Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Chilenisch-deutsche Kooperation für die angewandte Forschung in Umwelt- und Verfahrenstechnik

25.10.2001


"Fest der Forschung" in Mainz bietet den festlichen Rahmen zur Unterzeichnung eines Kooperationabkommens



Am 24. Oktober 2001 legen die Unidad de Desarrollo Tecnológico (UDT) aus der Region Bío Bío in Chile, vertreten durch den Direktor Dr. Alex Berg Gebert, und die Fraunhofer-Gesellschaft, München, vertreten durch Dr. jur. Dirk-Meints Polter, Mitglied des Vorstands, mit der Unterzeichnung eines Kooperationsabkommens den offiziellen Grundstein für den Weg in die gemeinsame FuE-Zukunft.

... mehr zu:
»Kooperationsabkommen »UDT


Als Schnittstelle zwischen universitärer Forschung und industrieller Praxis fungieren sie beide: die Unidad de Desarrollo Tecnológico UDT ("Einrichtung zur Entwicklung von Technologien"), auf chilenischer Seite das erste Institut dieser Art und die Fraunhofer-Gesellschaft als Mittlerin zwischen Forschung und Praxis mit ihren bundesweit 57 Instituten.

Diese gemeinsame Basis wollen die UDT und das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT nutzen, um die bilaterale Projektarbeit speziell in den Bereichen Umwelt- und Verfahrenstechnik auszubauen. Schirmherren der deutsch-chilenischen Kooperation sind auf chilenischer Seite der Ministerpräsident der Region Bío Bío, Jaime Toha, und auf nordrhein-westfälischer Seite der Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft und Mittelstand, Energie und Verkehr des Landes NRW, Jörg Hennerkes.

Primärziel der Kooperation ist es, die technische und projektbezogene Zusammenarbeit bilateral anzubahnen, zu fördern und durchzuführen, um so das fachliche und finanzielle Fundament der gemeinsamen FuE-Zukunft zu legen.

Am 6. September 2001 unterzeichneten Prof. Sergio Lavanchy Merino, Rektor der Universidad de Concepción und Prof. Dr. Hans Fahlenkamp, Institutsleiter Fraunhofer UMSICHT, in der Residenz des Deutschen Botschafters zu Santiago de Chile das Kooperationsabkommen.

Einen dem Anlass gemäß nicht minder festlichen Rahmen bietet das "Fest der Forschung" in Mainz, in dessen Verlauf der Direktor der UDT, Dr. Alex Berg Gebert, und Dr. jur. Dirk-Meints Polter, Vorstand der Fraunhofer-Gesellschaft das Kooperationsabkommen gegenzeichnen.

Fotos der Unterzeichnung in Mainz stehen ab dem 25.Oktober 13:00 Uhr im Internet unter www.umsicht.fhg.de zum Download bereit.

Kontakt:
Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Osterfelder Straße 3
D-46047 Oberhausen

Telefon : 02 08/85 98-0
Telefax: 02 08/85 98-2 90
E-Mail: info@umsicht.fhg.de

Ansprechpartnerin:

Dipl.-Chem. Iris Kumpmann
Pressereferentin


Dipl.-Chem. Iris Kumpmann | idw
Weitere Informationen:
http://www.umsicht.fhg.de

Weitere Berichte zu: Kooperationsabkommen UDT

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Interdisziplinäre Forschung:

nachricht Untersuchung der Zellmembran: Forscher entwickeln Stoff, der wichtigen Membranbestandteil nachahmt
25.05.2018 | Westfälische Wilhelms-Universität Münster

nachricht Nanopartikel aus Kläranlagen - vorläufige Entwarnung
02.05.2018 | Universität Siegen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Interdisziplinäre Forschung >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der “Stein von Rosetta” für aktive Galaxienkerne entschlüsselt

21.06.2018 | Physik Astronomie

Schneller und sicherer Fliegen

21.06.2018 | Informationstechnologie

Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

21.06.2018 | Innovative Produkte

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics