Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Medikament schaltet Blutverdünnung ein und aus

05.09.2002


Substanzwirkung kann von Gegenmittel neutralisiert werden

Forscher des Duke University Medical Centers in North Carolina haben ein Medikament zur Blutverdünnung entwickelt, das ein- und ausschaltet werden kann. Die Substanz wird von einem Gegenmittel neutralisiert, um im Falle einer Verletzung eine zu starke Blutung zu verhindern. Der Wissenschaftler Christopher Rusconi testet das neue Medikament zurzeit im Tierversuch.

Die Forscher verwendeten für den Modelversuch Heparin, das die Blutgerinnung hemmt und als rasch wirkendes Antikoagulans zur Vorbeugung von Thrombosen und Embolien eingesetzt wird. Heparin wird gewöhnlich Patienten vor Operationen zur Verhinderung von Gefäßverschlüssen verabreicht, da Blut im Kontakt mit Operations-Instrumenten zur Gerinnung neigt. Der Gerinnunggshemmer kann im Einzelfall während und nach Operationen aber zu Blutungen und mitunter zum Tod führen. "Durch die Kontrolle der Medikation mit einem Gegenmittel könnten Mediziner eventuelle Blutungen vor und während operativer Eingriffe besser kontrollieren", erklärte der Seniorautor der Studie Bruce Sullenger.

"Es gibt ein Gegenmittel für die blutgerinnende Wirkung von Heparin. Aber die Substanz wirkt nicht immer und ist schwer zu verabreichen", so Sullenger. Das Team konzentrierte sich auf eine andere Substanzklasse, so genannte Aptamere. Aptamere sind Nukleinsäure-Moleküle, die direkt an ein Zielprotein binden und es blockieren. "Wir haben ein Aptamer entwickelt, das ein für die Blutgerinnung erforderliches Protein blockiert, um daraus ein neues Blutverdünnungspräparat herzustellen", erläuterte Rusconi. Daraufhin entwickelten die Mediziner ein Gegenmittel, das auf das Aptamer abgestimmt den Blutverdünnungsprozess wieder umkehrte.

Die ersten Versuche verliefen erfolgreich. Innerhalb von zehn Minuten konnte das Gegenmittel die Wirkung des Antikoagulans aufheben. In den nächsten Jahren wird sich zeigen, ob es das Medikament auch in die klinische Testphase schafft. Sullenger glaubt, dass der Ein- und Ausschaltmechanismus auch in anderen medizinischen Bereichen wie der Onkologie oder der Anästhesiologie Anwendung finden kann.

Sandra Standhartinger | pte.online
Weitere Informationen:
http://www.mc.duke.edu/index3.htm

Weitere Berichte zu: Blutung Blutverdünnung Gegenmittel Heparin

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Interdisziplinäre Forschung:

nachricht Untersuchung der Zellmembran: Forscher entwickeln Stoff, der wichtigen Membranbestandteil nachahmt
25.05.2018 | Westfälische Wilhelms-Universität Münster

nachricht Nanopartikel aus Kläranlagen - vorläufige Entwarnung
02.05.2018 | Universität Siegen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Interdisziplinäre Forschung >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Latest News

Carbon nanotube optics provide optical-based quantum cryptography and quantum computing

19.06.2018 | Physics and Astronomy

How to track and trace a protein: Nanosensors monitor intracellular deliveries

19.06.2018 | Life Sciences

New material for splitting water

19.06.2018 | Physics and Astronomy

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics