Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fraunhofer IAO startet Befragung zu mobilem Lernen

24.01.2005


Fraunhofer IAO führt eine Befragung durch, um mehr über den konkreten Einsatzbedarf und die Voraussetzungen für mobile Lernanwendungen in kleinen und mittleren Unternehmen zu erfahren. Interessierte Unternehmen können sich bis Freitag, 28. Januar 2005, an der Umfrage beteiligen.


"Lernen, wann und wo man will." Diese Idee mobilen Lernens könnte mit Hilfe von Fraunhofer IAO schon bald Realität werden. Breitbandige Übertragungstechnologien und Endgeräte stehen mittlerweile einem großen Anwenderpublikum zur Verfügung. Es mangelt jedoch an technologischen Standards, die als Grundlage für das mobile Lernen eingesetzt werden können.

Im Rahmen der Qualitätsinitiative E-Learning in Deutschland (Q.E.D.) entwickelt Fraunhofer IAO solche Standards und versucht neue Märkte und Geschäftsmodelle für E-Learning zu erschließen. Für die innovativen Anwendungsfelder "Mobile Learning" und "Rich Media Content", die mediale Aufbereitung von Lerninhalte für mobile Endgeräte, werden Referenzmodelle aufgebaut und entsprechende Werkzeuge für die sofortige Umsetzung und Nutzung der Anwendungen erstellt.


Um mehr über den konkreten Einsatzbedarf und die Voraussetzungen für mobile Lernanwendungen in kleinen und mittelständischen Unternehmen zu erfahren, wird im Rahmen des Projekts Q.E.D. eine Befragung durchgeführt. Sie soll gesicherte Aussagen zu Anwendungsmöglichkeiten und Standardisierungsanforderungen im Bereich des mobilen Lernens ermöglichen.

Interessierte Unternehmen können sich bis Freitag, 28. Januar 2005, an der Umfrage beteiligen. Teilnehmer erhalten eine erste Auswertung ihrer Antworten und nach dem Abschluss der Befragung einen kostenlosen Ergebnis-Report. Der Fragebogen ist online unter www.onlinesurvey.iao.fraunhofer.de/qed verfügbar.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Jochen Günther
Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart
Telefon: +49 (0) 7 11/9 70-22 62, Fax: +49 (0) 7 11/9 70-22 99
E-Mail: jochen.guenther@iao.fraunhofer.de

Tanja Vartanian M. A. | idw
Weitere Informationen:
http://www.collaborative-business.iao.fraunhofer.de
http://www.onlinesurvey.iao.fraunhofer.de/qed

Weitere Berichte zu: E-Learning Einsatzbedarf Endgerät Lernanwendung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Auf Videokacheln basierendes DASH Streaming für Virtuelle Realität mit HEVC vom Fraunhofer HHI
03.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut

nachricht Virtuell und 360°: die Zukunft bewegter Bilder
04.10.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie