Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wechselkurse und Windböen

08.05.2007
Neues Zentrum der Universität Münster erforscht nichtlineare Phänomene

Was haben Tornados, sinkende Aktienkurse, Verkehrsstaus und Epidemien gemeinsam: Sie kommen überraschend, sind schwer berechenbar und werden in einem neuen Zentrum der Universität Münster erforscht, das am Montag, 7. Mai 2007, feierlich eröffnet wurde. Das "Center for Nonlinear Science" (CeNoS) untersucht fachübergreifend die Dynamik komplexer Systeme und die spontane Bildung von Mustern und Strukturen.

Anhand von Zeitungsschlagzeilen der letzten Tage machte die Physikerin Prof. Dr. Cornelia Denz, Vorstandssprecherin des neuen Zentrums, den Gästen im Hörsaal des Instituts für Angewandte Physik deutlich, dass wir tagtäglich von nonlinearen Phänomenen umgeben sind. Auch der kräftige Regenschauer, der nach wochenlanger Trockenperiode genau zur Eröffnung des Zentrums am Montagmittag niederprasselte und die Eröffnungsgäste durchnässte, bestätigte die Chaostheorie.

Die Zusammenarbeit von Forschern verschiedener Disziplinen, die nichtlineare Phänomene untersuchen, nimmt weltweit ständig zu. Das Gebiet gehört inzwischen zu den wichtigen und zukunftsträchtigen Themenfeldern nicht nur Naturwissenschaftler. Mit dem CeNoS fasst die Universität Münster diese interdisziplinären Aktivitäten unter einem Dach zusammen. Die 30 beteiligten Arbeitsgruppen kommen aus den sechs Fachbereichen Physik, Mathematik und Informatik, Chemie und Pharmazie, Wirtschaftswissenschaften, Medizin sowie den Sportwissenschaften. Universitäts-Rektorin Prof. Dr. Ursula Nelles wies dem neuen Zentrum eine große Bedeutung über die Forschung hinaus auch für die Lehre und die Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses zu.

... mehr zu:
»Epidemie »Wechselkurs »Windböe

Neben einer neu eingeführten Kolloquiumsreihe und dem interdisziplinären Wahlpflichtfach "Nichtlineare Physik" werde auch die Durchführung von Workshops und Symposien Münster zu einem wichtigen Standort im Bereich der "Nonlinear Science" machen. Bereits im Herbst dieses Jahres richtet das Zentrum mit Unterstützung des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) und anderer Partner eine internationale Konferenz an der Nankai University im chinesischen Tianjing aus.

Im Rahmen der Eröffnungsfeier am Montag, 7. Mai 2007, im Hörsaal des Instituts für Angewandte Physik gaben vier renommierte Wissenschaftler verschiedener Fachrichtungen aus Duisburg-Essen, Oldenburg, Göttingen und Marburg einen Einblick in die große Spannbreite der nichtlinearen Wissenschaft geben. Das Themenspektrum der Vorträge reichte vom Stau auf der Autobahn über die Bedeutung von Windturbulenzen für Windkraftanlagen bis zur Vorhersage von Epidemien.

| Universität Münster
Weitere Informationen:
http://www.uni-muenster.de/cenos

Weitere Berichte zu: Epidemie Wechselkurs Windböe

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Interdisziplinäre Forschung:

nachricht Neues Labor für die Aufbautechnik von ultradünnen Mikrosystemen
21.02.2017 | Hahn-Schickard

nachricht 36 Forschungsprojekte zu Big Data
21.02.2017 | Schweizerischer Nationalfonds SNF

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Interdisziplinäre Forschung >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher ahmen molekulares Gedränge nach

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen Bedingungen nun erstmals in künstlichen Vesikeln naturgetreu simulieren. Die Erkenntnisse helfen der Weiterentwicklung von Nanoreaktoren und künstlichen Organellen, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift «Small».

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen...

Im Focus: Researchers Imitate Molecular Crowding in Cells

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to simulate these confined natural conditions in artificial vesicles for the first time. As reported in the academic journal Small, the results are offering better insight into the development of nanoreactors and artificial organelles.

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to...

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

CeBIT 2017: Automatisiertes Fahren: Sicheres Navigieren im Baustellenbereich

01.03.2017 | CeBIT 2017

Hybrid-Speicher mit Marktpotenzial: Batterie-Produktion goes Industrie 4.0

01.03.2017 | Energie und Elektrotechnik