Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hanf-Hose wird Teil der Bundesinitiative „Land der Ideen“

07.03.2007
„Berauschende“ Jeans aus Kleve

EU-Gelder in Höhe von fast 40.000 Euro für Cannabis von der niederländischen Grenze? Was nach einem schmutzigen Drogengeschäft klingt, dient im Fall der „regionalen Hanfkette zur Textilproduktion“ der Wissenschaft. Das Deutsche Textilforschungszentrum Nord-West e.V. Krefeld (DTNW) ist als An-Institut der Universität Duisburg-Essen an der Entwicklung einer ersten „Hanf-Jeans“ beteiligt.

Kommenden Montag (12.3.07, 10:00 Uhr) erhalten die Projektträger in Kleve (Euregio Rhein-Waal, Emmericher Straße 24) eine Urkunde der Bundesinitiative „Deutschland – Land der Ideen“. Diese Aktion stellt das ganze Jahr über jeweils einen Tag lang ein anderes innovatives Ideenprojekt in den Mittelpunkt. Die Urkunde dokumentiert, dass der 30. Juli 2007 ganz im Zeichen der regionalen Hanfkette stehen wird.

Rauschmittelarme Hanfpflanzen werden bereits seit 2005 in Kleve und im niederländischen Rheden angebaut. Um die meterhohen Industriepflanzen als chice Bluejeans auf den Laufsteg zu bringen, mussten beteiligte Forscher zunächst Kleiderproduktionsverfahren wie die „Steam Explosion Technologie“ optimieren. „Unser Ziel, eine Hanfkette vom Feld bis zum Kleidungsstück aufzubauen, ist erreicht. Jetzt arbeiten wir an einer umfangreicheren Musterkollektion und möchten Investoren für die industrielle Herstellung gewinnen.“, erklärt Dr. Thomas Bahners vom DTNW. Hanf-Jeans bieten höchsten Tragekomfort und werden auf Grund ihres gehobenen Preises eher in Boutiquen als auf der Kaufhaus-Stange hängen.

In der Textilproduktion hat die alte asiatische Kulturpflanze ohnehin Tradition. Segel und Taue wurden im 17. Jahrhundert fast ausschließlich aus Hanf hergestellt. Durch Fortschritte in der Kunstfaserherstellung verloren die robusten Gewächse jedoch an Bedeutung. Dabei ist Hanf, der nur wenig Wasser und Nährstoffe braucht, bestens für den ökologischen Landbau geeignet. „Inhalt eines zweiten Projekts könnte die Herstellung technischer Textilien wie zum Beispiel Bandagen sein. Ich hoffe, dass uns Maschinenbauer und Industriedesigner der Uni Duisburg-Essen bei der Bewältigung dieser Aufgabe zur Seite stehen.“, so Bahners.

Insgesamt waren die Landwirtschaftskammer NRW, die Stichting Food Valley Wageningen und die Universität Duisburg Essen an der Entwicklung der Hanf-Jeans beteiligt. Die Projektkosten in Höhe von 49.500 Euro teilten sich die Europäische Union, das Land Nordrhein-Westfalen, die Niederlande sowie weitere Beteiligte.

Redaktion: Annika Bingmann, Tel. 0203/379-2461

Weitere Informationen: Wolf-Thomas Nußbruch, Tel. 0203/379-1459

Annika Bingmann | UDE
Weitere Informationen:
http://www.uni-duisburg-essen.de/

Weitere Berichte zu: Bundesinitiative Hanf-Hose Hanfkette Textilproduktion

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Interdisziplinäre Forschung:

nachricht Neues Nano-CT-Gerät liefert hochauflösende Aufnahmen von winzigem Stummelfüßer-Bein
07.11.2017 | Technische Universität München

nachricht Neues Verbundprojekt erforscht die neurodegenerative Erkrankung Morbus Alzheimer
12.09.2017 | Universitätsklinikum Würzburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Interdisziplinäre Forschung >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Metamaterial mit Dreheffekt

Mit 3D-Druckern für den Mikrobereich ist es Forschern des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) gelungen ein Metamaterial aus würfelförmigen Bausteinen zu schaffen, das auf Druckkräfte mit einer Rotation antwortet. Üblicherweise gelingt dies nur mit Hilfe einer Übersetzung wie zum Beispiel einer Kurbelwelle. Das ausgeklügelte Design aus Streben und Ringstrukturen, sowie die zu Grunde liegende Mathematik stellen die Wissenschaftler in der aktuellen Ausgabe der renommierten Fachzeitschrift Science vor.

„Übt man Kraft von oben auf einen Materialblock aus, dann deformiert sich dieser in unterschiedlicher Weise. Er kann sich ausbuchten, zusammenstauchen oder...

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungen

Forschungsschwerpunkt „Smarte Systeme für Mensch und Maschine“ gegründet

24.11.2017 | Veranstaltungen

Schonender Hüftgelenkersatz bei jungen Patienten - Schlüssellochchirurgie und weniger Abrieb

24.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Maschinen über die eigene Handfläche steuern: Nachwuchspreis für Medieninformatik-Student

24.11.2017 | Förderungen Preise

Treibjagd in der Petrischale

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie