Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Diebstahlschutz im Urlaub für Auto und Gepäck

30.06.2015

Unscheinbare Taschenlampe von Infostars, die es in sich hat

Eine intelligente Taschenlampe mit GPS-Sender und Abhör-Funktion sorgt dafür, dass schnell gefunden wird, was unfreiwillig abhandenkommt.


Diebstahlschutz mit GPS-Taschenlampe

Die Urlaubszeit ist bekanntlich Hochsaison für Langfinger. Beliebte Ziele sind vollgepackte Autos auf Rastplätzen oder vor Restaurants und Cafés. Entweder wird gleich das komplette Auto gestohlen oder in Windeseile das Gepäck entwendet.

Den Einbruch ins Auto kann man nicht verhindern, aber mit der GPS-Taschenlampe der österreichischen Innovationsschmiede Infostars gibt es jetzt ein wirksames Mittel, um das gestohlene Hab & Gut schnellstmöglich wieder aufzuspüren.

"Die GPS-Taschenlampe im Urlaubskoffer sendet laufend Signale, sodass man auf seinem Smartphone ständig die Bewegungen des Koffers beobachten kann", erklärt Infostars-GF MMag. Robert Tarbuk. Wird also der Koffer oder das ganze Auto gestohlen, kann die Polizei schnell den Standort der Taschenlampe lokalisieren und sofort zuschlagen.

Starke Akkuleistung, doppelte Sicherheit und Abhör-Funktion

Die GPS-Taschenlampe verfügt über einen starken 2Ah-Akku, der selbst mehrere Tage durchgehend Signale senden kann - lange genug für jede Urlaubsreise. "Für den Fall, dass zum Beispiel das gestohlene Auto in einer Tiefgarage versteckt wird, ist vorgesorgt.

In der GPS-Taschenlampe befindet sich auch eine GSM-SIM-Karte. Somit kann der Besitzer von der ganzen Welt aus einfach via Smartphone den letzten Standort bestimmen", führt GF Tarbuk weiter aus.

Ein bisschen Detektiv-Feeling verspricht auch das in der GPS-Taschenlampe eingebaute Mikrofon. Schickt man per Handy der Taschenlampe einen bestimmten Befehl, so wird das Mikrofon aktiviert und man hört deutlich die Stimmen oder Geräusche in unmittelbarer Nähe der Taschenlampe. Zu guter Letzt sei noch erwähnt: Die Taschenlampe ist mit einem energiesparenden LED-Licht ausgestattet und verfügt über hervorragende Leuchteigenschaften.

GPS-Taschenlampe - erhältlich auf: http://www.gps-infostars.com/gps-lampe
Preis: Eur 119,- für die Taschenlampe und Eur 4,68 monatlich (inkl. SIM-Karte und Webportal zum Orten)


Infostars - der Spezialist für GPS-basierte Fuhrpark-Systemlösungen
Die Infostars GmbH ist ein österreichisches Unternehmen mit Sitz in Wien, das sich seit seiner Gründung im Jahr 2007 auf die Entwicklung und den Vertrieb GPS-basierter Systemlösungen für das betriebliche Fuhrparkmanagement spezialisiert hat. Neben dem vollautomatischen Finanzamt-Fahrtenbuch bietet Infostars Ortungssysteme und GPS-Diebstahlschutzsysteme an.


Infostars GmbH
Ansprechpartner: MMag. Robert Tarbuk
E-Mail: office@infostars.at
Tel.: +43-1-997 10 05
Website: www.gps-infostars.com

MMag. Robert Tarbuk | pressetext.deutschland

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Roboter schafft den Salto rückwärts
17.11.2017 | Boston Dynamics

nachricht Neu entwickelter Therapiesitz hilft beeinträchtigten Menschen
18.05.2017 | Jade Hochschule - Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Was für IT-Manager jetzt wichtig ist

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

30 Baufritz-Läufer beim 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten