Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Filmstudios versehen DVDs mit Anti-Raucher-Werbung

15.07.2008
US-Produktionen rauchfreier als deutsche

DVDs sollen in Zukunft Anti-Raucher-Hinweise beinhalten. Sechs große Hollywoodstudios haben sich darauf geeinigt, DVDs von Filmen, die auf ein junges Publikum abzielen, mit Warnungen gegen das Rauchen zu versehen.

Wie das Wall Street Journal berichtet, sollen insbesondere Jugendliche unter anderem mit kurzen Spots vor dem Hauptfilm vor dem Griff zur Zigarette gewarnt werden. Die Vereinbarung zur Anti-Raucher-Kampagne kam zustande, nachdem Anti-Raucher-Gruppen jahrelang Lobbying gegen die Darstellung von Tabakkonsum in Hollywood-Filmen betrieben hatten.

Die Initiative, zu der sich Sony Pictures, Universal Studios, Warner Brothers, Paramount Pictures, Walt Disney und 20th Century Fox verpflichtet haben, soll bis Ende 2009 laufen. Vor allem die Entertainment Industry Foundation warnte seit langem vor negativen Folgen von Rauchen in Filmen. Die Organisation hat auch maßgeblich zum Zustandekommen der Vereinbarung unter den Filmstudios beigetragen. "Grundsätzlich ist alles, was verdeutlicht, das Rauchen gefährlich ist, zu begrüßen. Ob Werbung und Warnhinweise tatsächlich Wirkung zeigen, lässt sich so einfach nicht sagen", meint Ernst-Günther Krause, Vizepräsident der Nichtraucher-Initiative Deutschland, im Gespräch mit pressetext. Das Hauptproblem seien Darstellungen von Tabakkonsum in den Filmen selbst. "Daher sprechen wir uns auch dafür aus, das Rauchen in Film und Fernsehen auf die negativ besetzten Charaktere zu beschränken", ergänzt Krause.

... mehr zu:
»DVD »Rauchen

Generell sei zu beobachten, dass Raucherdarstellungen in US-Produktionen mittlerweile deutlich weniger geworden sind. "Im deutschen Fernsehen hingegen, das von einem öffentlich-rechtlichen System ausgeht, wird noch doppelt so viel geraucht", kritisiert Krause. "Dem deutschen Fernsehen fällt es immer noch schwer, den Nichtraucherschutz einzuhalten, obwohl dieser bereits vor Jahren beschlossen wurde." Gerade von den öffentlich-rechtlichen TV-Stationen erwartet der Nichtraucher-Schützer, dass das Rauchen nicht verharmlost wird. "Ich möchte nicht als Gebührenzahler eine so gefährliche Verhaltensweise unterstützen", sagt Krause.

In den USA begrüßt indes auch Kaliforniens Gouverneur Arnold Schwarzenegger die Anti-Raucher-Kampagne der Filmstudios. "Diese neue Waffe mit den DVDs kommt zum perfekten Zeitpunkt", so Schwarzenegger. Die Nichtraucher-Bewegung komme einen weiteren Riesenschritt voran und die Filmstudios würden dabei helfen, noch mehr Menschen zu erreichen. Obwohl sich der Gouverneur aktiv an der Anti-Raucherfront bewegt, ist er auch bekannt dafür, gerne Zigarren zu konsumieren. Zum Thema "Rauchen in Filmen" pflegt Schwarzenegger daher eine eher moderate Linie. "Ich denke nicht, dass man den Zigarettenkonsum komplett aus Filmen verbannen sollte. Ich denke, wir sollten die Menschen und unsere Kinder regelmäßig an die Gefahren des Rauchens erinnern."

Claudia Zettel | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.eifoundation.org
http://www.nichtraucherschutz.de

Weitere Berichte zu: DVD Rauchen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Auf Videokacheln basierendes DASH Streaming für Virtuelle Realität mit HEVC vom Fraunhofer HHI
03.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut

nachricht Virtuell und 360°: die Zukunft bewegter Bilder
04.10.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik