Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mehr Qualität durch europäischen Austausch

17.10.2000


... mehr zu:
»MHH »Pseudomonas"
Europäisches Graduiertenkolleg "Pseudomonas" an MHH und GBF
Mit sechs Doktoranden startet jetzt das erste Europäische Graduiertenkolleg "Pathogenität und Biotechnologie von Pseudomonas" an der Gesellschaft für
Biotechnologische Forschung (GBF) und der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). Das Graduiertenkolleg wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) bis zu neun Jahre lang gefördert.

"Indem wir so Ausbildung und Forschung zwischen der MHH, der GBF, der Technischen Universität Dänemark und der Universität Kopenhagen bündeln, wollen wir als Spitzen-Verbund in der Pseudomonasforschung beste Ausbildungsmöglichkeiten für den Nachwuchs bieten", sagt Prof. Dr. Kenneth Timmis, Leiter des Bereichs Mikrobiologie der GBF. Pseudomonaden sind fast überall vorkommende Bodenbakterien und zugleich Verursacher schwerer Krankheiten. So kann der Keim Pseudomonas aeruginosa Infektionen besonders bei Brandwunden bis hin zu Lungenentzündungen verursachen. Die Erreger sind schwierig zu bekämpfen und insbesondere für Patienten mit der Erbkrankheit zystische Fibrose (Mukoviszidose) ein großes Problem.

Durch das neue Ausbildungsmodell soll die Qualität von Doktorarbeiten erhöht werden. Vorgesehen sind dazu zum Beispiel ein längerer Auslandsaufenthalt sowie zusätzliche Kurse, Sommerschule und Seminare. Den Start für die Teilnehmer von GBF und MHH bildet eine Einführungswoche, in der unter anderem Grundkenntnisse der Bioinformatik vermittelt werden.

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Dipl.-Biol./Dipl.-Journ. Thomas Gazlig | idw

Weitere Berichte zu: MHH Pseudomonas"

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Interdisziplinäre Forschung:

nachricht Wie formen autonome Fahrzeuge die Städte der Zukunft?
31.01.2017 | Daimler und Benz Stiftung

nachricht Der «Attraction Effect»: So lässt sich unser Gehirn beeinflussen
30.01.2017 | Universität Basel

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Interdisziplinäre Forschung >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung