Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Digitales Kino: Deutsche Technik für das Kino der Zukunft

21.02.2005


Deutsche Forscher entwickeln das Kino-System der Zukunft: Digitaltechnik ersetzt dabei das alte Zelluloid. Das von der Fraunhofer-Gesellschaft entwickelte IOSONO-Soundsystem könnte bald die herkömmliche Surround-Tontechnik ablösen und perfekten Klang auch auf den schlechten Plätzen bieten. Wichtige Techniken für das digitale Kino "Made in Germany" werden auf der CEBIT 2005 der Öffentlichkeit präsentiert.

... mehr zu:
»Cinema »Digital »IOSONO »Klang

Nicht nur die Bilder sorgen im Kino für Spannung: Immer aufwändigere Geräuschkulissen unterstützen die Handlung der Filme. Herkömmliche Surround-Systeme bieten guten Sound, haben jedoch einen gravierenden Nachteil: Nur auf wenigen Sitzplätzen ist die Klangqualität optimal. IOSONO, entwickelt vom Fraunhofer-Institut für Medientechnologie IDMT, sorgt mit innovativer Technik für einen perfekten und natürlichen Klang - unabhängig vom Sitzplatz.

Das Klangsystem IOSONO ist ein Projekt der Allianz "Digital Cinema". Fünf Fraunhofer-Institute entwickeln gemeinsam Schlüsseltechnologien für das digitale Kino der Zukunft. Unter anderem haben die Experten eine digitale Filmkamera konstruiert, die Bilder in besonders hoher Auflösung liefert. Eine weitere Innovation ist der digitale Speicher, der Filmdaten in unkomprimierter Form und damit ohne Datenverlust aufzeichnet. "Deutsche Filmtechnik ist seit Jahrzehnten im weltweiten Spitzenfeld zu finden", sagt Hans Bloß vom Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen und Leiter der Fraunhofer Allianz Digital Cinema. "Gemeinsam können wir dazu beitragen, dass das auch im digitalen Kinozeitalter so bleibt".


Und so sieht das Kinoszenario von morgen aus: Die Filme werden digital produziert, nachbearbeitet, vertrieben und ausgestrahlt. Die Festplatte des Computers löst damit das Zelluloid ab, und auch bei der hundertsten Vorführung flimmern die Bilder noch in der gleichen Ton- und Klangqualität über die Leinwand wie bei der Premiere. Denn Digitalisierung bedeutet Kino ohne mechanische Abnutzung. Außerdem müssen Filmrollen nicht mehr kopiert, gelagert und verschickt werden. Sie werden kostengünstig als Datenpaket per Satellit oder Breitband zum Lichtspielhaus gesendet. Jeder Film wäre so innerhalb kürzester Zeit verfügbar - die beste Voraussetzung für ein abwechslungsreiches Programm.

Rechtzeitig zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 wird die Fraunhofer-Gesellschaft neue Technologien und Systeme für das digitale Kino präsentieren, die derzeit gemeinsam mit führenden Unternehmen und mit der Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit entwickelt werden.

Die Fraunhofer-Gesellschaft ist aktiv in der Initiative "Partner für Innovation", einem Zusammenschluss in dem Unternehmen, Verbände, Institutionen und Politik gemeinsam ein neues Klima für Innovation in Deutschland schaffen. Mehr als 200 Unternehmen arbeiten gemeinsam an Projekten und Ideen, die die Innovationskraft Deutschlands verbessern sollen.

Lars M. Heitmüller | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.innovationen-fuer-deutschland.de

Weitere Berichte zu: Cinema Digital IOSONO Klang

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Auf Videokacheln basierendes DASH Streaming für Virtuelle Realität mit HEVC vom Fraunhofer HHI
03.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut

nachricht Virtuell und 360°: die Zukunft bewegter Bilder
04.10.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung