Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Nachrichtensendungen nach Maß

10.03.2003


Die modernen Möglichkeiten des Internets und die bewährten des Pantoffelkinos nähern sich zunehmend an. Mit Streaming-Technologien ist es möglich, TV-Programme über das Internet zu empfangen. Umgekehrt erlauben es Settop-Boxen, die zum Empfang von digitalem Fernsehen verbreitet sind, Internetanwendungen auf dem TV-Bildschirm anzuzeigen. Die Konvergenz der beiden Medien mündet ins interaktive, digitale Fernsehen. Statt dem Verbraucher jedoch nützliche Informationen zu bieten, können die www-fähigen Geräte noch mehr zur oft beklagten Informationsüberflutung beitragen. Allein in Deutschland gibt es derzeit bereits 283 private und öffentlich-rechtliche Fernsehanstalten, die dem Zuschauer rund 700 Sendestunden pro Tag offerieren.


Auch im interaktiven Fernsehen werden »Blondinen bevorzugt«: Der Marilyn-Avatar liest mit passender und weitgehend natürlicher Mimik hier Nachrichten von wichtigen Börsenplätzen vor.
© Fraunhofer IMK



Ein Lotse durch diesen Wald aus Informationen ist die interaktive Moderatorin Marilyn des Fraunhofer-Instituts für Medienkommunikation IMK. Der Multimodal Avatar Responsive Live Newscaster ist eine neuartige Anwendung für das interaktive Fernsehen. Die plastisch wirkende Moderatorin liest dem Zuschauer Informationen vor, die er über die Fernbedienung auswählt. Mit einem Tastendruck wird er von der virtuellen TV-Moderatorin so beispielsweise über aktuelle Börsennachrichten informiert. »Der Mehrwert für den Nutzer liegt dabei nicht nur in der personalisierten Auswahl von Informationen«, erläutert die Wissenschaftlerin Dr. Sepideh Chakaveh. »Das System bietet vielmehr eine unterhaltsame Darstellung der gewünschten Inhalte in mehreren Sprachen.« Vergleichbar mit dem Abonnement eines Newsletters im Internet soll der Verbraucher bald in die Lage versetzt werden, sich seine individuelle Nachrichtensendung inklusive Moderation vorab über die Fernbedienung zusammenzustellen.



»Das Herzstück von Marilyn ist das Modul 3-D-Facial Avatar, das mithilfe von Java, XML, der institutseigenen Programmiersprache M3D und dem Multimedia-Standard MPEG-4 implementiert wurde«, erklärt Chakaveh. »Mit dieser Programmierung erreichen wir eine sehr natürliche Aussprache und menschlich wirkende Mimik beim Sprechen.« Der Avatar, der in dieser Anwendung die Schauspielerin Marilyn Monroe verkörpert, kann mit jedem beliebigen Gesicht ausgestattet werden. Das System, das sich noch in der Versuchsphase befindet, wird auf der CeBIT in Halle 11 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Die Besucher haben dort die Möglichkeit, sich von Marilyn selbst ein Bild zu machen und ihre Benutzerfreundlichkeit zu testen.

Ansprechpartnerin:
Dr. Sepideh Chakaveh
Telefon 0 22 41 / 14-26 08
Fax 0 22 41 / 14-24 49

Fraunhofer-Institut für Medienkommunikation IMK
Schloss Birlinghoven
53754 St. Augustin

Johannes Ehrlenspiel | Fraunhofer-Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.imk.fraunhofer.de/sixcms/detail.php?template=&id=973
http://www.imk.fraunhofer.de/

Weitere Berichte zu: Avatar Fernbedienung Nachrichtensendung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Auf Videokacheln basierendes DASH Streaming für Virtuelle Realität mit HEVC vom Fraunhofer HHI
03.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut

nachricht Virtuell und 360°: die Zukunft bewegter Bilder
04.10.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie