Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neues UMTS-Telefon mit Videokamera und Ton

09.10.2003


Siemens hat ein UMTS-Telefon vorgestellt, das alle innovativen Funktionen der neuen Mobilfunktechnik vereint. Das U15 besitzt unter anderem zwei Kameras, mit denen der Nutzer Bildtelefonate führen, Videos ansehen sowie vertonte Videos aufnehmen und versenden kann. Das silbrig-grüne Gerät funktioniert in allen Netzen weltweit und schaltet automatisch auf UMTS um. Es ist nach dem U10 bereits das zweite UMTS-Handy von Siemens. Das Unternehmen hat zusammen mit NEC sieben der zwölf weltweit im Betrieb befindlichen UMTS-Netze installiert. Bisher errichteten die Partner 24.000 UMTS-Funkstationen auf und haben Aufträge zum Bau von 25 Netzen erhalten.


U15 (1) - Das neue UMTS-Handy mit vielen Multimedia-Funktionen



Das trotz aller Technik schlanke und 140 Gramm schwere Handy U15 nutzt die Möglichkeiten von UMTS voll aus: Die zwei eingebauten VGA-Kameras erlauben dem Anwender einen bequemen Wechsel zwischen Aufnahmen von sich und der Umgebung, auch während eines Gesprächs in Echtzeit. Videoclips nimmt die Kamera mit 15 Bildern pro Sekunde und 176 mal 144 Pixeln auf. Zum Archivieren von Videos oder Bildern besitzt das Handy 64 Megabyte Speicher. Für das Streaming von Musik oder Videos mit bis zu 128 Kilobit pro Sekunde bietet das große Display mit 65.000 Farben gute Voraussetzungen. Zum Download stehen Nachrichten aus Sport und Politik, Kino-Trailer oder aus den Charts bereit. Der integrierte MP3-Player spielt auch das WAV- und AAC-Format ab. Für Spielefreaks ist das derzeit meistverkaufte Handy-Strategie-Spiel "ANNO 1503" vorinstalliert.

... mehr zu:
»Handy »U15 »UMTS »UMTS-Telefon »Video


Business-Kunden haben mit einer Übertragungsrate von bis zu 384 Kilobit pro Sekunde schnellen Zugriff auf Daten. Für den Abgleich mit Outlook stehen ihnen Bluetooth, Infrarot sowie eine USB-Schnittstelle zur Auswahl. Zum Lieferumfang gehört ein Reiseladegerät sowie "Worldmate". Mit diesem internetbasierten Dienst können Nutzer Informationen über Zeitzonen, Wetternachrichten sowie diverse Landkarten abrufen.

| Siemens NewsDesk

Weitere Berichte zu: Handy U15 UMTS UMTS-Telefon Video

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Zwischen Filterblasen, ungleicher Sichtbarkeit und Transnationalität
06.12.2017 | Schweizerischer Nationalfonds SNF

nachricht Soundbar reduziert Höranstrengung
25.10.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

Protein Structure Could Unlock New Treatments for Cystic Fibrosis

14.12.2017 | Life Sciences

Cardiolinc™: an NPO to personalize treatment for cardiovascular disease patients

14.12.2017 | Life Sciences

ASU scientists develop new, rapid pipeline for antimicrobials

14.12.2017 | Health and Medicine