Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue BMBF-Broschüre "Forschung zum Globalen Wandel - Wissen für die Zukunft der Erde" erschienen

09.07.2001


Das Bundesforschungsministerium unterstützt mit den Förderkonzepten zum "Globalen Wandel" und "System Erde" die handlungsorientierte Forschung. Der Begriff "Globaler Wandel" beschreibt dabei Veränderungen in Natur und Gesellschaft, die alle Menschen betreffen und langfristige Auswirkungen haben. In der Natur sind das Phänomene wie der Klimawandel, die fortschreitende Bodenerosion, die drohende und an vielen Orten schon eingetretene Verknappung von Süßwasser und der Verlust der Artenvielfalt. Im gesellschaftlichen Bereich sind es Probleme der Industrialisierung, des Bevölkerungswachstums, der Verstädterung und des weltweiten Handels und Transports, die einer Antwort bedürfen.

Das BMBF setzt bei seiner Mittelvergabe auf folgende Schwerpunkte:

  • Klima- und Atmosphärenforschung
  • Biodiversitäts- und Biosphärenforschung
  • Erforschung des globalen Wasserkreislaufes
  • geowissenschaftliche Forschung

Wie handlungsorientierte Forschung zum Globalen Wandel konkret aussieht und wie sie der Politik beratend zur Seite steht, ist jetzt in der vom BMBF herausgegebenen Broschüre "Forschung zum Globalen Wandel - Wissen für die Zukunft der Erde" nachzulesen. Hier sind auch das Förderkonzept des Ministeriums sowie einzelne Forschungsfelder mit den wichtigsten Beispielen aus laufenden Projekten vorgestellt.

Die Broschüre ist erhältlich bei:

Bundesministerium für Bildung und Forschung
Referat Öffentlichkeitsarbeit

... mehr zu:
»BMBF »BMBF-Broschüre

53170 Bonn
E-Mail: books@bmbf.bund.de
Internet: ftp://ftp.bmbf.de/bmbf_Global.pdf (auch als pdf-Datei abrufbar)

Referat Öffentlichkeitsarbeit | BMBF-PRESSEDIENST
Weitere Informationen:
http://ftp.bmbf.de/bmbf_Global.pdf

Weitere Berichte zu: BMBF BMBF-Broschüre

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Interdisziplinäre Forschung:

nachricht Wie formen autonome Fahrzeuge die Städte der Zukunft?
31.01.2017 | Daimler und Benz Stiftung

nachricht Der «Attraction Effect»: So lässt sich unser Gehirn beeinflussen
30.01.2017 | Universität Basel

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Interdisziplinäre Forschung >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie