Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Intensiver Austausch in Wissenschaft und technologischer Zusammenarbeit

27.04.2001


... mehr zu:
»CAS »Volksrepublik
Bayer hat am 19. April 2001 ein "Abkommen über Wissenschaftliche und Technische Zusammenarbeit" mit der Chinesischen Akademie der Wissenschaften (CAS) unterzeichnet mit dem Ziel, in den nächsten fünf
Jahren die Forschungsaktivitäten des Konzerns in China zu intensivieren. Die Vereinbarung wurde von Forschungsvorstand Dr. Pol Bamelis in Beijing unterzeichnet und erweitert die schon in der Volksrepublik bestehenden wissenschaftlichen Kooperationsprojekte von Bayer, die ein Volumen von rund 660.000 Euro haben.

Die neue Kooperation strebt einen verstärkten Informationsaustausch in der naturwissenschaftlichen Entwicklung und dem Forschungsmanagement sowie eine vertiefte Zusammenarbeit mit angesehenen Forschungseinrichtungen des Landes an. "Nicht nur Bayer wird aus dem intensiveren Kontakt mit der chinesischen Wissenschaft Nutzen ziehen, sondern auch die CAS wird von dem verbesserten Zugang zu den führenden Hochschuleinrichtungen in Deutschland profitieren", fasst Bamelis zusammen.

Künftig stellt Bayer Mittel zur Verfügung für eine gemeinsame Forschung mit den Instituten, die an die CAS angeschlossen sind, und zur Förderung einzelner Wissenschaftler. Dafür wurde ein "CAS-Bayer Start-up Fond" eingerichtet, um die Arbeit chinesischer Wissenschaftler an CAS-Instituten zu unterstützen. Außerdem sollen Gelder des Fonds für ein Stipendienprogramm genutzt werden, mit dem die Arbeit von Doktoranden, CAS-Wissenschaftlern und Akademikern, die besondere Leistungen zeigen, gefördert wird.

China spielt beim Engagement von Bayer in Asien eine immer wichtigere Rolle. 1800 Menschen arbeiten in der Volksrepublik für den Konzern. Mit einem Gesamtumsatz von 740 Millionen Euro im Jahr 2000 ist das Land der zweitgrößte Einzelmarkt von Bayer in Asien.

Das Engagement von Bayer in China umfasst derzeit zehn Joint Ventures und eine 100%ige Bayer-Tochter, die alle vor Ort produzieren.

Ihr Ansprechpartner:
Annette Wiedenbach, Tel.: 0214-30-66825
E-Mail:
annette.wiedenbach.aw@bayer-ag.de

BAYNEWS |

Weitere Berichte zu: CAS Volksrepublik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Interdisziplinäre Forschung:

nachricht Mit Nanopartikel-Tandems gegen den Herzinfarkt
01.12.2017 | Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

nachricht Virtuelle Realität für Bakterien
01.12.2017 | Institute of Science and Technology Austria

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Interdisziplinäre Forschung >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Antibiotikaresistenzen durch Nanopartikel überwinden?

15.12.2017 | Medizin Gesundheit

„Flora Incognita“ – Pflanzenbestimmung mit dem Smartphone

15.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Online-Karten: Schweinswale und Seevögel in Nord- und Ostsee

15.12.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz