Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gesundheitswirtschaft unter der Lupe

06.09.2007
Interdisziplinäre Arbeitsgruppe erstellt Branchenführer für MV

Auf welchen ökonomischen Kennziffern basiert der branchenübergreifende Wirtschaftszweig Gesundheitswirtschaft? Welche Bereiche, Unternehmen oder Akteure können ihm zugeordnet werden? Wie lassen sich Daten generieren, um wirtschaftliche Entwicklungen in der Branche analysieren, vergleichen und beurteilen zu können?

Auf diese und weitere Fragen wird es in Kürze detaillierte Antworten geben. Als erstes Bundesland lässt Mecklenburg-Vorpommern die Gesundheitswirtschaft des Landes einer grundlegenden Erhebung unterziehen. Erste aussagefähige Ergebnisse dazu werden bis Ende des Jahres erwartet.

Im Auftrag des Kuratoriums Gesundheitswirtschaft Mecklenburg-Vorpommern und unter Federführung des Wirtschaftsministeriums und der BioCon Valley Initiative ist hierfür eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe gebildet worden, der unter anderem die Universitäten Greifswald und Rostock, das Statistische Landesamt sowie die Industrie- und Handelskammern des Landes angehören. Bis Ende des Jahres versendet das Projektbüro Gesundheitswirtschaft der BioCon Valley GmbH Fragebögen an die verschiedensten Einrichtungen und Unternehmen im Land. Ziel ist es, zum Jahresanfang 2008 erste belastbare Daten in einer Studie zu veröffentlichen.

Unmittelbar profitieren von der Studie sollen insbesondere die befragten Unternehmen und Institutionen. Die Veröffentlichung der Studie erfolgt in Form eines Branchenatlasses ähnlich der Gelben Seiten. Dies versetzt die beteiligten Akteure als auch nationale wie internationale Partner und Investoren in die Lage, sich in kürzester Zeit einen Überblick über die Gesundheitswirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern zu verschaffen, Kooperationen anzubahnen und wirtschaftliche Potentiale zu mobilisieren.

Die Fragebögen können auch über das Internet unter folgenden Adressen abgerufen werden:
http://www.bcv.org
http://www.gesundheitswirtschaft-mv.de
BioCon Valley GmbH
Projektbüro Gesundheitswirtschaft
Projektkoordinator: Andreas Szur
Friedrich-Barnewitz-Straße 8
18119 Rostock
T +49 381-5196 49 54
F +49 381-5196 49 52
E asz@bcv.org

Dr. Heinrich Cuypers | idw
Weitere Informationen:
http://www.bcv.org
http://www.gesundheitswirtschaft-mv.de

Weitere Berichte zu: Akteur Fragebogen Gesundheitswirtschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Interdisziplinäre Forschung:

nachricht Wie formen autonome Fahrzeuge die Städte der Zukunft?
31.01.2017 | Daimler und Benz Stiftung

nachricht Der «Attraction Effect»: So lässt sich unser Gehirn beeinflussen
30.01.2017 | Universität Basel

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Interdisziplinäre Forschung >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Mehr wärmeliebende Tiere und Pflanzen durch Klimawandel

20.02.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz