Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"DrinkSavvy" schützt vor Vergwaltigungsdrogen

13.08.2013
GHB, Ketamine und Rohypnol durch rote Warnstreifen sofort sichtbar

Die "DrinkSavvy"-Gläser und -Strohhalme sind aufgrund ihres speziellen Materials in der Lage, beliebte Vergewaltigungsdrogen wie wie GHB, Ketamine sowie Rohypnol sichtbar zu machen. Die Hightech-Gadgets sind vom US-Unternehmer Mike Abramson in Zusammenarbeit mit Chemieprofessor John MacDonald vom Massachusetts Worcester Polytechnic Institut entwickelt worden und verfärben sich bei Kontakt mit den gefährlichen Substanzen.


Gläser: rote Warnstreifen erscheinen (Foto: drinksavvyinc.com)

Ersetzt Achtsamkeit nicht

"Trotz dieser Möglichkeit ist es unerlässlich, stets aufmerksam zu sein und auf sein Glas zu achten. Überdies sollte man auch Zivilcourage zeigen, indem man eingreift, sobald eine auffällige Situation beobachtet wird", erklärt Sonja Grabenhofer, Leiterin von checkit! http://checkyourdrugs.at gegenüber pressetext. Zusätzlich sei es sehr wichtig, sofort um Hilfe zu bitten, wenn man sich nach dem Alkoholkonsum schlechter als gewohnt fühlt.

Aufgrund ihrer Geruchs- und Geschmacklosigkeit sind die sogenannten "Date-Rape-Drogen" GHB, Ketamine sowie Rohypnol besonders heimtückisch. Zusätzlich setzten derartige Stoffe die Reaktionsgeschwindigkeit um ein Vielfaches herab und machen schläfrig, wodurch der Täter ein leichtes Spiel hat. "Leider gibt es noch andere Substanzen, die einem Opfer unfreiwillig zugeführt werden können", gibt die Expertin zu bedenken.

Markteinführung steht bevor

Ist das Getränk frei von chemischen Substanzen, so bleiben die Glaswaren in ihrem ursprünglichen Zustand. Sind gefährliche Drogen beigemischt worden, so erscheinen sofort rote Warnstreifen. "Grundsätzlich erachte ich derartige Ansätze als sinnvoll, dennoch sollte man sich aufgrund der begrenzten Zahl an nachweisbaren Stoffen nicht ausschließlich auf diese Scheinsicherheit verlassen", warnt Grabenhofer.

Mittlerweile konnten auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo http://indiegogo.com mithilfe von 26.000 Spendern insgesamt schon über 52.000 Dollar (umgerechnet rund 39.100 Euro) akquiriert werden. Das Glasgeschirr soll deshalb bereits diesen September in ausgewählten Vergewaltigungs-Krisenzentren kostenlos erhältlich sein und wird voraussichtlich bis Mitte 2014 auf dem Markt eingeführt werden.

Carolina Schmolmüller | pressetext.redaktion
Weitere Informationen:
http://www.drinksavvyinc.com
http://www.wpi.edu

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest
21.06.2018 | Universitätsmedizin Göttingen - Georg-August-Universität

nachricht LED-Sitzhocker gegen Rückenschmerzen
02.05.2018 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der “Stein von Rosetta” für aktive Galaxienkerne entschlüsselt

21.06.2018 | Physik Astronomie

Schneller und sicherer Fliegen

21.06.2018 | Informationstechnologie

Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

21.06.2018 | Innovative Produkte

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics