Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bequemer bügeln mit Automatik-Funktion

16.01.2007
Siemens hat ein Bügeleisen entwickelt, das verschiedene Stoffe mit einer einzigen Temperatureinstellung glättet. Hinter der weltweit ersten Automatik-Funktion steckt eine sensorgesteuerte elektronische Regelung, die die Temperatur sehr exakt einstellt.

Bisherige Bügeleisen schädigen empfindliche Stoffe vor allem dadurch, dass sich die Bügelsohle über die vorgewählte Temperatur hinaus aufheizt. So schwankt bei der höchsten Temperatur­stufe, die laut Norm 200 Grad Celsius beträgt, die Temperatur aufgrund der mechanischen Regelung um bis zu 40 Grad.


Das slider S5 automatic-Dampfbügeleisen hält dagegen die Temperatur in einem Toleranzbereich von plus/minus fünf Grad. Daher ist es möglich, eine Automatikeinstellung zu wählen, die für alle bügelbaren Gewebearten geeignet ist. Die Temperatur wird hier auf einem optimalen Wert gehalten. Natürlich kann der Nutzer auch zwischen den bekannten drei Stufen manuell wählen. Hier hält die Sensorik die Temperatur ebenfalls nahezu konstant. Das ist gerade beim Dampfbügeln vorteilhaft, da durch den Dampfaustritt die Sohle beständig abgekühlt wird.

Bis zu 40 Gramm Dauerdampf pro Minute bringt genügend Power auch zum Bügeln stark geknitterter Stoffe. Bei der Verteilung des Dampfes hilft die neuartige Sohle, die in drei Zonen aufgeteilt ist. Aufgrund der Dampfkanäle und der Form der Sohle gleitet das Bügeleisen besonders gut. Für besonders hartnäckige Fälle gibt es den Dampfstoß mit 100 Gramm pro Minute. Wenn das Gerät auf der Seite liegt oder auf der Sohle steht, schaltet es nach 30 Sekunden automatisch ab. Steht es auf dem Heck, dauert es acht Minuten bis zum Abschalten. Ein wenig Bewegung genügt, und das Eisen heizt wieder auf.

Das Bügeleisen hat ein großes Display, auf dem gewählte und die aktuelle Temperatur zu sehen ist. Zusätzliche Signale vereinfachen die Bedienung: Wenn eine Kalkreinigung ansteht, leuchtet eine Anzeige auf. Außerdem ertönt eine akustische Info, wenn sich das Gerät automatisch abschaltet. Bedienerfreundlich ist zudem die Befüllung. Sie erfolgt durch eine besonders große Öffnung am Heck des Geräts. (IN 2007.01.5)

Dr. Norbert Aschenbrenner | Siemens InnovationNews
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/innovation

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Elektrischer Antrieb zum Mitnehmen
01.02.2017 | Technische Universität München

nachricht Gesünder Laufen mit smarter Socke
31.01.2017 | Technische Universität Chemnitz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung