Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

TU Berlin: "Fluidsystemtechnik" wird weiter gefördert

02.04.2002


Der Akademische Senat der TU Berlin hat die Weiterführung des fakultätsübergreifenden Forschungsschwerpunktes "Fluidsystemtechnik" für weitere drei Jahre beschlossen. Dem Beschluss vorausgegangen war eine externe Begutachtung durch Wissenschaftler und Fachleute aus Forschung und Industrie Ende vergangenen Jahres.

Der Begriff "Fluid" wird allgemein verwandt, um nicht näher bezeichnete Flüssigkeiten und/oder Gase zu beschreiben. Die "Fluidsystemtechnik" umfasst die anwendungsorientierte Gestaltung, Berechnung, Messung, Evaluierung und Verbesserung fluiddynamischer Systeme. Hierzu gehören unter anderem Strömungsmaschinen, verkehrstechnische Systeme, verfahrenstechnische Apparate sowie Gebäudeaerodynamik.

Aktuelle Forschungs- bzw. Entwicklungsvorhaben beschäftigen sich beispielsweise mit Anwendungen im Bereich Pumpen und Turbinen, Rührern, Materialbeschichtungen, Heizungs- und Lüftungsanlagen, Schwingungen und Geräuschen sowie Tensiden oder bioorganischen Reaktionen.

Darüber hinaus befasst sich der Forschungsschwerpunkt mit Aufgaben, die primär die Infrastruktur an der TU Berlin für Kooperationen in der Fluidsystemtechnik verbessern und gemeinsam verwendbare Ressourcen (Versuchsmethoden, Softwareumgebungen für numerische Strömungsberechnungen, Datenbanken) schaffen sollen. So wurde beispielsweise zur Verbesserung des Erfahrungsaustausches im Bereich "Computational Fluid Dynamics" (CFD) ein gemeinsamer Lizenz-Pool für numerische Strömungsberechnungen eingerichtet. Mit diesem Pool, der die Lizenzen dreier kommerzieller Anbieter in ausreichender Anzahl enthält, konnte ein Netzwerk für den wissenschaftlichen Erfahrungsaustausch geschaffen werden, das die Einarbeitungs- und Bearbeitungszeiten von CFD-Projekten verkürzen hilft.

Der Forschungsschwerpunkt "Fluidsystemtechnik" arbeitet seit Ende des Jahres 1998 als interdisziplinärer Zusammenschluss und ist mittlerweile auf 20 Fachgebiete aus drei Fakultäten der TU Berlin angewachsen. Hinzu kommen Partner aus außeruniversitären Forschungseinrichtungen sowie Kooperationen mit Einrichtungen wie beispielsweise der Bundesanstalt für Materialprüfung oder dem Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik Berlin.

Mit dem Forschungsschwerpunkt "Fluidsystemtechnik" werden die Kompetenzen zum Thema Fluidsystemtechnik an der TU Berlin effektiv gebündelt. Damit steht ein breit angelegtes leistungsfähiges Kompetenzzentrum zur Verfügung, das anwendungsnahe Fachgebiete zusammenführt, deren Sachausstattung sowie technisches Know-how sich auf dem neuesten Stand befindet.

Weitere Informationen erteilt Ihnen gerne Dipl.-Ing. Frank-Peter Schindler, Geschäftsführung
Forschungsschwerpunkt Fluidsystemtechnik der TU Berlin, Tel.: 030/31184-228, Fax: 030/31184-400,
E-Mail: fps@vws.tu-berlin.de.

Ramona Ehret | idw
Weitere Informationen:
http://www.tu-berlin.de/fst/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Interdisziplinäre Forschung:

nachricht Neues Labor für die Aufbautechnik von ultradünnen Mikrosystemen
21.02.2017 | Hahn-Schickard

nachricht 36 Forschungsprojekte zu Big Data
21.02.2017 | Schweizerischer Nationalfonds SNF

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Interdisziplinäre Forschung >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften

Zellen passen sich ultraschnell an die Schwerelosigkeit an

28.02.2017 | Medizin Gesundheit

Maus-Stammzellen auf Chip könnten Tierversuche ersetzen

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie