Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Selbstbau-Sonarhandschuh hilft Blinden beim Tasten

23.08.2011
Experte: Sinnvolle Ergänzung zum Langstock

Der Bastler Steve Hoefer hat ein Gerät namens "Tacit" erfunden, das Blinden mit Ultraschalltechnik bei der gefahrlosen Fortbewegung helfen soll. Das System liegt am Handrücken auf und wird am Gelenk befestigt. Findige Techniker können die sonare Navigationshilfe anhand einer Bauanleitung mit einfach im Handel erhältlichen Teilen selbst realisieren.

Gerd Schwesig, Hilfsmittelbeauftragter des Blinden- und Sehbehindertenverbands Niedersachsen http://blindenverband.org , spricht im pressetext-Interview über die Vor- und Nachteile des Geräts.

Zwischen Kopf und Hüfte

Zwei Ultraschallsensoren und ein kleiner Servomotor bilden das Herz des Tacit. Verbaut in eine Neoprenhülle, erfassen die Ultraschallwellen Hindernisse bis auf eine Distanz von etwa dreieinhalb Meter. Je nach Entfernung zu einer Hürde reagieren die Motoren mit haptischem Feedback unterschiedlicher Intensität. Ausgelöst wird die Erfassung mit einer einfachen Bewegung des Mittelfingers.

Experte Schwesig sieht im Sonarhandschuh eine sinnvolle Ergänzung zum Taststock, dessen Nutzung für Blinde und Sehbehinderte jedoch unumgänglich bleibt. "Ultraschallsysteme sind nichts Brandneues im Bereich der Hilfsmittel. Systeme wie der Tacit eignen sich gut um Areale abzudecken, die man mit dem Blindenstock nicht erfasst - hauptsächlich der Bereich zwischen Kopf und Hüfte." So arbeitet auch der Ultra-Body-Guard der Firma RTB http://rtb-bl.de mit Sonarwellen und kann dabei in der Hand getragen oder um den Hals gehängt werden.

Blindenstock bleibt unersetzbar

Um die Umgebung unterhalb der Hüfte zu prüfen, bleibt der Langstock jedoch erste Wahl, so Schwesig. "Beim Joggen ist es beispielsweise wichtig, den Untergrund vor sich genau abtasten zu können, um so rechtzeitig Stufen oder andere Gefahrenstellen erkennen zu können. Zudem kann man mit dem Stock Hindernisse genauer erfassen, um etwa festzustellen, um was es sich genau handelt und wie groß es ist. Ultraschallsysteme können dies nicht bewerkstelligen", erklärt der Fachmann.

Auch digitale Mittel stehen blinden und sehbehinderten Passanten zur Verfügung. Hier bieten sich beispielsweise Smartphones mit Fußgängernavigationssystem an, die per Sprachausgabe die Wegfindung besonders in der Stadt erleichtern. Ein ursprünglich für Motorradfahrer entwickeltes System namens Kapten+ verzichtet gänzlich auf graphische Darstellung und leitet den Nutzer über Kopfhörer durch den urbanen Dschungel.

100 Dollar

Ein Merkmal läßt den Tacit jedoch herausstechen: Der kostspielige Erwerb über einen Hersteller entfällt, Steve Hoefer hat eine ausführliche Bauanleitung nebst Source Code des Steuerungsprogramms unter einer Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht. Die benötigten Bestandteile können online oder über Fachhändler bezogen werden. Der Selbstbau schlägt mit rund 100 Dollar und ein paar Arbeitsstunden zu Buche.

Vorstellung und Bauanleitung des Tacit (in englischer Sprache):
http://grathio.com/2011/08/meet-the-tacit-project-its-sonar-for-the-blind/

Georg Pichler | pressetext.redaktion
Weitere Informationen:
http://grathio.com
http://blindenverband.org

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Roboter schafft den Salto rückwärts
17.11.2017 | Boston Dynamics

nachricht Neu entwickelter Therapiesitz hilft beeinträchtigten Menschen
18.05.2017 | Jade Hochschule - Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Antibiotikaresistenzen durch Nanopartikel überwinden?

15.12.2017 | Medizin Gesundheit

„Flora Incognita“ – Pflanzenbestimmung mit dem Smartphone

15.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Online-Karten: Schweinswale und Seevögel in Nord- und Ostsee

15.12.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz