Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ein multidisziplinäres Labor für Innovationen im Bereich Information und Kommunikation

20.03.2003


"IDEAs Lab" ist ein Labor völlig neuer Art in Frankreich. Es beschäftigt sich mit technologischer Innovation, jedoch nicht nur aus der Sicht der Technologen. Experten der Humanwissenschaften und des Marketings, Ökonomen und Ergonomen spielen hier mindestens eine genauso wichtige Rolle.



Durch den Einsatz wissenschaftlicher Methoden bei der Innovation (oft aus dem Bereich der Humanwissenschaften) sollen die Ungewissheiten und die verfehlten Gelegenheiten, die bei solchen Prozessen üblich sind, verringert werden.



Hinter diesem Projekt stehen der französische Telefonanbieter France Telekom, der amerikanische Informatikriese Hewlett-Packard, der französische Chiphersteller ST-Microelectronics und das CEA Forschungszentrum.

Der Innovationsprozess findet in mehreren Etappen statt: Kreativitätssitzungen, Inszenierung der interessantesten Ideen durch funktionelle Modelle, Evaluierung durch Arbeitsgruppen und später durch ein Benutzerpanel. Bei der Ideensuche besteht eine große Freiheit, jedoch wird streng auf den methodischen Verlauf des Innovationsprozesses, der den Humanwissenschaften entstammt, geachtet. Eine der Theorien, auf der der ganze Prozess beruht, ist der "Entwurf von anwendungsgestützten Innovationen", bei der die Akzeptanz der Innovation durch den Benutzer im Mittelpunkt steht. Kein technischer Bereich wird bevorzugt: Ausgangspunkt kann also sowohl eine bereits existierende Software sein, als auch neue Technologien (elektronische Etiketten, biometrische Sensoren, Bewegungserfassung...).

Zurzeit laufen mehr als zehn Projekte mit großen Unternehmen, aber auch mit KMUs. Es wird darauf geachtet, dass das geistige Eigentum nicht unkontrolliert nach außen gelangt und verloren geht: die nötige Diskretion während eines Projektes ist vorhanden. Die Unternehmen können außerdem selbst entscheiden, wie intensiv sie mit dem "IDEAs Lab" kooperieren wollen. Es kann bis zur Versetzung von Mitarbeitern ins Forschungszentrum gehen.

"IDEAs Lab" ist daran interessiert, sein Team durch Mitarbeiter aus ganz Europa zu erweitern und sogar an der Zusammenarbeit mit Firmen aus Asien oder Amerika, die zum Beispiel Interesse an den Gewohnheiten der europäischen Verbraucher haben.

Michel Guichard | idw
Weitere Informationen:
http://www.cea.fr/default_gb.htm
http://www.wissenschaft-frankreich.de/allemand/index.htm

Weitere Berichte zu: Humanwissenschaft Innovationsprozess Lab Labor Prozess

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Interdisziplinäre Forschung:

nachricht Untersuchung der Zellmembran: Forscher entwickeln Stoff, der wichtigen Membranbestandteil nachahmt
25.05.2018 | Westfälische Wilhelms-Universität Münster

nachricht Nanopartikel aus Kläranlagen - vorläufige Entwarnung
02.05.2018 | Universität Siegen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Interdisziplinäre Forschung >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Vorhersage von Kristallisationsprozessen soll bessere Kunststoff-Bauteile möglich machen

20.06.2018 | Materialwissenschaften

Agrophotovoltaik goes global: von Chile bis Vietnam

20.06.2018 | Energie und Elektrotechnik

Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

20.06.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics