Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Handbuch der Zukunft

08.07.2002


Mit elektronischen Handbüchern können Montagearbeiten Schritt für Schritt virtuell eingeübt werden - für weniger Fehler in der realen Welt.


© Fraunhofer IFF


Virtuelles Training an einem Harvester (Erntemaschine für Bäume).

© Fraunhofer IFF


Platzangst darf man in diesem Beruf nicht haben. Wenn ein Wartungstechniker im dunklen und stickigen Rumpf eines Flugzeugs umherkriecht, ist die eingeschränkte Bewegungsfreiheit eher ein psychisches Problem. Schwerwiegender ist es für ihn, die bei Reparaturarbeiten nötigen umfangreichen Wartungshandbücher mit sich zu führen. Damit sich Techniker nicht auf ihr Gedächtnis verlassen müssen, haben Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF interaktive Anleitungen und Trainingsprogramme entwickelt, die kompakt auf jedem mobilen Kommunikationsgerät mitgeführt werden können.

... mehr zu:
»Anleitung »Interaktiv

»Anwenderfreundlichkeit ist eine der entscheidenden Eigenschaften, wenn Produkte heute erfolgreich vermarktet werden sollen«, konstatiert Stefan Stüring, Abteilungsleiter für Virtuell Interaktives Training VIT. »Handbücher für Montagen und Gebrauchsanleitungen werden dagegen oftmals sehr stiefmütterlich erstellt.« An dieser Stelle setzt das Softwaresystem C’it 3D (»See it 3D«) für interaktive Anleitungen an. Im Gegensatz zu herkömmlichen, oft missverständlichen, textbasierten Handbüchern ist es bedienungsfreundlicher: C’it 3D ermöglicht interaktive Navigation mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen und vielfältige Darstellungsoptionen wie 3-D-Visualisierungen. Darüber hinaus können zahlreiche Zusatzinformationen wie Bestelllisten, zertifizierte Dokumentationen oder externe Datenbanken implementiert und abgerufen werden.

In Kooperation mit EADS wird ein Wartungs- und Instandhaltungsprogramm für den Airbus A 380 entwickelt, das den Technikern nicht nur Wartungsanleitungen und visualisierte Handgriffe liefert. Es bietet zudem die Möglichkeit, Ersatzteile bereits während der Wartung zu bestellen. Mithilfe der Interaktiven Digitalen Entwicklungs- und Ausbildungsplattform IDEA können Auszubildende in Sachsen-Anhalt künftig Grundkenntnisse, Funktionsweisen und Bedienung von technischen Systemen räumlich und interaktiv lernen. So können sie beispielsweise komplexe Montagearbeiten direkt am PC trainieren.


Derzeit arbeiten die Wissenschaftler an einem Projekt, das die Realität noch genauer abbildet. Dann können selbst Faktoren wie Zeitmangel, Kommunikationsprobleme oder schlechte Sichtverhältnisse berücksichtigt werden. Fehler in alltäglichen Arbeitssituationen lassen sich in virtueller Realität lebensnah trainieren und später vermeiden.

Dipl.-Ing. Stefan Stüring | Mediendienst

Weitere Berichte zu: Anleitung Interaktiv

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht mce mediacomeurope schließt Kooperationsvertrag mit Anixe TV
13.04.2018 | mce mediacomeurope GmbH

nachricht Gebärdensprache neu gedacht
14.03.2018 | Universität Siegen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics