Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fachhochschule Düsseldorf produziert die DVD "Kick im Kopf"

20.01.2005


Mobbing ist nur eine Form der Ausgrenzung, die zu schweren seelischen und körperlichen Krankheiten bei den Betroffenen führen kann. Im Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften setzt sich der Forschungsschwerpunkt "Rechtextremismus und Neonazismus" unter anderem mit den Ursachen und Folgen von Rassismus und den verschiedenen Formen von Diskriminierung auseinander. Unter wissenschaftlicher Leitung von Prof. Dr. Wolfgang Dreßen und Projektleitung von Diplom-Sozialpädagogin Eilika Kohlhaase ist in Trägerschaft der Fachhochschule Düsseldorf das Medienprojekt "Kick im Kopf" entstanden. In Kooperation mit dem Fachbereich Medien wurde unter Leitung von Prof. Dr. Michael Marmann die gleichnamige DVD entwickelt, in der einige Ergebnisse des Projektes ansprechend und zielgruppengerecht festgehalten sind.

... mehr zu:
»Ausgrenzung »DVD

Ziel des dreijährigen XENOS-Projektes war es, Schülerinnen und Schüler für die Themen Ausgrenzung und Fremdenfeindlichkeit in Schule und Beruf zu sensibilisieren. Die inhaltliche Auseinandersetzung erfolgte auf den drei Säulen aktive Beteiligung, Lebensweltbezug und Medieneinsatz. Die Zielgruppe bestand vorrangig aus Berufsschülern und -schülerinnen in Ost- und Westdeutschland. Videoworkshops mit Medienpädagogen, im Deutsch- oder Politikunterricht verankerte Inhalte, Seminare mit anschließender medialer Aufbereitung sowie Gruppenarbeiten während Schulprojektwochen wurden hinsichtlich ihrer Wirksamkeiten untersucht.

Eine Auswahl der Ergebnisse ist jetzt auf der DVD "Kick im Kopf" zu sehen und zu hören. Es werden Werke der Schüler und Schülerinnen, Methoden, Interviews sowie Ausschnitte aus den Eröffnungsreden gezeigt. Sie ist für die Schule ab Klasse 9 und für die außerschulische Jugendarbeit einsetzbar. Durch den ebenso pfiffigen wie hintergründigen audiovisuellen Einsatz werden besonders junge Menschen angesprochen. So werden Schülerinnen und Schüler beispielsweise im altbewährten Stil der "Sendung mit der Maus" an Problemstellungen und Lösungswege herangeführt. Beiträge zu vieldeutigen Fragestellungen wie "Wer hat Angst vorm schwarzen Mann" sorgen nicht nur für Diskussionsbedarf, sondern schaffen zugleich auch ein Bewusstsein für benachteiligte Personen oder Gruppen in der Schule, am Arbeitslatz oder im privaten und gesellschaftlichen Umfeld.


Die DVD ist bundesweit in allen Landeszentralen für politische Bildung kostenlos erhältlich. Nähere Infos unter: kickimkopf@fh-duesseldorf.de

"Kick im Kopf" wurde vom EU-XENOS-Programm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit aus Mitteln des europäischen Sozialfonds, vom Ministerium für Wissenschaft und Forschung des Landes NRW, von der Bezirksregierung Köln, der Stadt Köln und der Fachhochschule Düsseldorf finanziert. Wissenschaftlich ausgewertet wurde das Projekt vom Duisburger Institut für Sprach- und Sozialforschung (DISS).

Simone Fischer | idw
Weitere Informationen:
http://www.fh-duesseldorf.de

Weitere Berichte zu: Ausgrenzung DVD

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Wenn die Bilder lügen - KI-System entlarvt Fake News im Internet
20.04.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

nachricht Warum wechseln Menschen ihre Sprache?
14.03.2017 | Universität Wien

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Im Focus: A quantum walk of photons

Physicists from the University of Würzburg are capable of generating identical looking single light particles at the push of a button. Two new studies now demonstrate the potential this method holds.

The quantum computer has fuelled the imagination of scientists for decades: It is based on fundamentally different phenomena than a conventional computer....

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Im Focus: Turmoil in sluggish electrons’ existence

An international team of physicists has monitored the scattering behaviour of electrons in a non-conducting material in real-time. Their insights could be beneficial for radiotherapy.

We can refer to electrons in non-conducting materials as ‘sluggish’. Typically, they remain fixed in a location, deep inside an atomic composite. It is hence...

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meeresschutz im Fokus: Das IASS auf der UN-Ozean-Konferenz in New York vom 5.-9. Juni

24.05.2017 | Veranstaltungen

Diabetes Kongress in Hamburg beginnt heute: Rund 6000 Teilnehmer werden erwartet

24.05.2017 | Veranstaltungen

Wissensbuffet: „All you can eat – and learn”

24.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochspannung für den Teilchenbeschleuniger der Zukunft

24.05.2017 | Physik Astronomie

3D-Graphen: Experiment an BESSY II zeigt, dass optische Eigenschaften einstellbar sind

24.05.2017 | Physik Astronomie

Optisches Messverfahren für Zellanalysen in Echtzeit - Ulmer Physiker auf der Messe "Sensor+Test"

24.05.2017 | Messenachrichten