Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Revolution für Vereine: neues Mobilfunk-Angebot für Mitglieder

06.05.2008
c4society GmbH und der Serviceprovider ensercom starten ein revolutionäres Konzept für Vereine in Deutschland. Gemeinsam wurde eine Plattform entwickelt die es ermöglicht, Vereinen und Communities eine eigene Mobilfunk-Marke bereitzustellen.

as neue Konzept wurde speziell für Vereine und Communities entwickelt und erlaubt es diesen, unter eigenem Namen und eigener Marke ein eigenständiges Mobilfunkprodukt für Mitglieder anzubieten, den Verein zu organisieren sowie alle Ereignisse den Mitgliedern gegenüber transparent darzustellen.

Der technische Part wurde in Zusammenarbeit mit der ensercom realisiert. Der Verein muss sich lediglich unter www.vereine-mobil.de registrieren und sein Logo zur Verfügung stellen. Alle erforderlichen Prozesse, Werkzeuge und WEB-Seiten werden in den Farben und mit dem Logo des Vereins bzw. der Community bereitgestellt. Somit wird es Vereinen in Deutschland ermöglicht, eine neue Form der Mitgliederbindung und der Mitgliederkommunikation in das Vereinsleben zu integrieren.

Beispiele: Vereinsmitglieder können den Flat-One Tarif ordern und zu anderen Vereinsmitgliedern sowie ins Festnetz für nur 1ct. pro Minute telefonieren. Mit dem c4 Xplorer kann der Verein Organisations- und Planungswerkzeuge nutzen, um so die Mitglieder aktiv in die Kommunikationsprozesse einzubinden.

... mehr zu:
»Community »Tarif

Sämtliche Prozesse werden von den Partnern ensercom und c4society zur Verfügung gestellt und betrieben. Die Vereine müssen nichts investieren und können sich auf die "Bewerbung" Ihrer Mitglieder, Angehörigen und Freunde konzentrieren. Vereine erhalten durch das erweiterte Angebot klare Mehrwerte und steigern somit auch ihre Attraktivität für Mitglieder. Darüber hinaus profitiert der Verein von jedem Vertrag und jedem Gespräch.

Infos und Anmeldung unter www.vereine-mobil.de

Zur Zusammenarbeit zwischen ensercom und c4society

Die Kommunikation unter Vereinsmitgliedern zu fördern und den Club-Gedanken zu erweitern stellt für die c4society und die ensercom ein überaus spannendes und zukunftsträchtiges Community-Projekt dar.

Vereinsmitglieder erhalten einen der attraktivsten Tarife im deutschen Mobilfunk", so Carsten Becker Geschäftsführer der ensercom. Michael Schmid, Geschäftsführer der c4society GmbH ergänzt: "Die Auswahl des richtigen Partners stand von Anfang an im Vordergrund. Die Erfahrung und Referenzen der ensercom GmbH, die Qualität der eingesetzten Plattform sowie die hervorragende Netzinfrastruktur waren für uns der Garant für eine kosteneffiziente Implementierung."

Über ensercom:

Die ensercom GmbH stellt als erfahrenes Telekommunikationsunternehmen und Service Provider ihren Kunden Plattformen zum Aufbau eigener Mobilfunkangebote zur Verfügung. Die ensercom-Plattform für die schnelle und effiziente Implementierung von Mobilfunkdienstleistungen wird auf der Basis bestehender Festnetz- und Mobilfunk-Netze betrieben. Die darüber realisierten Kundenportale sind modular aufgebaut, können individuell gebrandet werden und beinhalten Tarifkompenten, Shopsysteme, Kundenservice, Billing- und Carrierservices. Das komplette System kann per Application Service Providing genutzt werden. Darüber hinaus berät die ensercom beim Aufbau neuer Geschäftsmodelle für Kundenbindungssysteme und unterstützt bei deren Vermarktung. Das Produktportfolio umfasst sowohl die Hardware für den Massenmarkt als auch den Plattformbereich mit Portalen, Carrier Services und EU-zertifizierten Billingsystemen. Die Fokussierung auf schlanke Geschäftsprozesse und einfache Schnittstellen garantieren eine einfache Implementierung und garantieren den wirtschaftlichen Erfolg. Die ensercom Kunden können sich somit auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und erhalten ein auf sie und Ihre Endkundenbedürfnisse zugeschnittenes Mobilfunkprodukt.

Die Ensercom GmbH mit Sitz in Singen am Bodensee ist ein Tochterunternehmen der ensercom Holding AG. Ziel der Ensercom Gruppe ist es die Marktführerschaft unter den MVNEs zu erreichen und als White Label Anbieter die Kundenmarken zu stärken.

Über c4society:

Die c4society GmbH [see for society] hat sich darauf spezialisiert, Wissen, Methoden und Verfahren aus Industrie und Wirtschaft auf Vereine und Communities zu übertragen. c4society unterstützt sowohl Unternehmen als auch Vereine bei Bewältigung anstehender Change-Prozesse und steht hierbei für Kreativität, Objektivität und Professionalität. Das Verständnis um Geschäftsprozesse, die Erfahrungen zu Communities und das fundierte IT-Know How sind die Bausteine, die c4society zu einem interessanten Partner für Wirtschaft und Vereine machen. c4sociey wurde 2007 durch Udo Zegar, Michael Schmid und Martin Seidel ins Leben gerufen. Vereine Mobil ist eine Marke der *c**4**society*

Claudia Burkhardt | PRBüro Berlin
Weitere Informationen:
http://www.ensercom.de
http://www.vereine-mobil.de
http://www.c4society.de

Weitere Berichte zu: Community Tarif

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht mce mediacomeurope schließt Kooperationsvertrag mit Anixe TV
13.04.2018 | mce mediacomeurope GmbH

nachricht Gebärdensprache neu gedacht
14.03.2018 | Universität Siegen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics