Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fahrradbox fördert Umstieg auf's Rad und hemmt Diebe

24.09.2008
Bikey sorgt für Sicherheit und Infrastruktur für den Drahtesel

Studien zufolge wären viele Menschen bereit, Wege bis zu 3 Kilometer per Rad zu erledigen, wenn für Fahrräder eine ähnlich gute Infrastruktur vorhanden wäre wie für Autos. Das Hauptproblem liegt laut Konsumenten bei den Diebstählen. Ein einfaches Schloss ist keine Lösung, da diese nur für einen Teil des Rades Sicherheit versprechen und so dem Fahrrad die Attraktivität nehmen. Die Gabe GmbH bringt nun die Lösung in Form einer rasch und überall zu installierenden Fahrradbox.

Bikey heißt die innovative Lösung aus Deutschland. Bikey schützt das Fahrrad sicher gegen Diebstahl und Vandalismus zu jeder Tages- und Nachtzeit. Der Zugang erfolgt über spezielle ISIGO-Chipkarten. Natürlich ist auch die Einbindung bei diversen Kundenkarten möglich. Dies bedeutet enorme Möglichkeiten für die Wirtschaft. Durch Implementierung des Bikey Service werden die Kundenkarten noch attraktiver und es entsteht eine Symbiose zwischen wirtschaftlichem Profit und Umweltschutz. Speziell der Lebensmittelhandel ist gefordert, da dorthin die meisten Kurzstrecken per Auto zurückgelegt werden.

Aber auch für umweltbewusste Kommunen bietet sich die neue Lösung an. In Wien kommt es schließlich bei den kostenfreien Citybikes immer wieder zu Diebstählen und Vandalismus. In Nordrhein-Westfalen werden die Boxen bereits von mehreren Städten im Fahrradverleih eingesetzt. Der Erfolg gibt recht. In Kommunen, die Bikey im Betrieb haben, steigt die Nutzung des Drahtesels rasant.

Das Einsatzgebiet der Boxen ist weitreichend. Einkaufszentren, Tiefgaragen, Bahnhöfe und Haltestellen, aber auch Schulen und öffentliche Einrichtungen könnten ausreichend Platz zur Verfügung stellen. Hotels können ihr Angebot ohne Personalaufwand erweitern und dauerhaft zusätzliche Einnahmen generieren. Die Leihräder werden vom Hersteller gleich mitgeliefert.

"Bikey wird unsere Umweltprobleme sicher nicht lösen. Aber wir können mit Bikey Akzente setzen. Ein Schritt in die richtige Richtung. Die Finanzierung ist von mehreren Seiten gesichert. Mieteinnahmen wie bei einem Autoparkkplatz in der Innenstadt, Werbeeinnahmen durch zusätzliche und Image-trächtige Werbeflächen oder Imagegewinn für den Handel durch ein kostenfreies Angebot im eigenen Parkbereich. Und ganz nebenbei sparen wir einige Tonnen CO²", so Karl Schmidt, GF der Gabe GmbH, Vertrieb für Österreich.

Betrieb und Unterhaltung

Das bikey®-System stellt sich als wirtschaftliche Lösung dar.

* Kunststoffkörper und witterungsfeste Materialien
* EDV-gestützte Steuerung und Verwaltung
* Datenfernübertragung zwischen Verwaltungsstelle und bikey®-Außenanlagen via spezielle Handys
* Alarmschutz
* Sichere Energieversorgung
* Berührungslose Chipkarten-Techniken
Aus Sicht des Fahrradfahrers
Das bikey®-System ist eine Fahrgast freundliche Lösung, wegen der flexiblen Nutzungsmöglichkeiten:
* Feste Reservierung von einzelnen Boxen (status quo)
* Stunden- und Tageseinstellungen
* Displaygesteuertes Zugangssystem
* Leihfahrrad
* Rund um die Uhr verfügbar
Mehr Infos:
Karl Schmidt
GABE Kommunalservice - Lösungen für und rund um das Fahrrad
7023 Pöttelsdorf
Mühlweg 5
0664 3019364
Fax. 02626 5675

Karl Schmidt | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.bikey.com

Weitere Berichte zu: Bikey Diebstahl Drahtesel Fahrrad Fahrradbox Kundenkarte Vandalismus

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Neu entwickelter Therapiesitz hilft beeinträchtigten Menschen
18.05.2017 | Jade Hochschule - Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth

nachricht Schnell schweben: Studierende konstruieren Transportkapsel
04.04.2017 | Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: LaserTAB: Effizientere und präzisere Kontakte dank Roboter-Kollaboration

Auf der diesjährigen productronica in München stellt das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT das Laser-Based Tape-Automated Bonding, kurz LaserTAB, vor: Die Aachener Experten zeigen, wie sich dank neuer Optik und Roboter-Unterstützung Batteriezellen und Leistungselektronik effizienter und präziser als bisher lasermikroschweißen lassen.

Auf eine geschickte Kombination von Roboter-Einsatz, Laserscanner mit selbstentwickelter neuer Optik und Prozessüberwachung setzt das Fraunhofer ILT aus Aachen.

Im Focus: LaserTAB: More efficient and precise contacts thanks to human-robot collaboration

At the productronica trade fair in Munich this November, the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT will be presenting Laser-Based Tape-Automated Bonding, LaserTAB for short. The experts from Aachen will be demonstrating how new battery cells and power electronics can be micro-welded more efficiently and precisely than ever before thanks to new optics and robot support.

Fraunhofer ILT from Aachen relies on a clever combination of robotics and a laser scanner with new optics as well as process monitoring, which it has developed...

Im Focus: The pyrenoid is a carbon-fixing liquid droplet

Plants and algae use the enzyme Rubisco to fix carbon dioxide, removing it from the atmosphere and converting it into biomass. Algae have figured out a way to increase the efficiency of carbon fixation. They gather most of their Rubisco into a ball-shaped microcompartment called the pyrenoid, which they flood with a high local concentration of carbon dioxide. A team of scientists at Princeton University, the Carnegie Institution for Science, Stanford University and the Max Plank Institute of Biochemistry have unravelled the mysteries of how the pyrenoid is assembled. These insights can help to engineer crops that remove more carbon dioxide from the atmosphere while producing more food.

A warming planet

Im Focus: Hochpräzise Verschaltung in der Hirnrinde

Es ist noch immer weitgehend unbekannt, wie die komplexen neuronalen Netzwerke im Gehirn aufgebaut sind. Insbesondere in der Hirnrinde der Säugetiere, wo Sehen, Denken und Orientierung berechnet werden, sind die Regeln, nach denen die Nervenzellen miteinander verschaltet sind, nur unzureichend erforscht. Wissenschaftler um Moritz Helmstaedter vom Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt am Main und Helene Schmidt vom Bernstein-Zentrum der Humboldt-Universität in Berlin haben nun in dem Teil der Großhirnrinde, der für die räumliche Orientierung zuständig ist, ein überraschend präzises Verschaltungsmuster der Nervenzellen entdeckt.

Wie die Forscher in Nature berichten (Schmidt et al., 2017. Axonal synapse sorting in medial entorhinal cortex, DOI: 10.1038/nature24005), haben die...

Im Focus: Highly precise wiring in the Cerebral Cortex

Our brains house extremely complex neuronal circuits, whose detailed structures are still largely unknown. This is especially true for the so-called cerebral cortex of mammals, where among other things vision, thoughts or spatial orientation are being computed. Here the rules by which nerve cells are connected to each other are only partly understood. A team of scientists around Moritz Helmstaedter at the Frankfiurt Max Planck Institute for Brain Research and Helene Schmidt (Humboldt University in Berlin) have now discovered a surprisingly precise nerve cell connectivity pattern in the part of the cerebral cortex that is responsible for orienting the individual animal or human in space.

The researchers report online in Nature (Schmidt et al., 2017. Axonal synapse sorting in medial entorhinal cortex, DOI: 10.1038/nature24005) that synapses in...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Legionellen? Nein danke!

25.09.2017 | Veranstaltungen

Posterblitz und neue Planeten

25.09.2017 | Veranstaltungen

Hochschule Karlsruhe richtet internationale Konferenz mit Schwerpunkt Informatik aus

25.09.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

Fraunhofer ISE Pushes World Record for Multicrystalline Silicon Solar Cells to 22.3 Percent

25.09.2017 | Power and Electrical Engineering

Usher syndrome: Gene therapy restores hearing and balance

25.09.2017 | Health and Medicine

An international team of physicists a coherent amplification effect in laser excited dielectrics

25.09.2017 | Physics and Astronomy