Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Termitenerkennung erhält Unterstützung durch Radar

25.07.2006
Ein neues elektronisches Gerät dient nun zur Früherkennung von Termiten.

Wenn sich Termiten einmal angesiedelt haben, können die Schäden an Holzkonstruktionen wie Fußböden oder Wänden enorm sein. Das Problem ist, dass ihre Entdeckung meist zu spät erfolgt, um teure Sanierungsarbeiten oder eine Ausräucherung zu vermeiden.

Die herkömmlichen Methoden zur Termitenerkennung haben allesamt ihre Mängel. Dies liegt daran, dass für sie nicht alle Bereiche eines Gebäudes zugänglich sind, dass sie teuer sind und ihre Wirksamkeit allgemein in Frage gestellt werden muss. Zudem hängen die Ergebnisse von den Erfahrungen und Fähigkeiten des Kontrolleurs ab.

Jetzt wurde von einer Forschergruppe aus Andalusien ein elektronisches Gerät zur Termitenerkennung entwickelt. Dabei handelt es sich um ein elektronisches, akustisches Gerät mit einem preiswerteren, einfacheren Mechanismus, das wirksamer und effizienter arbeitet. Grundsätzlich ist dies ein akustisches Erkennungsgerät, das speziell für das Erkennen von durch Termiten verursachten Geräuschen entwickelt wurde. Wenn die Termiten graben oder fressen, fokussiert dieses Radar den Ort und sendet ein Signal an einen lokalen PC.

Die Theorie ist eigentlich einfach, jedoch die akustische Analyse ist weitaus komplizierter. Ungünstigerweise können Hintergrundgeräusche viele dieser Geräuscherkennungssysteme in die Irre leiten. Die Entwickler haben jedoch zwei neuartige Prozesse erarbeitet, durch die die Aktivitäten von Termiten genau bestimmt werden können.

Dazu gehören zum einen Statistikverfahren höherer Ordnung zur Beurteilung der Geräusche und zum anderen eine Spektralanalyse höherer Ordnung zur Erkennung und Charakterisierung von Akustik-, Ultraschall- und Schwingungssignalen. Zusammen können diese beiden Verfahren die Hintergrundgeräusche herausfiltern, sodass sie die Messungen nicht überlagern.

Durch die Verwendung eines PCs im Haus und preiswerter, zerstörungsfreier Sensoren kann diese Technik auch bei der Suche nach Fehlern in technischen Anlagen anhand des gleichen Prinzips verwendet werden. Weitere Vorteile dieser Technologie sind die Erkennung bei niedrigen Signal-Rausch-Verhältnissen, Nutzerfreundlichkeit und die geringeren Kosten.

Dieses neue Verfahren kann Hauseigentümern helfen, schwere Schäden von ihrem Heim fernzuhalten. Die Entwickler suchen momentan nach Industriezweigen oder Unternehmen, die diese Technologie entsprechend den neuen Bedürfnissen auf dem Markt entwickeln.

M.J. Romero Garcia de Paredes | ctm
Weitere Informationen:
http://irc.cordis.lu

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest
21.06.2018 | Universitätsmedizin Göttingen - Georg-August-Universität

nachricht LED-Sitzhocker gegen Rückenschmerzen
02.05.2018 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Schneller und sicherer Fliegen

21.06.2018 | Informationstechnologie

Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

21.06.2018 | Innovative Produkte

Sensoren auf Gummibärchen: Team druckt Mikroelektroden-Arrays auf weiche Materialien

21.06.2018 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics