Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Verhütungsmittel-Hersteller kommen auf den Hund

02.07.2002


Implantat macht Schluss mit läufigen Vierbeinern

Geht es nach dem Willen des an der australischen Börse in Melbourne notierten Biotechunternehmen Peptech ist bald Schluss mit herumstreunenden Hunden. Peptech entwickelt nach eigenen Angaben das weltweit erste Verhütungsmittel für bellende Vierbeiner. Die für die Produktion zuständige Abteilung Peptech Animal Health hat bereits bei der nationalen Registrierungsbehörde um die Zulassung des "tierischen" Verhütungsmittels angesucht.

Wie Peptech behauptet, könnte bereits eine einmalige Dosis des Kontrazeptivums die Fortpflanzung und das mit diesem in Zusammenhang stehende läufige Verhalten des Hundes steuern. Bei dem Verhütungsmittel handelt es sich um ein Implantat, das von Tierärzten unter die Haut zwischen die Schultern des Hundes gepflanzt wird. 14 bis 20 Tage nach der ersten Anwendung soll das empfängnisverhütende Mittel dann wirksam werden. Einsetzbar ist es laut eines Berichtes von News.com http://www.news.com.au zwar bei beiden Geschlechtern, um eine Genehmigung wurde vorerst nur für Rüden angesucht. Nebenwirkungen sind laut dem Geschäftsführer von Peptech Animal Health Tim Trigg nicht zu befürchten.

Zurzeit sind Versuche mit einer längerfristigen Wirkung des Verhütungsmittels im Gange. Auch Produkte zur Verhütung von domestizierten Hauskatzen befinden sich in der Entwicklung. Trigg schätzt, dass das Kontrazeptivum umgehend nach der Zulassung auf den Markt kommt. Produktpatente bestehen bis dato für Australien, Europa, Neuseeland und die USA. Ein Patent für die Vermarktung in Kanada und Japan steht noch aus. Peptech-Geschäftsführer Stephen Kwik sieht in dem die Tiergesundheit begleitenden Markt großes Potenzial – ausgehend davon, dass es weltweit mehr als 100 Mio. Hunde gibt. "Derzeit führen wir Verhandlungen mit potenziellen Entwicklungspartnern, um das Produkt weltweit zu vermarkten", so Kwik. In Kürze starten Versuche in den USA, um auch hier eine Zulassung zu erhalten.

Sandra Standhartinger | pte.online

Weitere Berichte zu: Animal Kontrazeptivum Verhütungsmittel

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Interdisziplinäre Forschung:

nachricht Placebo-Effekt hilft nach Herzoperationen
11.01.2017 | Philipps-Universität Marburg

nachricht Innovation: Optische Technologien verändern die Welt
01.12.2016 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Interdisziplinäre Forschung >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie