Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Handbetriebenes Ladegerät kommt auf den Markt

10.12.2009
"Schnelles Workout" stellt Betriebsbereitschaft von Handys sicher

Easy Energy hat die offizielle Markteinführung von YoGen angekündigt. Das handbetriebene Ladegerät für mobile Endgeräte wie Handys, PDAs, Kameras oder MP3-Player soll im Zuge der International Consumer Electronics Show im Januar 2010 in Las Vegas vorgestellt werden.


YoGen-Ladegerät wandelt Muskelkraft in Strom um
(Foto: easy-energy.biz)

Ökostrom durch Muskelkraft

Nutzer des 55 mal 90 mal 23 Millimeter kleinen YoGen treiben durch wiederholtes Herausziehen eines Hebels - die Bewegung erinnert stark an das Starten eines Rasenmähers - einen Minigenerator im Inneren des Laders an. Eine 650 Milliamperestunden Lithium-Ionen-Akkubatterie dient als Zwischenspeicher und soll stetigen Stromfluss gewährleisten. Eine LED-Anzeige informiert über den Ladestand.

Bei einer Maximalleistung von fünf bis sechs Watt müssen Anwender nur wenige Minuten "an der Strippe" ziehen, um den Weiterbetrieb ihrer bis dahin stromlosen Geräte zu ermöglichen. "Die Ladezeiten entsprechen bei korrekter Anwendung jenen von regulären Ladegeräten. In der Praxis wird jedoch niemand den Hebel 60 Minuten lang betätigen wollen", sagt Alexander Sromin, Chief Scientist bei Easy Energy, gegenüber pressetext. YoGen eigne sich daher vorwiegend für Notfälle.

So lässt sich menschliche Muskelkraft mit der rund 40 Dollar teuren und 98 Gramm schweren Apparatur einfach und ökologisch nachhaltig in elektrischen Strom verwandeln. Der Stromfluss erfolgt dabei über Mini-USB, wenngleich entsprechende Adapter für alle gängigen Mobiltelefone im Lieferumfang enthalten sein sollen.

Auslieferung verzögert sich

Die Entwickler haben im Zuge von Electronics Fair in Hongkong bereits einen Prototyp ausgestellt und erfreuten sich eigenen Angaben zufolge eines enormen Publikumsinteresses. "Kein Wunder, denn YoGen wird aus einzeln getesteten Komponenten gefertigt, liefert etwa zehnmal soviel Energie wie etwa auf Mobiltelefonen angebrachte Solarzellen und kann unabhängig vom Wetter eingesetzt werden", meint Sromin.

Das Gerät kann seit Mitte November 2009 online bestellt werden. Aufgrund der starken Nachfrage verzögert sich die Auslieferung jedoch um einige Wochen. Laut Angaben des Herstellers startet der globale Vertrieb ab dem zweiten Quartal 2010. Darüber hinaus bietet Easy Energy mit YoGen Max auch ein Ladegerät mit einem Leistungsvermögen von rund 60 Watt an. Mithilfe eines Fußpedals können Nutzer damit elektrischen Strom für Notebooks und ähnliche Geräte erzeugen.

Nikolaus Summer | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.easy-energy.biz
http://www.cesweb.org
http://hkelectronicsfairae.hktdc.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Hochschule Hamm-Lippstadt entwickelt Lebensmittel-Abholbox für ländliche Regionen
14.03.2018 | Hochschule Hamm-Lippstadt

nachricht Rollen bald selbstfahrende E-Bikes durch die Magdeburger Innenstadt?
05.03.2018 | Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics