Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Skistiefel 2.0 nutzt Carbonfaser wie in der Formel 1

20.02.2015

3D-Technik sorgt für hohen Fahrkomfort durch individuelle Passform

Die auf dreidimensionale Drucktechnik spezialisierte Crp Technologies http://crptechnology.com  hat einen innovativen Skistiefel vorgestellt.


Skistiefel: Neueste Technik für Kostruktion

(Foto: crptechnology.eu)

Der Clou: Mithilfe des maßgeschneiderten "EasyStand" wird das Skifahren bequemer und sicherer als bei bisher üblichem Schuhwerk. Verwendet wird ein als "Windform Sp" http://windform.it  bekanntes Material, das aus einem mit Carbonfaser verstärktem Polyammid besteht.

Nur Einzelanfertigungen

Der hochresistente Werkstoff wird bereits bei Formel-1-Rennwagen und Weltraumflügen eingesetzt. Jeder Skistiefel ist eine auf die individuelle Fußform angepasste Einzelanfertigung. Begonnen wird mit dem aus drei verschieden großen Einlagen bestehenden Innenschuh. Ihre vom Schaft bis zu den Fußspitzen variierende Länge erlaubt eine bessere Fersenanpassung.

"Der Skifahrer kann vor der Kurveneinspurung mehr Druck auf den Ski bringen und dadurch eine bessere Seitenführung erreichen", erklärt Erfinder und Crp-Technologies-Chef Franz Egger das Funktionsprinzip seines neuen Konzeptes. In einer zweiten Bauphase kommt die an den Innenschuh angepasste Konstruktion des Außenschuhs in 3D-Technik hinzu.

Resistent gegen Wasser und Co

Als Fertigungsverfahren verwendet wird das auch als "Rapid Prototyping" bekannte selektive Lasersintern. Windform Sp gilt als zuverlässiges Material mit hervorragender Steiffestigkeit und Resistenz gegen jede Art von Flüssigkeiten wie Wasser, Öl oder Benzin. Mithilfe einer Innenspange lässt sich die Fußhöhe auf drei verschiedene Positionen eingestellen.

"Die hohe Elastizität ermöglicht eine vollständige Absorption von mechanischen Einwirkungen und die Beibehaltung seiner spezifischen Eigenschaften auch bei Niedrigtemperaturen", so Egger abschließend. Der patentgeschützte Skistiefel wurde erstmalig als Prototyp auf der Sportmesse Ispo http://ispo.com  in München einem breiten Publikum zugänglich gemacht.

Harald Jung | pressetext.redaktion

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Elektrischer Antrieb zum Mitnehmen
01.02.2017 | Technische Universität München

nachricht Gesünder Laufen mit smarter Socke
31.01.2017 | Technische Universität Chemnitz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie