Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

System für die Suche nach Internet-Videodaten anhand personalisierter Informationen

23.04.2003


Ein deutsches Institut hat eine Web-basierte Kooperations-Benutzerumgebung zum Abrufen und Editieren von Medieninformationen entwickelt.



Bei diesem System handelt es sich letztlich um ein dezentrales Content-Management-System zur Unterstützung von Videoarchivproduktionen durch personalisierten Informationszugriff und -abruf. Es ermöglicht eine fortschrittliche Videoanalyse, das Erstellen von Video-Kurzfassungen und den inhaltsbezogenen Zugriff auf Video-Informationen. Daneben gestattet es die Suche nach Schlüsselwörtern, Konzepten und Bildähnlichkeiten innerhalb einer einheitlichen Web-basierten Umgebung. Kurz gesagt, ist dieses System in der Lage, riesige Mengen an Videodaten zu speichern und zugleich mehreren Benutzern ein Web-basiertes Suchen und Abrufen von Videoinhalten zu ermöglichen.



Zu den weiteren Vorzügen gehört die sofortige und zeitcodegenaue Ausgabe von Referenzdaten zur Herkunft der Videobilder. Das System gestattet außerdem das Austauschen von Suchergebnissen zwischen den Systembenutzern und unterstützt so das Arbeiten im Team sowie das Suchen und Abrufen von personalisierten Informationen. Funktionen zur gemeinsamen Nutzung von Wissen und fortschrittliche Visualisierungstechnologien, die auch mit umfangreichen Ergebnisdatensätzen und Arbeitsabläufen fertig werden, sowie Kontextfunktionen und Profile runden das Produkt ab.

Suchmaschinen, die nur nach Texten suchen, dürften mit dem Erscheinen dieser Web-basierten, kooperationsorientierten Benutzerumgebung bald ausgedient haben, die Präzisions-Textsuchfunktionen mit inhaltsbezogenen Suchverfahren kombiniert. Angesichts seiner überzeugenden Leistungen dürfte dieses Produkt der professionellen Medienwirtschaft, aber auch Marketing- und PR-Agenturen beträchtliche Vorteile bringen. Die Entwickler, die gegenwärtig durch die EU-Kommission gefördert werden, streben aktiv einen Informationsaustausch und/oder eine Schulungspartnerschaft an.

Kontakt

MATTHIAS HEMMJE

Fraunhofer Gesellschaft e.V.
Schloss Birlinghoven
53754
Sankt Augustin
GERMANY
Tel: +49-6151-869844
Fax: +49-6151-869696(8)
E-Mail: matthias.hemmje@ipsi.fhg.de

| Cordis Technologie-Marktplatz
Weitere Informationen:
http://dbs.cordis.lu/fep-cgi/srchidadb?ACTION=D&SESSION=&DOC=1&RCN=EN_RCN:1007&CALLER=OFFR_TM_DE&TBL=DE_OFFR

Weitere Berichte zu: Internet-Videodaten Web-basiert

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Auf Videokacheln basierendes DASH Streaming für Virtuelle Realität mit HEVC vom Fraunhofer HHI
03.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut

nachricht Virtuell und 360°: die Zukunft bewegter Bilder
04.10.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie