Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

San Francisco auf dem Weg zur ersten Marihuana-Stadt

25.07.2002


Bewohner entscheiden über Anbau für medizinische Zwecke

Im Jahr 1996 hat die US-Metropole San Francisco den Antrag unterstützt, mit dem Kalifornien der erste US-Bundesstaat wurde, in dem Marihuana für medizinische Zwecke an Schwerkranke verkauft werden durfte. San Francisco ist nun selbst auf dem Weg zur ersten Stadt mit der Genehmigung zur Marihuana-Anpflanzung. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, werden die Bewohner selbst darüber entscheiden. Das entsprechende Referendum ist für November geplant, berichtet die New York Times.

In dem Referendum geht es darum, ob auf genutzten Flächen, die der Stadt gehören, Marihuana für medizinische Zwecke angebaut werden soll. Argument der Befürworter der medizinischen Nutzung der Droge ist, dass Marihuana die Nebenwirkungen schwerkranker Patienten lindert. Die US-Regierung betrachtet aber Marihuana in jeder Form als gesetzeswidrig und steht mit ihrer Haltung im Widerspruch zu der Initiative von San Francisco.

Die Verfechter der Initiative haben genug von der Überwachung der Bundesbehörden, die immer öfter Marihuana-Ausgabestellen für Schwerkranke schließen würden, heißt es weiter. Wird dem Antrag am 5. November stattgegeben, kann die Stadt den Anbau bzw. den Anbauort von Marihuana selbst bestimmen. "Ändert der Kongress das Gesetz und macht Marihuana zu einer legalen Substanz, ist es unser Job das Gesetz zu verschärfen", sagte ein Sprecher der regionalen Drogen-Vollzugsverwaltung. Die Chancen für den legalen Anbau von Marihuana stehen aber gut, da der Generalstaatsanwalt Bill Lockyer bereits im vergangenen Jahr die Handhabung des kalifornischen Marihuana-Gesetzes in die Hände der lokalen Gerichte gelegt hat. Lockyer könnte im Fall San Francisco zum "Wiederholungstäter" werden.

Sandra Standhartinger | pte.online
Weitere Informationen:
http://www.nytimes.com/

Weitere Berichte zu: Anbau Marihuana Marihuana-Stadt Schwerkrank

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Interdisziplinäre Forschung:

nachricht Wie formen autonome Fahrzeuge die Städte der Zukunft?
31.01.2017 | Daimler und Benz Stiftung

nachricht Der «Attraction Effect»: So lässt sich unser Gehirn beeinflussen
30.01.2017 | Universität Basel

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Interdisziplinäre Forschung >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung