Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wege aus der Medienkrise

01.12.2004


Mit Internet, Unabhängigkeit und Nutzwertjournalismus wollen die Verlage aus der Medienkrise heraus. So lautet ein Fazit bei Halbzeit der öffentlichen Vortragsreihe der Journalistik an der Universität Leipzig.


Chefredakteure führender deutscher Blätter setzen mit Onlinetechnologien, journalistischer Unabhängigkeit und Orientierung am Leser auf das Ende der Auflagen- und Werbekrise. Zur Halbzeit der öffentlichen Vortragsreihe "Wege aus der Medienkrise" sagte Prof. Dr. Michael Haller, Leiter der Abteilung Journalistik an der Universität Leipzig: "Das Tal der Medienkrise in Deutschland ist durchschritten. Die Verlage, die auf journalistische Qualität gesetzt haben, haben die Rezession besser überwunden." Haller zeichnet für die Vortragsreihe verantwortlich. Zu Gast waren bislang die Chefredakteure des stern, Thomas Osterkorn, der Süddeutschen Zeitung, Hans-Werner Kilz, und der Netzeitung, Michael Maier, Chef der Berliner Online-Zeitung. Es folgen der Verlagschef des Focus Magazin Verlags, Frank-Michael Müller, der Chefredakteur der Welt am Sonntag, Christoph Keese, und die Chefin von brand eins, Gabriele Fischer.

Thomas Osterkorn, Chefredakteur des stern, sagte, sein Magazin setze auf große Serien und Nutzwertjournalismus. "Orientierung in einer Gesellschaft mit immer mehr Wahlmöglichkeiten wird für den Leser zunehmend wichtiger." Auch in einer Fernsehgesellschaft blieben "hochkarätige" Fotoreportagen ein Markenzeichen des stern. Hans-Werner Kilz, Chefredakteur der Süddeutschen Zeitung, betonte, sein Verlag habe einen Anzeigeneinbruch von rund 75 Prozent des Werbevolumens des Jahres 2000 zu verkraften gehabt. Wenn die Anzeigenkunden jetzt mehr wirtschaftlichen Druck ausübten, gewinne journalistische Unabhängigkeit wieder an Bedeutung. Diese werde vom Leser am meisten honoriert. Neuartige Konzepte wie der Vertrieb von Romanreihen hätten zusätzliche Kaufanreize geschaffen. Die Buchreihe "Süddeutsche Bibliothek" sei in den vergangenen Monaten mehr als 60.000 Mal verkauft worden. Der Chef der Netzeitung, Michael Meier, sagte, ihn faszinierten die neuen Möglichkeiten des Internetjournalismus. Trotz automatisierter Nachrichtenplattformen wie "google news" und neuer Medienformen wie Weblogs werde aber die journalistische Recherche weiterhin ihren zentralen Platz haben. Die Netzeitung ist derzeit Deutschlands einzige reine Online-Zeitung und beschäftigt rund 50 feste und freie Mitarbeiter.


Der Leiter der Focus-Verlags-Gruppe aus München, Frank-Michael Müller, ist am 1. Dezember zu Gast. Er spricht zum Thema "Innovatives Marketing beim FOCUS Magazin Verlag" ab 18 Uhr im Zeitgeschichtlichen Forum in der Grimmaischen Straße in Leipzig, das von der Leipziger Journalistik als Veranstaltungsort gewonnne werden konnte.

Weitere Informationen:

Dr. Martin Welker, Telefon: 0341 97-35755, E-Mail: welker@uni-leipzig.de

Volker Schulte | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-leipzig.de

Weitere Berichte zu: Journalistik Medienkrise Netzeitung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Auf Videokacheln basierendes DASH Streaming für Virtuelle Realität mit HEVC vom Fraunhofer HHI
03.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut

nachricht Virtuell und 360°: die Zukunft bewegter Bilder
04.10.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften

Zellen passen sich ultraschnell an die Schwerelosigkeit an

28.02.2017 | Medizin Gesundheit

Maus-Stammzellen auf Chip könnten Tierversuche ersetzen

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie