Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wege aus der Medienkrise

01.12.2004


Mit Internet, Unabhängigkeit und Nutzwertjournalismus wollen die Verlage aus der Medienkrise heraus. So lautet ein Fazit bei Halbzeit der öffentlichen Vortragsreihe der Journalistik an der Universität Leipzig.


Chefredakteure führender deutscher Blätter setzen mit Onlinetechnologien, journalistischer Unabhängigkeit und Orientierung am Leser auf das Ende der Auflagen- und Werbekrise. Zur Halbzeit der öffentlichen Vortragsreihe "Wege aus der Medienkrise" sagte Prof. Dr. Michael Haller, Leiter der Abteilung Journalistik an der Universität Leipzig: "Das Tal der Medienkrise in Deutschland ist durchschritten. Die Verlage, die auf journalistische Qualität gesetzt haben, haben die Rezession besser überwunden." Haller zeichnet für die Vortragsreihe verantwortlich. Zu Gast waren bislang die Chefredakteure des stern, Thomas Osterkorn, der Süddeutschen Zeitung, Hans-Werner Kilz, und der Netzeitung, Michael Maier, Chef der Berliner Online-Zeitung. Es folgen der Verlagschef des Focus Magazin Verlags, Frank-Michael Müller, der Chefredakteur der Welt am Sonntag, Christoph Keese, und die Chefin von brand eins, Gabriele Fischer.

Thomas Osterkorn, Chefredakteur des stern, sagte, sein Magazin setze auf große Serien und Nutzwertjournalismus. "Orientierung in einer Gesellschaft mit immer mehr Wahlmöglichkeiten wird für den Leser zunehmend wichtiger." Auch in einer Fernsehgesellschaft blieben "hochkarätige" Fotoreportagen ein Markenzeichen des stern. Hans-Werner Kilz, Chefredakteur der Süddeutschen Zeitung, betonte, sein Verlag habe einen Anzeigeneinbruch von rund 75 Prozent des Werbevolumens des Jahres 2000 zu verkraften gehabt. Wenn die Anzeigenkunden jetzt mehr wirtschaftlichen Druck ausübten, gewinne journalistische Unabhängigkeit wieder an Bedeutung. Diese werde vom Leser am meisten honoriert. Neuartige Konzepte wie der Vertrieb von Romanreihen hätten zusätzliche Kaufanreize geschaffen. Die Buchreihe "Süddeutsche Bibliothek" sei in den vergangenen Monaten mehr als 60.000 Mal verkauft worden. Der Chef der Netzeitung, Michael Meier, sagte, ihn faszinierten die neuen Möglichkeiten des Internetjournalismus. Trotz automatisierter Nachrichtenplattformen wie "google news" und neuer Medienformen wie Weblogs werde aber die journalistische Recherche weiterhin ihren zentralen Platz haben. Die Netzeitung ist derzeit Deutschlands einzige reine Online-Zeitung und beschäftigt rund 50 feste und freie Mitarbeiter.


Der Leiter der Focus-Verlags-Gruppe aus München, Frank-Michael Müller, ist am 1. Dezember zu Gast. Er spricht zum Thema "Innovatives Marketing beim FOCUS Magazin Verlag" ab 18 Uhr im Zeitgeschichtlichen Forum in der Grimmaischen Straße in Leipzig, das von der Leipziger Journalistik als Veranstaltungsort gewonnne werden konnte.

Weitere Informationen:

Dr. Martin Welker, Telefon: 0341 97-35755, E-Mail: welker@uni-leipzig.de

Volker Schulte | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-leipzig.de

Weitere Berichte zu: Journalistik Medienkrise Netzeitung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Zwischen Filterblasen, ungleicher Sichtbarkeit und Transnationalität
06.12.2017 | Schweizerischer Nationalfonds SNF

nachricht Soundbar reduziert Höranstrengung
25.10.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik