Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wissenschaftlich gesehen: Extraktion von Fakten aus SGML-Daten

18.10.2005

Die Aufgabe des Fraunhofer IPSI war es, eine Taxonomie (ein Klassifikationssystem) der Lexikoneintraege zu erstellen, die die Wissensvernetzung ermoeglicht. Dabei wurde automatisch moeglichst jedem Stichwort ein Oberbegriff zugeordnet. Um dies zu erreichen, mussten aus den Lexikoneintraegen entsprechende Fakten extrahiert und bereitgestellt werden, die dann in die Duden-Ontologie importiert werden konnten.

Die Arbeitsgruppe "ConTec" im Fraunhofer IPSI konnte - unter der Leitung von Dr. Thomas Kamps - aus den Texten der Lexikonartikel automatisch Hierarchierelationen generieren. Aus Benutzersicht laesst sich damit in der neuesten Version der "Brockhaus Enzyklopaedie" ein sogenanntes "ontologisches Kontextmenue" aufklappen. Beispielsweise erhaelt er zu dem Artikel "Franz Grillparzer" nicht nur die Information "oesterreichischer Dichter", sondern gleichzeitig auch Verweise zu Artikeln hoeherer Ebenen, etwa ueber oesterreichische oder deutschsprachige Literatur.

Darueber hinaus bietet die "Brockhaus Enzyklopaedie digital" einige weitere Vorteile: So bekommen die Kaeufer einen personalisierten Zugriff auf das Onlineportal der "Brockhaus Enzyklopaedie". Damit ist die Wissensfuelle dann weltweit nutzbar, und zwar unabhaengig vom jeweiligen Betriebssystem. Auch laesst sich der gesamte Stichwortbestand des Onlineportals mit mobilen Geraeten (beispielsweise PDAs oder Smartphones) abrufen, die ueber einen Internetbrowser verfuegen. Damit die "Brockhaus Enzyklopaedie digital" aktuell bleibt, laesst sich der Artikelbestand fuer registrierte Kunden mit monatlichen Online- Updates bis Ende 2010 aktualisieren.

Die Brockhaus Duden Neue Medien GmbH in Mannheim ist ein 100- prozentiges Tochterunternehmen des Verlags Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG. Das Unternehmen produziert und vermarktet im Auftrag des Verlags CD-ROM-Produktionen, E-Content und sprachtechnologische Softwareprodukte. Mit Partnern betreibt sie Forschungs- und Entwicklungsprojekte vornehmlich auf den Gebieten Wissensmanagement und Computerlinguistik.

Michael Kip | IPSI.Fraunhofer
Weitere Informationen:
http://www.ipsi.fraunhofer.de
http://www.ipsi.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Interdisziplinäre Forschung:

nachricht Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf
20.04.2018 | Empa - Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt

nachricht Bionik-Forschungsvorhaben untersucht mechanische Eigenschaften von Außenskeletten
26.03.2018 | Hochschule Bremen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Interdisziplinäre Forschung >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics