Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mit Sonne kochen - auch in Deutschland - Von Lowtec-Trichterkochern und Hightec-Solarküchen

14.03.2012
So gelingt die Linsensuppe im Ein-Euro-Solarkocher: Zwei Tassen kleine gelbe Orient-Linsen und eine gewürfelte Tomate in ein schwarzes Kochglas füllen. Dazu einige Gewürze wie Kurkuma, Lorbeerblatt, gehackter frischer Ingwer, Chilipulver und Salz mischen. Das Ganze mit der doppelten Menge Wasser aufgießen. Das Glas verschließen, mit einem Bratschlauch umhüllen und in den Trichterkocher stellen. Den Kocher nach der Sonne ausrichten. Nach etwa zweieinhalb Stunden ist die Suppe fertig.
"Alles, was man auf dem Herd kochen kann, kann man auch mit der Sonne kochen", sagte Michael Bonke, Autor der Internetseite SolarGourmet. Er demonstrierte auf der Transition Town Tagung in Bielefeld, wie man mit wenig Material und Geld einen einfachen und funktionsfähigen Trichterkocher selber bauen kann. "Drei Dinge braucht man, wenn man mit Sonne kochen will":

1. Ein schwarzes Kochgefäß mit Deckel, das das Sonnenlicht aufnimmt und in Wärme umwandelt, zum Beispiel ein schwarz angestrichenes Einmachglas, lackiert mit hitzebeständigem Lack.
2. Eine Wärmedämmung, die dafür sorgt, dass die Außenluft das Glas nicht abkühlt. Am einfachsten nimmt man dafür eine lichtdurchlässige, hitzebeständige Plastikfolie, zum Beispiel einen Bratschlauch.

3. Einen Spiegel rund um das Kochgefäß, im einfachsten Fall eine gebogene Pappe, die mit einer reflektierenden Folie beschichtet ist. Dadurch fällt eine größere Lichtmenge auf das Glas, das bedeutet eine größere Energiemenge. So wird das Kochgut richtig heiß, an guten Sonnentagen bis 150 Grad Celsius.

"Ich muss Schatten sehen können, dann kann ich auch kochen" sagte Bonke, "und das sogar im Januar". Es gibt verschiedene Arten Solarkocher und nicht jeder eignet sich für jedes Gericht. Das Land mit den meisten Solarkochern ist China, hier wurden schon über eine Million Kocher installiert.
Eine der größten Hightec-Solarküchen der Welt steht in Indien, in dem Meditationsszentrum der Brahma Kumaris World Spiritual University. Hier lassen sich 38.500 Mahlzeiten pro Tag zubereiten. Man darf auf die Entwicklung in europäischen Staaten gespannt sein. Denn zumindest in Deutschland ist Sonnenenergie IN.

Weitere Informationen:
www.solargourmet.de
www.sunpod.de

Gesa Maschkowski | www.aid.de
Weitere Informationen:
http://www.aid.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Hochschule Hamm-Lippstadt entwickelt Lebensmittel-Abholbox für ländliche Regionen
14.03.2018 | Hochschule Hamm-Lippstadt

nachricht Rollen bald selbstfahrende E-Bikes durch die Magdeburger Innenstadt?
05.03.2018 | Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Im Focus: Gammastrahlungsblitze aus Plasmafäden

Neuartige hocheffiziente und brillante Quelle für Gammastrahlung: Anhand von Modellrechnungen haben Physiker des Heidelberger MPI für Kernphysik eine neue Methode für eine effiziente und brillante Gammastrahlungsquelle vorgeschlagen. Ein gigantischer Gammastrahlungsblitz wird hier durch die Wechselwirkung eines dichten ultra-relativistischen Elektronenstrahls mit einem dünnen leitenden Festkörper erzeugt. Die reichliche Produktion energetischer Gammastrahlen beruht auf der Aufspaltung des Elektronenstrahls in einzelne Filamente, während dieser den Festkörper durchquert. Die erreichbare Energie und Intensität der Gammastrahlung eröffnet neue und fundamentale Experimente in der Kernphysik.

Die typische Wellenlänge des Lichtes, die mit einem Objekt des Mikrokosmos wechselwirkt, ist umso kürzer, je kleiner dieses Objekt ist. Für Atome reicht dies...

Im Focus: Gamma-ray flashes from plasma filaments

Novel highly efficient and brilliant gamma-ray source: Based on model calculations, physicists of the Max PIanck Institute for Nuclear Physics in Heidelberg propose a novel method for an efficient high-brilliance gamma-ray source. A giant collimated gamma-ray pulse is generated from the interaction of a dense ultra-relativistic electron beam with a thin solid conductor. Energetic gamma-rays are copiously produced as the electron beam splits into filaments while propagating across the conductor. The resulting gamma-ray energy and flux enable novel experiments in nuclear and fundamental physics.

The typical wavelength of light interacting with an object of the microcosm scales with the size of this object. For atoms, this ranges from visible light to...

Im Focus: Wie schwingt ein Molekül, wenn es berührt wird?

Physiker aus Regensburg, Kanazawa und Kalmar untersuchen Einfluss eines äußeren Kraftfeldes

Physiker der Universität Regensburg (Deutschland), der Kanazawa University (Japan) und der Linnaeus University in Kalmar (Schweden) haben den Einfluss eines...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Nachhaltige und innovative Lösungen

19.04.2018 | HANNOVER MESSE

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Auf dem Weg zur optischen Kernuhr

19.04.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics