Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BloombergTV startet neue Programmserie unter dem Mantel des High-Interest-Magazins "Fondstipps für Anleger" 

02.05.2001


Der deutschsprachige Wirtschafts- und Finanzsender BloombergTV startet zwei neue Programmelemente, um dem Zuschauer einmal mehr einen kompetenten Leitfaden durch die umfassende Welt der Anlageformen zu geben.

Zukünftig werden unter dem Mantel des erfolgreichen High-Interest-Magazins "Fondstipps für Anleger" zwei neue Serien etabliert: an jedem ersten Donnerstag im Monat der "Fondsmanager des Monats" (Erstausstrahlung am 3. Mai 2001) und an jedem zweiten Donnerstag die "Zertifikate im Blickpunkt" (Erstausstrahlung am 10. Mai). Beide Formate haben eine Länge von 30 Minuten.

In "Fondsmanager des Monats" zeigt BloombergTV die Macher und Entscheider hinter den Fonds, stellt die Person, das Tätigkeitsfeld und den individuellen Investmentstil des Fondsmanagers in den Blickpunkt und gewährt dadurch Einblicke aus erster Hand hinter die Kulissen des Millionenverwalters.

Der Zuschauer soll dadurch einen unmittelbaren Eindruck von der Person des Geldmanagers und dessen Arbeitsalltag gewinnen: Wie wird man Fonds-managers und wie geht der Experte mit den täglichen "Up and Downs" an den Märkten und dem hohen Erwartungsdruck der Investoren um?

"Zertifikate im Blickpunkt" widmet sich der immer beliebter werdenden alternativen Anlageform der Zertifikate. In jeder Sendung wird ein Zertifikat unter die Lupe genommen und dem Zuschauer somit ein aufschlussreiches und hilfreiches Bild gegeben.

"Fondsmanager des Monats" jeden ersten Donnerstag eines Monates um 9.35 Uhr mit Wiederholungsterminen am gleichen Tag um 17.35 Uhr sowie samstags um 18.05 Uhr und sonntags um 8.05 und 22.05 Uhr.

"Zertifikate im Blickpunkt": jeden zweiten Donnerstag eines Monats um 9.35 Uhr mit Wiederholungsterminen am gleichen Tag um 17.35 Uhr sowie samstags um 18.05 Uhr und sonntags um 8.05 und 22.05 Uhr.

Der Wirtschafts- und Finanzsender mit dem einzigartigen Multi-Screen sendet seit August 1998 deutschsprachig und täglich unverschlüsselt 24 Stunden die wichtigsten Wirtschaftsdaten aus aller Welt. BloombergTV ist über die Satelliten ASTRA 1A (analog), ASTRA 1G (digital) und Eutelsat Hotbird (digital), in ausgewählten Kabelnetzen, über das digitale Telekom-Paket "MediaVision" sowie über das Internet-Web-TV (HYPERLINK: http://www.bloomberg.de) zu empfangen. Insgesamt liegt die technische Reichweite bei derzeit 62%. Der Name Bloomberg steht weltweit für Qualität und Topaktualität in der Kommunikation von Finanz- und Wirtschaftsinformationen. Rund um den Globus arbeiten rund 7000 Menschen für das von Mike Bloomberg 1981 gegründete internationale Medienunternehmen Bloomberg. Mehr als 1.000 Reporter und 79 News-Büros versorgen das Bloomberg-Netzwerk rund um die Uhr mit topaktuellen Finanz- und Wirtschafts-informationen, Expertisen und Analysen. Bloomberg ist in den USA, Asien und zehn europäischen Ländern zu sehen. Die Ausstrahlung erfolgt in der jeweiligen Landessprache.

ots |

Weitere Berichte zu: BloombergTV Fondsmanager High-Interest-Magazin Zertifikat

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Zwischen Filterblasen, ungleicher Sichtbarkeit und Transnationalität
06.12.2017 | Schweizerischer Nationalfonds SNF

nachricht Soundbar reduziert Höranstrengung
25.10.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik