Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

100.000 Vorlesungsteilnehmer im virtuellen Hörsaal - dank Trierer Tele-Teaching-Technik

28.04.2004


Modernes Tele-Teaching macht’s möglich: Bereits 100.000 Mal haben Interessenten aus aller Welt auf Internet-Vorlesungen der Trierer Universität zugegriffen. Dies teilte Informatik-Professor Christoph Meinel jetzt mit. Was nach einem Klick auf die Plattform www.tele-task.de live verfolgt oder als Aufzeichnung herunter geladen werden kann, interessiert nicht nur Studenten: "Jüngster bisher registrierter Nutzer war ein 15-jähriger Realschüler aus dem Erzgebirge", berichtet der Trierer Wissenschaftler.



Das elektronische Fernstudium steht im Prinzip jedem PC-Nutzer offen. Seit der 18. Kalenderwoche kann sich zum Beispiel jeder in die neue Meinel-Vorlesung "Technische Grundlagen des World Wide Web" einklicken. "Es geht um die neuen, zum Teil noch ungenutzten Möglichkeiten, Inhalte multimedial und vielfältig verknüpft weltweit verfügbar zu machen, also elektronisch zu publizieren", erläutert der Trierer Tele-Teacher. Über dieses Thema hat er gerade zusammen mit dem Jenaer Wissenschaftler Dr. Harald Sack ein Standardwerk veröffentlicht. Der knappe Titel des fast 1200 Seiten umfassenden, im Springer-Verlag erschienenen Buchs: "WWW".



Verblüffend kompakt und leicht zu bedienen ist die Tele-Task-Technik, mit der Meinels Vorlesungen per Internet übertragen und dort verfügbar gehalten werden. Im vergangenen Jahr erhielt das Trierer Entwickler-Team dafür in den USA den "Einstein-Award". Eine Kamera, ein Mikrofon und ein Laptop - mehr ist nicht notwendig. Die drei Geräte werden an ein Schuhkarton großes Aufzeichnungs- und Sendegerät angeschlossen und anschließend mit dem Internet verbunden. "Weil die Bedienung so einfach ist, können künftig auch Laien problemlos Seminare, Symposien oder jede Art von Fernlehrgängen übers Internet senden", berichtet Prof. Meinel. Die Luxemburger Firma Tresco International SA vertreibt das Tele-Task-System. Im Einsatz ist es unter anderem bereits beim Royal Institute of Technology (KTH) in Stockholm, am Unesco-Lehrstuhl für Telemedizin in Teneriffa und an der Universität Nis in Serbien. Für eine Reihe deutscher Universitäten werden Tests mit Tele-Task durchgeführt.

Das Raffinierte an dem von Meinel initiierten neuen Tele-Teaching-System ist die Kombination aus Audio-, Video- und Bildschirminhalten. "Bei Vorträgen, die mit Tele-Task aufgezeichnet werden, kann der Zuschauer den Vortragenden hören und sehen und gleichzeitig dessen animierte Computer-Präsentation in exzellenter Qualität verfolgen - selbstverständlich zeitlich synchronisiert", beschreibt Prof. Meinel die Vorzüge. Bestätigen können dies zum Beispiel Nutzer aus China. Schon seit November 2002 nehmen Informatik-Studenten der Polytechnischen Universität Peking per Tele-Task-Technik regelmäßig an Internet-Vorlesungen ihres Gastprofessors Christoph Meinel teil - die dieser aber nicht in der chinesischen Hauptstadt, sondern daheim an der Mosel hält.

Hans-Joachim Allgaier | AllgaierCommunication
Weitere Informationen:
http://www.tele-task.de

Weitere Berichte zu: Internet-Vorlesung Tele-Task Vorlesungsteilnehmer

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Mehr Wissenschafts-Enthusiasten als Desinteressierte in der Schweiz
05.02.2018 | Universität Zürich

nachricht Zwischen Filterblasen, ungleicher Sichtbarkeit und Transnationalität
06.12.2017 | Schweizerischer Nationalfonds SNF

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics