Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die von Kindern entwickelte Waldbrandmeldeanlage wird durch Sony Europe zur Anwendung gebracht

26.11.2009
Potenzielle Erfindung zur Lebensrettung wurde durch reale Erfahrungen von Kindern mit zerstörenden Waldbränden inspiriert

Sony Europe gab heute bekannt, dass seine Zusammenarbeit mit einem jungen Team namens "Forest Guard" in eine wichtige Phase eintritt, da die Kinder die erfüllende Erfahrung machen können, dass ihre Waldbrandmeldeanlage in ihrem örtlichen Wald für Testzwecke installiert wird.

Das aus sechs Mitgliedern bestehende Team, das in Kopenhagen, im Mai 2009, im Bereich "Climate Actions" des weltweiten Wettbewerbs"FIRST(R) LEGO(R) League Children's Climate Call" gewonnen hat, beeindruckte die Führungskräfte von Sony so sehr, dass das Unternehmen dem Team die Zusammenarbeit angeboten hat, damit die Idee tatsächlich umgesetzt werden kann. Das Team wird für die United Nations Klimakonferenz (COP15) nach Kopenhagen zurückkehren, um den führenden Experten für Klimawandel auf der Bright Green Expo, die vom 12. bis 13. Dezember 2009 stattfindet, ihr System vorzustellen.

Das Konzept sieht den Einsatz eines Netzwerks aus solarbetriebenen CCTV-Kameras und zivilen Feuerbeobachtern vor, die das Internet nutzen, um Frühwarnungen über Flächenbrände zu erhalten, bevor sie sich ausbreiten. Über den Sommer hat das Team zusammen mit den Ingenieuren von Sony hart gearbeitet. Das Ergebnis ist eine erste Version des Systems, das nun im örtlichen Wald des Teams, dem Tahoe National Forest in Kalifornien, installiert werden kann. Die Universität von Nevada, Reno, bietet dem Projekt vor Ort seine Unterstützung an. Dr. Graham Kent und sein Team helfen dabei, das Netzwerk an Kameras zu testen und zu warten.

"Wir freuen uns sehr, dass wir mit unseren technischen und ingenieurswissenschaftlichen Fähigkeiten zu diesem Projekt beitragen können und damit das junge Team dabei unterstützen, ihre Idee in die Realität umzusetzen", erklärte Morgan David, Bereichsleiter von Forschung und Entwicklung (F&E) bei Sony. "Technologie zur Anwendung zu bringen, die dabei hilft, die Probleme des Klimawandels zu lösen, ist ein Kernelement der Philosophie von Sony und wir werden auch weiterhin mit der 'Forest Guard'-Initiative zusammenarbeiten und dieses Projekt unterstützen."

Die Entwürfe und die Software von Sony für den 'Forest Guard'-Machbarkeitsnachweis werden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und es wird auch ein Weisspapier zur Verfügung gestellt werden, sodass die Technologie für alle Wissenschaftler, Regierungen und NGOs verfügbar ist, um weltweit gegen Flächenbrände vorzugehen.

"Forest Guard" weiss sehr genau, dass es sehr wichtig ist, Waldflächenbrände früh zu erkennen. Einmal mehr brachen im September Waldbrände in ihrer Nähe aus, die 50 Eigenheime und 10 Geschäftsgebäude in ihrer Nachbarschaft zerstörten. Die Familien von "Forest Guard"-Mitgliedern (Ayden, Bobby, Faith und Drew) wurden aus ihren Eigenheimen evakuiert, als das Feuer immer näher an ihren Grundstücken brannte.

Seine Erfahrungen wiedergebend, erzählte das elfjährige Teammitglied Ayden: "Der Rauch schwelte immer stärker von den Bäumen, wie eine grosse schwarze Wolke. Kurz nachdem wir zu Hause waren, wurde uns gesagt, dass wir evakuiert werden. In meinem Bauch knotete es sich zusammen. Wir fuhren zu dem Haus meiner Tante und meines Onkels. Nach ein paar Stunden war das Feuer gelöscht und wir konnten zurück nach Hause. Am nächsten Morgen fuhren wir an den Verwüstungen vorbei, die das Feuer hinterlassen hatte. Entlang des Highways konnten wir die Bäume und die Häuser sehen, die das Feuer zerstört hatte."

Dem Team ist es auch wichtig, auf den Umwelteinfluss dieser zerstörenden Feuer hinzuweisen. Das während dieser Feuer freigesetzte Kohlendioxid kann der Menge entsprechen, die mehrere Millionen Autos jedes Jahr auf der Strasse erzeugen. Es wird erwartet, dass CO2-Emissionen durch Waldbrände im Jahr 2050 um 50 % zunehmen werden, wenn nichts unternommen wird.

Diese Erfahrungen sind es, die die Mitglieder der Gruppe "Forest Guard" während der COP15 im Dezember nach Dänemark bringen. Das Team wird zusammen mit Sony auf der Ausstellung "Bright Green", die gleich neben der COP15 stattfinden wird, ihre Idee vorstellen, um zu zeigen, wie diese weltweit das Leben von Menschen und die CO2-Emissionen positiv beeinflussen kann. H.R.H Der Kronprinz von Dänemark, der US-Wirtschaftsminister und der US-Botschafter in Dänemark sind Würdenträger, die die Ausstellung "Bright Green" besuchen werden.

Weiterhin werden auch der Geschäftsführer von LEGO Education Jens Maibom und der weltberühmte Erfinder Dean Kamen erwartet.

Derzeit wird eine Dokumentation über die Geschichte der "Forest Guard"-Idee gedreht, die einen tiefen Einblick darin geben wird, wie das Leben der Mitglieder durch den zerstörenden Einfluss der Waldflächenbrände beeinflusst wird. Dieser Dokumentarfilm wird von nationalen Fernsehsendern ausgestrahlt werden.

Weitere Informationen

Das "Forest Guard"-Team ist gleichzeitg das "The Lego Guards"-Team, ein "FIRST LEGO League"-Team aus Meadow Vista (Kalifornien). Zum Team gehören: Andrew Wood, 13; Aydan Potts, 11; Alejandro Vega, 13; Bobby Huckins, 12; Faith Oakes, 13 und Drew Oakes, 10. Betreut werden Sie von Teamcoach Heidi Buck. Für weitere Informationen über das Team und das Projekt besuchen Sie http://www.forestguards.org.

Der "Children's Climate Call" wurde durch FIRST Scandinavia und die LEGO-Gruppe in Zusammenarbeit mit IBM, NIRAS und Sony Europe organisiert. Für weitere Informationen über das Ereignis und für Fotos besuchen Sie http://www.forestguards.org.

Ansprechpartner für die Medien: Claire Thacker, Unternehmenskommunikation , Sony Europe Tel.: +44(0)1932-816000/

E-Mail: claire.thacker@eu.sony.com. Für weitere Informationen über Sonys Umweltinitiativen besuchen Sie http://www.sony.eu/eco.

Claire Thacker | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.sony.eu/eco
http://www.forestguards.org

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Neu entwickelter Therapiesitz hilft beeinträchtigten Menschen
18.05.2017 | Jade Hochschule - Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth

nachricht Schnell schweben: Studierende konstruieren Transportkapsel
04.04.2017 | Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Hyperspektrale Bildgebung zur 100%-Inspektion von Oberflächen und Schichten

„Mehr sehen, als das Auge erlaubt“, das ist ein Anspruch, dem die Hyperspektrale Bildgebung (HSI) gerecht wird. Die neue Kameratechnologie ermöglicht, Licht nicht nur ortsaufgelöst, sondern simultan auch spektral aufgelöst aufzuzeichnen. Das bedeutet, dass zur Informationsgewinnung nicht nur herkömmlich drei spektrale Bänder (RGB), sondern bis zu eintausend genutzt werden.

Das Fraunhofer IWS Dresden entwickelt eine integrierte HSI-Lösung, die das Potenzial der HSI-Technologie in zuverlässige Hard- und Software überführt und für...

Im Focus: Can we see monkeys from space? Emerging technologies to map biodiversity

An international team of scientists has proposed a new multi-disciplinary approach in which an array of new technologies will allow us to map biodiversity and the risks that wildlife is facing at the scale of whole landscapes. The findings are published in Nature Ecology and Evolution. This international research is led by the Kunming Institute of Zoology from China, University of East Anglia, University of Leicester and the Leibniz Institute for Zoo and Wildlife Research.

Using a combination of satellite and ground data, the team proposes that it is now possible to map biodiversity with an accuracy that has not been previously...

Im Focus: Klima-Satellit: Mit robuster Lasertechnik Methan auf der Spur

Hitzewellen in der Arktis, längere Vegetationsperioden in Europa, schwere Überschwemmungen in Westafrika – mit Hilfe des deutsch-französischen Satelliten MERLIN wollen Wissenschaftler ab 2021 die Emissionen des Treibhausgases Methan auf der Erde erforschen. Möglich macht das ein neues robustes Lasersystem des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnologie ILT in Aachen, das eine bisher unerreichte Messgenauigkeit erzielt.

Methan entsteht unter anderem bei Fäulnisprozessen. Es ist 25-mal wirksamer als das klimaschädliche Kohlendioxid, kommt in der Erdatmosphäre aber lange nicht...

Im Focus: Climate satellite: Tracking methane with robust laser technology

Heatwaves in the Arctic, longer periods of vegetation in Europe, severe floods in West Africa – starting in 2021, scientists want to explore the emissions of the greenhouse gas methane with the German-French satellite MERLIN. This is made possible by a new robust laser system of the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT in Aachen, which achieves unprecedented measurement accuracy.

Methane is primarily the result of the decomposition of organic matter. The gas has a 25 times greater warming potential than carbon dioxide, but is not as...

Im Focus: How protons move through a fuel cell

Hydrogen is regarded as the energy source of the future: It is produced with solar power and can be used to generate heat and electricity in fuel cells. Empa researchers have now succeeded in decoding the movement of hydrogen ions in crystals – a key step towards more efficient energy conversion in the hydrogen industry of tomorrow.

As charge carriers, electrons and ions play the leading role in electrochemical energy storage devices and converters such as batteries and fuel cells. Proton...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Future Security Conference 2017 in Nürnberg - Call for Papers bis 31. Juli

26.06.2017 | Veranstaltungen

Von Batterieforschung bis Optoelektronik

23.06.2017 | Veranstaltungen

10. HDT-Tagung: Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

22.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Einblick ins geschlossene Enzym

26.06.2017 | Biowissenschaften Chemie

Laser – World of Photonics: Offene und flexible Montageplattform für optische Systeme

26.06.2017 | Messenachrichten

Biophotonische Innovationen auf der LASER World of PHOTONICS 2017

26.06.2017 | Messenachrichten