identical looking single light particles at the push of a button. Two new studies now demonstrate the potential this method holds.

The quantum computer has fuelled the imagination of scientists for decades: It is based on fundamentally different phenomena than a conventional computer....

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meeresschutz im Fokus: Das IASS auf der UN-Ozean-Konferenz in New York vom 5.-9. Juni

24.05.2017 | Veranstaltungen

Diabetes Kongress in Hamburg beginnt heute: Rund 6000 Teilnehmer werden erwartet

24.05.2017 | Veranstaltungen

Wissensbuffet: „All you can eat – and learn”

24.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

DFG fördert 15 neue Sonderforschungsbereiche (SFB)

26.05.2017 | Förderungen Preise

Lässt sich mit Boten-RNA das Immunsystem gegen Staphylococcus aureus scharf schalten?

26.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

Unglaublich formbar: Lesen lernen krempelt Gehirn selbst bei Erwachsenen tiefgreifend um

26.05.2017 | Gesellschaftswissenschaften