Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gefährliche Abmahnungen im Internet: Millionenrisiken schlummern im Domainboom

07.05.2001


Die Frage, die immer mehr Internet-User und Domaininhaber bewegt: Sind die Abmahnwellen des Deutschen Lottoblocks (wg. Lotto), der Scout Holding (wg. Scout) und der Allianz AG (wg. Allianz), die mehrere hundert Domaininhaber
mit Abmahnkosten von bis zu 10.000 DM "zur Strecke gebracht" haben auf der einen und krasse Beispiele von Domaingrabbing wie bei Guenter-Jauch.de (Streitwert 1 Mio.) auf der anderen Seite nur die Spitze eines Eisbergs ?

Ja, so lautet die Antwort von domainguard.de, einen der führenden Dienste für Markenrecherchen im Internet. Durch bislang mehrere tausend Suchabfragen hat domainguard ermittelt, dass 20 % der allein über 4 Mio. in Deutschland registrierten Domains markenrechtlich bedenklich sein können und zu einer teuren Konfliktsituation führen können, bei der die Abmahnkosten in Höhe von mehreren tausend Mark noch das geringste Übel darstellen, denn noch teurer können Gerichtskosten und der Aufbau eines neuen Brandings sein. "Der Fehler, den viele machen, ist bei Marken nur an bekannte Namen, wie Coca Cola oder Mercedes zu denken - es gibt aber allein in Deutschland 574.000 eingetragene Marken, die potentielle Gegner von Domains sein können, " so Raban Woryna, domainguard Geschäftsführer " wir erwarten die nächsten Konfliktwellen mit den neuen Domain-Endungen oder auch durch neue Domains mit Umlauten."

Was aber kann vor Abmahnungen und Konflikten im Web bewahren ? Die Antwort ist leicht: Eine professionelle Ähnlichkeitsrecherche z.B. von domainguard.de. Einige Provider (z.B. www.verio.de*) bieten Markenrecherchen von domainguard bereits an und bieten damit Ihren Kunden die Möglichkeit, teuren Risiken aus dem Weg zu gehen - denn mit Registrierung einer Domain verpflichtet sich ohnehin jeder Anmelder, keine Rechte Dritter zu verletzen, aber so gut wie keiner prüft dies, wie die aktuellen Beispiele zeigen.

* domainguard.de hat das erste Reseller Programm für Markenrecherche im Web eingeführt - die komplette Liste aller Provider, die Markenrecherchen anbieten, kann bei domainguard.de angefordert werden - oder findet auch im Markenticker, dem regelmäßigen Newsletter für Marken, der auch unter www.markenplatz.de veröffentlicht wird sich.

Kontakt / Presse:
Raban Woryna
0170-3276940
Fax: 04131-203599
www.domainguard.de
info@domainguard.de

www.domainguard.de ist ein Service der i-relations GmbH, Am Berge 4,
21335 Lüneburg

ots |

Weitere Berichte zu: Abmahnkosten Abmahnung Domain Markenrecherche

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Zwischen Filterblasen, ungleicher Sichtbarkeit und Transnationalität
06.12.2017 | Schweizerischer Nationalfonds SNF

nachricht Soundbar reduziert Höranstrengung
25.10.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik