Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die von Kindern entwickelte Waldbrandmeldeanlage wird durch Sony Europe zur Anwendung gebracht

26.11.2009
Potenzielle Erfindung zur Lebensrettung wurde durch reale Erfahrungen von Kindern mit zerstörenden Waldbränden inspiriert

Sony Europe gab heute bekannt, dass seine Zusammenarbeit mit einem jungen Team namens "Forest Guard" in eine wichtige Phase eintritt, da die Kinder die erfüllende Erfahrung machen können, dass ihre Waldbrandmeldeanlage in ihrem örtlichen Wald für Testzwecke installiert wird.

Das aus sechs Mitgliedern bestehende Team, das in Kopenhagen, im Mai 2009, im Bereich "Climate Actions" des weltweiten Wettbewerbs"FIRST(R) LEGO(R) League Children's Climate Call" gewonnen hat, beeindruckte die Führungskräfte von Sony so sehr, dass das Unternehmen dem Team die Zusammenarbeit angeboten hat, damit die Idee tatsächlich umgesetzt werden kann. Das Team wird für die United Nations Klimakonferenz (COP15) nach Kopenhagen zurückkehren, um den führenden Experten für Klimawandel auf der Bright Green Expo, die vom 12. bis 13. Dezember 2009 stattfindet, ihr System vorzustellen.

Das Konzept sieht den Einsatz eines Netzwerks aus solarbetriebenen CCTV-Kameras und zivilen Feuerbeobachtern vor, die das Internet nutzen, um Frühwarnungen über Flächenbrände zu erhalten, bevor sie sich ausbreiten. Über den Sommer hat das Team zusammen mit den Ingenieuren von Sony hart gearbeitet. Das Ergebnis ist eine erste Version des Systems, das nun im örtlichen Wald des Teams, dem Tahoe National Forest in Kalifornien, installiert werden kann. Die Universität von Nevada, Reno, bietet dem Projekt vor Ort seine Unterstützung an. Dr. Graham Kent und sein Team helfen dabei, das Netzwerk an Kameras zu testen und zu warten.

"Wir freuen uns sehr, dass wir mit unseren technischen und ingenieurswissenschaftlichen Fähigkeiten zu diesem Projekt beitragen können und damit das junge Team dabei unterstützen, ihre Idee in die Realität umzusetzen", erklärte Morgan David, Bereichsleiter von Forschung und Entwicklung (F&E) bei Sony. "Technologie zur Anwendung zu bringen, die dabei hilft, die Probleme des Klimawandels zu lösen, ist ein Kernelement der Philosophie von Sony und wir werden auch weiterhin mit der 'Forest Guard'-Initiative zusammenarbeiten und dieses Projekt unterstützen."

Die Entwürfe und die Software von Sony für den 'Forest Guard'-Machbarkeitsnachweis werden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und es wird auch ein Weisspapier zur Verfügung gestellt werden, sodass die Technologie für alle Wissenschaftler, Regierungen und NGOs verfügbar ist, um weltweit gegen Flächenbrände vorzugehen.

"Forest Guard" weiss sehr genau, dass es sehr wichtig ist, Waldflächenbrände früh zu erkennen. Einmal mehr brachen im September Waldbrände in ihrer Nähe aus, die 50 Eigenheime und 10 Geschäftsgebäude in ihrer Nachbarschaft zerstörten. Die Familien von "Forest Guard"-Mitgliedern (Ayden, Bobby, Faith und Drew) wurden aus ihren Eigenheimen evakuiert, als das Feuer immer näher an ihren Grundstücken brannte.

Seine Erfahrungen wiedergebend, erzählte das elfjährige Teammitglied Ayden: "Der Rauch schwelte immer stärker von den Bäumen, wie eine grosse schwarze Wolke. Kurz nachdem wir zu Hause waren, wurde uns gesagt, dass wir evakuiert werden. In meinem Bauch knotete es sich zusammen. Wir fuhren zu dem Haus meiner Tante und meines Onkels. Nach ein paar Stunden war das Feuer gelöscht und wir konnten zurück nach Hause. Am nächsten Morgen fuhren wir an den Verwüstungen vorbei, die das Feuer hinterlassen hatte. Entlang des Highways konnten wir die Bäume und die Häuser sehen, die das Feuer zerstört hatte."

Dem Team ist es auch wichtig, auf den Umwelteinfluss dieser zerstörenden Feuer hinzuweisen. Das während dieser Feuer freigesetzte Kohlendioxid kann der Menge entsprechen, die mehrere Millionen Autos jedes Jahr auf der Strasse erzeugen. Es wird erwartet, dass CO2-Emissionen durch Waldbrände im Jahr 2050 um 50 % zunehmen werden, wenn nichts unternommen wird.

Diese Erfahrungen sind es, die die Mitglieder der Gruppe "Forest Guard" während der COP15 im Dezember nach Dänemark bringen. Das Team wird zusammen mit Sony auf der Ausstellung "Bright Green", die gleich neben der COP15 stattfinden wird, ihre Idee vorstellen, um zu zeigen, wie diese weltweit das Leben von Menschen und die CO2-Emissionen positiv beeinflussen kann. H.R.H Der Kronprinz von Dänemark, der US-Wirtschaftsminister und der US-Botschafter in Dänemark sind Würdenträger, die die Ausstellung "Bright Green" besuchen werden.

Weiterhin werden auch der Geschäftsführer von LEGO Education Jens Maibom und der weltberühmte Erfinder Dean Kamen erwartet.

Derzeit wird eine Dokumentation über die Geschichte der "Forest Guard"-Idee gedreht, die einen tiefen Einblick darin geben wird, wie das Leben der Mitglieder durch den zerstörenden Einfluss der Waldflächenbrände beeinflusst wird. Dieser Dokumentarfilm wird von nationalen Fernsehsendern ausgestrahlt werden.

Weitere Informationen

Das "Forest Guard"-Team ist gleichzeitg das "The Lego Guards"-Team, ein "FIRST LEGO League"-Team aus Meadow Vista (Kalifornien). Zum Team gehören: Andrew Wood, 13; Aydan Potts, 11; Alejandro Vega, 13; Bobby Huckins, 12; Faith Oakes, 13 und Drew Oakes, 10. Betreut werden Sie von Teamcoach Heidi Buck. Für weitere Informationen über das Team und das Projekt besuchen Sie http://www.forestguards.org.

Der "Children's Climate Call" wurde durch FIRST Scandinavia und die LEGO-Gruppe in Zusammenarbeit mit IBM, NIRAS und Sony Europe organisiert. Für weitere Informationen über das Ereignis und für Fotos besuchen Sie http://www.forestguards.org.

Ansprechpartner für die Medien: Claire Thacker, Unternehmenskommunikation , Sony Europe Tel.: +44(0)1932-816000/

E-Mail: claire.thacker@eu.sony.com. Für weitere Informationen über Sonys Umweltinitiativen besuchen Sie http://www.sony.eu/eco.

Claire Thacker | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.sony.eu/eco
http://www.forestguards.org

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Schnell schweben: Studierende konstruieren Transportkapsel
04.04.2017 | Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg

nachricht Weltweit erste fliegende Selfie-Kamera im Handyformat in Berlin vorgestellt
09.03.2017 | AirSelfie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Ballungsräume Europas

26.04.2017 | Veranstaltungen

200 Weltneuheiten beim Innovationstag Mittelstand in Berlin

26.04.2017 | Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Wie digitale Technik die Patientenversorgung verändert

26.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Akute Myeloische Leukämie: Ulmer erforschen bisher unbekannten Mechanismus der Blutkrebsentstehung

26.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

Naturkatastrophen kosten Winzer jährlich Milliarden

26.04.2017 | Interdisziplinäre Forschung

Zusammenhang zwischen Immunsystem, Hirnstruktur und Gedächtnis entdeckt

26.04.2017 | Biowissenschaften Chemie