Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Diebstahlschutz im Urlaub für Auto und Gepäck

30.06.2015

Unscheinbare Taschenlampe von Infostars, die es in sich hat

Eine intelligente Taschenlampe mit GPS-Sender und Abhör-Funktion sorgt dafür, dass schnell gefunden wird, was unfreiwillig abhandenkommt.


Diebstahlschutz mit GPS-Taschenlampe

Die Urlaubszeit ist bekanntlich Hochsaison für Langfinger. Beliebte Ziele sind vollgepackte Autos auf Rastplätzen oder vor Restaurants und Cafés. Entweder wird gleich das komplette Auto gestohlen oder in Windeseile das Gepäck entwendet.

Den Einbruch ins Auto kann man nicht verhindern, aber mit der GPS-Taschenlampe der österreichischen Innovationsschmiede Infostars gibt es jetzt ein wirksames Mittel, um das gestohlene Hab & Gut schnellstmöglich wieder aufzuspüren.

"Die GPS-Taschenlampe im Urlaubskoffer sendet laufend Signale, sodass man auf seinem Smartphone ständig die Bewegungen des Koffers beobachten kann", erklärt Infostars-GF MMag. Robert Tarbuk. Wird also der Koffer oder das ganze Auto gestohlen, kann die Polizei schnell den Standort der Taschenlampe lokalisieren und sofort zuschlagen.

Starke Akkuleistung, doppelte Sicherheit und Abhör-Funktion

Die GPS-Taschenlampe verfügt über einen starken 2Ah-Akku, der selbst mehrere Tage durchgehend Signale senden kann - lange genug für jede Urlaubsreise. "Für den Fall, dass zum Beispiel das gestohlene Auto in einer Tiefgarage versteckt wird, ist vorgesorgt.

In der GPS-Taschenlampe befindet sich auch eine GSM-SIM-Karte. Somit kann der Besitzer von der ganzen Welt aus einfach via Smartphone den letzten Standort bestimmen", führt GF Tarbuk weiter aus.

Ein bisschen Detektiv-Feeling verspricht auch das in der GPS-Taschenlampe eingebaute Mikrofon. Schickt man per Handy der Taschenlampe einen bestimmten Befehl, so wird das Mikrofon aktiviert und man hört deutlich die Stimmen oder Geräusche in unmittelbarer Nähe der Taschenlampe. Zu guter Letzt sei noch erwähnt: Die Taschenlampe ist mit einem energiesparenden LED-Licht ausgestattet und verfügt über hervorragende Leuchteigenschaften.

GPS-Taschenlampe - erhältlich auf: http://www.gps-infostars.com/gps-lampe
Preis: Eur 119,- für die Taschenlampe und Eur 4,68 monatlich (inkl. SIM-Karte und Webportal zum Orten)


Infostars - der Spezialist für GPS-basierte Fuhrpark-Systemlösungen
Die Infostars GmbH ist ein österreichisches Unternehmen mit Sitz in Wien, das sich seit seiner Gründung im Jahr 2007 auf die Entwicklung und den Vertrieb GPS-basierter Systemlösungen für das betriebliche Fuhrparkmanagement spezialisiert hat. Neben dem vollautomatischen Finanzamt-Fahrtenbuch bietet Infostars Ortungssysteme und GPS-Diebstahlschutzsysteme an.


Infostars GmbH
Ansprechpartner: MMag. Robert Tarbuk
E-Mail: office@infostars.at
Tel.: +43-1-997 10 05
Website: www.gps-infostars.com

MMag. Robert Tarbuk | pressetext.deutschland

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Das anwachsende Ende der Ordnung

Physiker aus Konstanz weisen sogenannte Mermin-Wagner-Fluktuationen experimentell nach

Ein Kristall besteht aus perfekt angeordneten Teilchen, aus einer lückenlos symmetrischen Atomstruktur – dies besagt die klassische Definition aus der Physik....

Im Focus: Wegweisende Erkenntnisse für die Biomedizin: NAD⁺ hilft bei Reparatur geschädigter Erbinformationen

Eine internationale Forschergruppe mit dem Bayreuther Biochemiker Prof. Dr. Clemens Steegborn präsentiert in 'Science' neue, für die Biomedizin wegweisende Forschungsergebnisse zur Rolle des Moleküls NAD⁺ bei der Korrektur von Schäden am Erbgut.

Die Zellen von Menschen und Tieren können Schäden an der DNA, dem Träger der Erbinformation, bis zu einem gewissen Umfang selbst reparieren. Diese Fähigkeit...

Im Focus: Designer-Proteine falten DNA

Florian Praetorius und Prof. Hendrik Dietz von der Technischen Universität München (TUM) haben eine neue Methode entwickelt, mit deren Hilfe sie definierte Hybrid-Strukturen aus DNA und Proteinen aufbauen können. Die Methode eröffnet Möglichkeiten für die zellbiologische Grundlagenforschung und für die Anwendung in Medizin und Biotechnologie.

Desoxyribonukleinsäure – besser bekannt unter der englischen Abkürzung DNA – ist die Trägerin unserer Erbinformation. Für Prof. Hendrik Dietz und Florian...

Im Focus: Fliegende Intensivstationen: Ultraschallgeräte in Rettungshubschraubern können Leben retten

Etwa 21 Millionen Menschen treffen jährlich in deutschen Notaufnahmen ein. Im Kampf zwischen Leben und Tod zählt für diese Patienten jede Minute. Wenn sie schon kurz nach dem Unfall zielgerichtet behandelt werden können, verbessern sich ihre Überlebenschancen erheblich. Damit Notfallmediziner in solchen Fällen schnell die richtige Diagnose stellen können, kommen in den Rettungshubschraubern der DRF Luftrettung und zunehmend auch in Notarzteinsatzfahrzeugen mobile Ultraschallgeräte zum Einsatz. Experten der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM) schulen die Notärzte und Rettungsassistenten.

Mit mobilen Ultraschallgeräten können Notärzte beispielsweise innere Blutungen direkt am Unfallort identifizieren und sie bei Bedarf auch für Untersuchungen im...

Im Focus: Gigantische Magnetfelder im Universum

Astronomen aus Bonn und Tautenburg in Thüringen beobachteten mit dem 100-m-Radioteleskop Effelsberg Galaxienhaufen, das sind Ansammlungen von Sternsystemen, heißem Gas und geladenen Teilchen. An den Rändern dieser Galaxienhaufen fanden sie außergewöhnlich geordnete Magnetfelder, die sich über viele Millionen Lichtjahre erstrecken. Sie stellen die größten bekannten Magnetfelder im Universum dar.

Die Ergebnisse werden am 22. März in der Fachzeitschrift „Astronomy & Astrophysics“ veröffentlicht.

Galaxienhaufen sind die größten gravitativ gebundenen Strukturen im Universum, mit einer Ausdehnung von etwa zehn Millionen Lichtjahren. Im Vergleich dazu ist...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie Menschen wachsen

27.03.2017 | Veranstaltungen

Zweites Symposium 4SMARTS zeigt Potenziale aktiver, intelligenter und adaptiver Systeme

27.03.2017 | Veranstaltungen

Rund 500 Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten über technologische Zukunftsthemen

24.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fließender Übergang zwischen Design und Simulation

27.03.2017 | HANNOVER MESSE

Industrial Data Space macht neue Geschäftsmodelle möglich

27.03.2017 | HANNOVER MESSE

Neue Sicherheitstechnik ermöglicht Teamarbeit

27.03.2017 | HANNOVER MESSE