Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Finanz- und bankwirtschaftliche Forschung: Neues Institut forscht im Zeichen der Globalisierung

28.11.2000


Finanz- und bankwirtschaftliche Forschung gehören zu den Arbeitsschwerpunkten im kürzlich gegründeten "Research Institute for Financial Services and Corporate Finance (RISC-F) e. V." mit Sitz in
Essen. Einer der entscheidenden Initiatoren ist Dr. Rainer Elschen, Professor für Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Finanzwirtschaft und Banken an der Universität Essen. Ihm und seinem Kollegen an der Universität Wuppertal fallen kraft Vereinssatzung automatisch die Ämter des Vorsitzenden und des stellvertretenden Vorsitzenden zu. Die Mitglieder des RISC-F haben sich den Ausbau der Zusammenarbeit zwischen den Wissenschaftlern der beteiligten Universitäten sowie zwischen Wissenschaft und Praxis und darüber hinaus die Stärkung des Forschungsstandortes Ruhrgebiet innerhalb Europas als wichtige Ziele ihrer Arbeit gesetzt. Forschungsthemen des Instituts, das seine Anerkennung als An-Institut der Universitäten Essen und Wuppertal anstrebt, sind unter anderem die Internationalisierung und der Einsatz neuer Medien in der Finanzwirtschaft, die Beurteilung und Entwicklung von Finanzinnovationen und die Betreuung junger Unternehmen vor und nach dem Börsengang.

Zu den ersten Aktivitäten gehört die Organisation einer Ringveranstaltung zum Thema "Rating" im Wintersemester an der Universität Essen. Sie wird am Donnerstag, 30. November, 19 Uhr, im Hörsaal B83 des Hörsaalzentrums an der Segerothstraße (S05 T00 B83) durch Hans-Georg Sultze von der R@S Rating Services AG, München, eröffnet.

Die entscheidende Aufgabe von Rating ist es, Investoren im Zeitalter von Globalisierung, Liberalisierung und Internationalisierung der Finanzmärkte einen einheitlichen Risikomaßstab an die Hand zu geben, mit dem sie die Bonität von Schuldnern unterschiedlicher Nationalität beurteilen können. Rating ergänzt also die Analysequalitäten der herkömmlichen Risikobemessungsmodelle, indem es ein eindeutiges und übergreifend verständliches Symbol für die Bonität schafft.

Insgesamt zehn Vorträge sind dem Thema im Wintersemester an der Universität Essen gewidmet. "Zukunftschance für den Mittelstand" heißt der erste, den am Donnerstag Hans-Georg Sultze hält. In den folgenden Veranstaltungen werden weitere führende Vertreter aus der Finanzwirtschaft referieren. Schirmherrin der gesamten Vortragsreihe ist die Hypothekenbank in Essen AG; zahlreiche Firmen unterstützen die Veranstaltungen als Sponsoren.


Redaktion: Monika Rögge, Telefon (02 01) 1 83 - 20 85
Weitere Informationen: Benito Villaverde Suarez, Telefon (02 01) 1 83-44 14
E-Mail: risc-f@uni-essen.de

Monika Roegge | idw

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Interdisziplinäre Forschung:

nachricht Mit Nanopartikel-Tandems gegen den Herzinfarkt
01.12.2017 | Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

nachricht Virtuelle Realität für Bakterien
01.12.2017 | Institute of Science and Technology Austria

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Interdisziplinäre Forschung >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik